2012

Kurioser Beifang beim Drop-Shot Angeln

Schöner Elbbutt beim Angeln mit der Drop-Shot Montage

In den letz­ten Tagen sind Ter­ry und ich das ein- oder ande­re Mal zusam­men an der Elbe gewe­sen. Zur Zeit sind die Zan­der in der Elbe bei Ham­burg lei­der ziem­lich zickig, auf die gute alte Fau­len­zer Metho­de woll­ten die Sta­chel­rit­ter so gut wie gar nicht bei­ßen. Da hieß es mal wie­der impro­vi­sie­ren, also fisch­ten wir ver­mehrt mit der Drop-Shot Mon­ta­ge. Zan­der­an­geln mal anders.

“Zan­der­frit­ten” beim Drop-Shot Angeln

Als Köder kamen ver­schie­de­ne NoAc­tion­s­hads wie z.B der Fin-S-Fish und Fra­sen­kö­der wie die Hai­ry-Mary und Scat­ter-Shads zum Ein­satz. Damit hat­ten wir auch sofort den Geschmack der Zan­der getrof­fen, doch lei­der lies die Grö­ße der Fische doch sehr zu wün­schen übrig. Es waren lei­der nur „Zan­der­frit­ten“ bis ca. 40cm unter­wegs, die Stück­zahl war schon ganz ok, aber bis auf einen gut 65er, der kurz vor der Lan­dung aus­stieg, fehl­te von den gro­ßen Jägern jeg­li­che Spur. Die Bis­se beim Drop-Shot Angeln sind aber immer wie­der ein Genuss, unglaub­lich wie hart sich selbst die Bis­se von klei­nen Fischen anfüh­len.

Petri! Schö­ner Elb­butt!

Als klei­nes „High­light“ gab es dann einen schö­nen, uner­war­te­ten Bei­fang. Ein feis­ter Elb­butt hat auf mei­nen Scat­ter-Shad im Fire­ti­ger Design ganz real gebis­sen. Da haben wir bei­de echt gestaunt. Es kam zwar schon ein mal vor, dass wir einen Butt als Bei­fang beim Aalan­geln auf Wurm gefan­gen haben oder einen unab­sicht­lich beim „Fau­len­zen“ gehakt hat­ten, aber das ein Elb­butt wirk­lich auf einen Kunst­kö­der beißt, war auch uns neu! Eine schö­ne Über­ra­schung. Hier fin­det Ihr gute Drop-Shot Köder.

So das war eine klei­ne Zusam­men­fas­sung der letz­ten Tage, tight lines für die jeni­gen, die ans Was­ser kom­men, bis dem­nächst Euer Sascha (ZZ)

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. Moin!

    Sehr net­ter Bericht und schö­ner Bei­fang. Beim Meer­fo­rel­len­an­geln soll das ja auch mal ab und an vor­kom­men, dass sich eine Flun­der den Küs­ten­wob­bler oder die Flie­ge schnappt. Aber beim Zan­der­an­geln… Hut ab!

    Ich war am 08.06.2012 auch an der Elbe bei Ham­burg und hat­te es eigent­lich auf die Zan­der abge­se­hen. Der ers­te Fisch war dann doch eine klei­ne Über­ra­schung. Kein Butt son­dern eine Bar­be hat­te Inter­es­se an mei­nen Shad, den sie auch voll genom­men hat. Ein paar Zan­der folg­ten dann zum Glück auch noch. Den Bericht und die Fotos fin­det ihr unter http://www.kieler-angler.de

    Tight lines

    Jes­co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close