HeringSaisonales

Heringsangeln 2017 — Fangmeldungen zur Heringssaison

Heringe angeln 2017 — Fänge, Meldungen, Angelstellen & Tipps

Auch 2017 wer­den wir Euch wie­der durch die Herings­sai­son beglei­ten und nütz­li­che Infor­ma­tio­nen und Tipps geben wann, wo, wie vie­le Herin­ge gefan­gen wer­den. In den let­zen Jah­ren habt Ihr durch Eure zahl­rei­chen Kom­men­ta­re den jewei­li­gen Arti­kel zum Leben erweckt und ande­re Ang­ler am Wis­sen über Fän­ge teil­ha­ben las­sen. Im Jahr 2017 wird es hof­fent­lich nicht anders sein, nutzt daher bit­te zahl­reich die Kom­men­tar­funk­ti­on und teilt Eure Infos zu aktu­el­len Herings­fän­gen.

Natür­lich könnt Ihr die Funk­ti­on auch nut­zen, um Euch zum Bei­spiel zum gemein­sa­men Herings­an­geln zu ver­ab­re­den. Neu­lin­ge fin­det in die­sem Text Infos wie und wo man am bes­ten auf Hering angelt. Dar­un­ter haben wir wie­der die bes­ten Angel­stel­len auf­ge­lis­tet, die sich von den Vor­jah­ren aller­dings nicht wirk­lich unter­schei­den. Ganz unten im Text fin­det Ihr unse­re Updates bzw. Neu­ig­kei­ten zur Herings­sai­son 2017. Viel Spaß aller­seits.

Heringsangeln 2017 - Heringssaison
Fei­ern­de Herings­fän­ger 😉 Dan­ke für das Foto @Gunnar

Wie man auf Hering angelt

Herings­an­geln vom Ufer ist im Ver­gleich zu ande­ren Angel­me­tho­den denk­bar ein­fach: Man lässt die Herings­mon­ta­ge, bestehend aus (Herings-)Blei und Hering­s­pa­ter­nos­ter zu Grund sin­ken, nach­dem man aus­ge­wor­fen hat. Nun wird die Schnur auf Span­nung gebracht und lang­sam ein­ge­holt. Vie­le Herings­ang­ler fischen nun mit sehr ruck­ar­ti­gen Bewe­gun­gen (rei­ßen). Eine ande­re Vari­an­te ist eine lang­sa­me Füh­rung, wie bei der Fau­lenz­er­me­tho­de. An gespann­ter Schnur bewe­gen sich die Sei­ten­ar­me des Hering­s­pa­ter­nos­ters in der Strö­mung von allei­ne und pro­vo­zie­ren so mit etwas Glück schon die ers­ten Bis­se. Nach kur­zem War­ten kur­belt man nun lang­sam, gege­be­nen­falls mit einem leich­ten Zucken in der Rute, ein Stück ein. Nach dem ers­ten Kon­takt nicht sofort ein­ho­len, da so die Wahr­schein­lich­keit grö­ßer ist noch einen zwei­ten oder drit­ten Hering an den Haken zu bekom­men.

Herin­ge ste­hen nicht zwangs­läu­fig grund­nah, son­dern zie­hen auch ger­ne durchs Mit­tel­was­ser. Wenns das Fischen am Grund also kei­nen Kon­takt bringt, soll­te man ein leich­te­res Blei oder auch einen Meer­fo­rel­len­blin­ker wäh­len und die Mon­ta­ge etwas anhe­ben und so nach und nach ver­schie­de­ne Was­ser­schich­ten aban­geln. Ande­re Ang­ler und ihre Tech­nik zu beob­ach­ten scha­det natür­lich nicht, da die Herin­ge an man­chen Tagen etwas zickig sein kön­nen und dann nur auf bestimm­te Din­ge reagie­ren. So kann zum die Far­be des Hering­s­pa­ter­nos­tern einen Unter­schied aus­ma­chen. Das klas­si­sche Vorfach besteht aus Fisch­haut und ist weiß­lich, an man­chen Tagen schie­ßen sich die Sil­ber­lin­ge aller­dings auf eine bestimm­te Far­be ein, daher macht es abso­lut Sinn, ver­schie­de­ne Vor­fä­cher dabei zu haben und und aus­zu­pro­bie­ren.

Tipp: Hier könnt Ihr Herings­vor­fä­cher bestel­len.

Hier ein Video von Herin­gen aus der Kie­ler Außen­för­de:

Wer als Ang­ler den Anspruch hat Fische im Maul zu haken, der soll­te sich das mit dem Herings­an­geln noch mal über­le­gen, da ein Groß­teil der Fische mit dem Pater­nos­ter in der Flan­ke oder sonst wo gehakt wird. Wer Herin­ge 100%ig zum Bei­ßen ver­lei­ten möch­te, der soll­te es ent­we­der mit der Flie­ge an ent­spre­chen­der Rute, mit dem Sbi­ro­li­no oder aus mit Pose und Made ver­su­chen.

Beim Fischen vom Boot wird auch wie oben beschrie­ben gean­gelt, aller­dings soll­te man die Herings­schwär­me mög­lichst mit einem Echo­lot suchen. Wenn man dies erfolg­reich macht, sind Mas­sen­fän­ge eher die Regel als die Aus­nah­me!

Angelkarten zum Heringsangeln

In Meck­len­burg-Vor­pom­mern und Schles­wig-Hol­stein benö­tigt man zusätz­lich zum gül­ti­gen Fische­rei­schein noch den Küs­ten­schein. Für bestimm­te Berei­che wie den Nord-Ost­see-Kanal und der Schlei braucht man noch eine zusätz­li­che Kar­te. Infor­miert Euch also vor dem Herings­an­geln, zum Bei­spiel beim loka­len Angel­ge­rä­te­händ­ler, ob zusätz­li­che Angel­kar­ten not­wen­dig sind und mit wie vie­len Haken man die Sil­ber­lin­ge befi­schen darf.

Tipp: Wer noch kei­nen Angel­schein besitzt, hat unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen die Mög­lich­keit sich einen Tou­ris­ten­fi­sche­rei­schein zu besor­gen.

Ausrüstung zum Heringsangeln

Die “nor­ma­le” Aus­rüs­tung zum Herings­an­geln muss nicht son­der­lich hoch­wer­tig sein, scha­det aber natür­lich auch nicht. Fol­gen­des soll­te Ihr beim Angeln vom Ufer auf jeden Fall dabei haben:

  • Spinn­ru­te: bis ca. 80gr. Wurf­gewicht
  • Diver­se Herings­bleie: in den Gewich­ten von 30 bis 80 Gramm (alter­na­tiv klei­ne Pil­ker oder Meer­fo­rel­len­blin­ker)
  • Hering­s­pa­ter­nos­ter: in unter­schied­li­chen Vari­an­ten, Far­ben und mit unter­schied­lich gro­ßen Haken
  • Wat­ho­se, wenn Ihr vom Ufer aus ins Was­ser geht
  • Tot­schlä­ger und Mes­ser
  • All­ge­mei­ne Aus­rüs­tung zum Mee­res­an­geln
  • Tipp: Draht­setz­ke­scher für das Angeln vom Ufer (Sehr zu emp­feh­len, da die Fische gekühlt wer­den und sich größ­ten­teils schon im Was­ser die Schup­pen lösen, was Euch spä­ter viel Arbeit erspart.)

Denkt bit­te immer an eine waid­ge­rech­te Behand­lung (Betäu­ben und Töten) der Herin­ge, auch wenn manch­mal schnell gehen soll!

Heringsfang 2017
Ja, auch mit der Flie­gen­ru­te kann man Herin­ge fan­gen

Gute Angelstellen für Heringe in der Ostsee

Wel­che Regi­on an der Ost­see am meis­ten Herin­ge gefan­gen wer­den vari­iert von Sai­son zu Sai­son. Im Vor­feld kann man ein­fach nicht wis­sen, wel­che Angel­stel­len dau­er­haft von den größ­ten Hering­schwär­men besucht wer­den. Daher pro­fi­tiert Ihr alle, wenn Ihr mit ande­ren Infor­ma­tio­nen über Nicht-/Fän­ge in den Kom­men­ta­ren teilt.

Grund­sätz­lich ist es so, dass das Was­ser sich in fla­che­ren Regio­nen schnel­ler erwärmt als im Tie­fen, daher soll­te man gera­de zum Start der Sai­son Spots wie Kap­peln ansteu­ern. An sehr tie­fen Spots, wie zum Bei­spiel in eini­gen Berei­chen um Kiel, kann man dage­gen noch gut fan­gen, wenn es an ande­ren Stel­len schon nicht mehr läuft.

Es exis­tie­ren glück­li­cher­wei­se vie­le gute und zuver­läs­si­ge Angel­stel­len zum Herings­an­geln die eigent­lich jedes Jahr einen Ver­such wert sind. Im Fol­gen­den haben wir die belieb­tes­ten Herings­plät­ze in Schles­wig-Hol­stein und Meck­len­burg-Vor­pom­mern mal auf­ge­lis­tet.

Bod­den um Rügen: Am Rügen­damm könn­te man zur Hoch­sai­son des Herings­an­gels aus als gäbe es etwas umsonst. Die Ang­ler ste­hen dicht zusam­men und holen teil­wei­se Unmen­gen des begehr­ten Fisches aus dem Was­ser. Qua­si im gesam­ten Bod­den kann man gut auf Herin­ge angeln, ein Boot ist hier aller­dings von Vor­teil.
Ros­tock: Im Hafen­be­reich, der War­ne­mün­der Ost­mo­le sowie bei der alten War­now-Werft wird jedes Jahr erfolg­reich auf Herin­ge gean­gelt,
Lübeck: Auch im Lübe­cker Hafen und in der Mün­dung der Tra­ve kann Herin­ge fan­gen. Glei­ches gilt für die Molen bei Tra­ve­mün­de.
Neu­städ­ter Hafen­brü­cke: Die­ser Spot ist sehr leicht zu errei­chen und bringt jedes Jahr Sil­ber­lin­ge ans Tages­licht. Ein Ver­such lohnt sich grund­sätz­lich im kom­plet­ten Hafen­be­cken. In der Neu­städ­ter Bucht wer­den Jahr für Jahr vie­le Herin­ge gefan­gen, ein Boot ist hier ein Muss.
Neu­städ­ter Bucht: Im Hafen Neu­stadts ste­hen vie­le Miet­boo­te zur Ver­fü­gung, qua­si die kom­plet­te Bucht ist ein Hot­spot für die Sil­ber­lin­ge!
Eckern­för­der Mole: Defi­ni­tiv auch eine gute Wahl.
Kie­ler För­de: Die Kie­ler För­de beher­bergt meh­re­re sehr gute Spots. Beson­ders die För­de sel­ber, die Kie­ler Schwen­ti­ne­mün­dung sowie die Angel­stel­len am Scheer­ha­fen.
Kap­peln an der Schlei: Wohl der bekann­tes­te Herings­spot über­haupt. Hier ste­hen die Ang­ler zur Hoch­sai­son ähn­lich wie am Rügen­damm dicht an dicht. Dies nicht ohne Grund, denn hier sind teil­wei­se sehr gute Fän­ge mög­lich.

Heringsangeln 2017 — aktuelle Fangmeldungen der Saison

Den fol­gen­den Bereich wer­den wir regel­mä­ßig aktua­li­sie­ren. Aller­dings sind wir auf Eure Mit­hil­fe ange­wie­sen. Wenn Ihr eige­ne Erfah­run­gen gemacht habt, am Was­ser wart und/oder fri­sche Infor­ma­tio­nen habt, dann hin­ter­lasst bit­te einen Kom­men­tar.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 24. April 2017: Auch wenn wir uns eini­ge Zeit nicht gemel­det haben, es gibt in Sachen Hering nicht viel Neu­es berich­ten, zumin­dest was unse­re Infor­ma­tio­nen angeht. Es wird grund­sätz­lich immer noch sehr ordent­lich gefan­gen. Stral­sund ist die­ses Jahr eine Klas­se für sich. Ins­ge­samt wird hier dau­er­haft am meis­ten raus geholt. Habt Ihr aktu­el­le Infos zum Herings­an­geln? Wenn ja, dann pos­tet sie bit­te in die Kom­men­ta­re.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 12. April 2017: Alex hat uns in den Kom­men­ta­ren dar­auf auf­merk­sam gemacht, dass das Angeln auf dem Rügen­damm nicht mehr gestat­tet sei. Die Bestä­ti­gung haben wir soeben in einem Video vom NDR gese­hen. Grund: “Auto­fah­rer auf der par­al­lel ver­lau­fen­den Rügen­brü­cke wären durch Bleie und Köder in Gefahr.”

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 11. April 2017: Die bes­te Stel­le zum Herings­an­geln schei­nen die­ses Jahr klar der Stre­la­sund zu sein. Hier wird dau­er­haft, vor allem vom Boot, rich­tig gut gefan­gen. Kap­peln, Kiel & Co. lau­fen im Ver­gleich eher schlep­pend, aber natür­lich kann man auch hier sei­ne Sil­ber­lin­ge fan­gen.

Bedarf an neu­er Aus­rüs­tung? Hier fin­det Ihr ein kom­plet­tes Pro­gramm zum Mee­res­an­geln

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 4. April 2017: Die Herings­sai­son ist voll im Gang. Von Kap­peln über Kiel bis nach Rügen wird über­all teil­wei­se sehr ordent­lich gefan­gen, auch wenn es natür­lich mal Pha­sen gibt, in denen es nicht so rich­tig rund läuft. Vom Boot wird im Schnitt wei­ter­hin deut­lich bes­ser gefan­gen als vom Ufer.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 28. März 2017: Am Wochen­en­de wur­den schon teil­wei­se Herin­ge im Flens­bur­ger Hafen gefan­gen. Zudem waren mit unter ganz gute Fän­ge in Kap­peln vom Ufer mög­lich, die Boots­ang­ler haben aber immer noch ganz klar die Nase vor­ne! Auf dem Rügen­damm wird nach wie vor gut gefangen,aber auch hier läuft es vom Boot noch deut­lich bes­ser. Von Neut­stadt, Lübeck und Ros­tock bekommt man jedoch noch kei­ne rich­ti­gen Infos, viel­leicht könnt Ihr uns da über die Kom­men­ta­re wei­ter­hel­fen.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 23. März 2017: Kap­peln: Zumin­dest vom Boot wird in der Schlei rich­tig gut gefan­gen. Der Hering ist voll da. Vom Ufer läuft es aller­dings noch nicht ganz so gut. Auf dem Rügen­damm wird mitt­ler­wei­le auch ordent­lich gefan­gen.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 20. März 2017: Vom Rügen­damm zu angeln, lohnt sich aktu­ell nur bedingt. Wenn gera­de ein Schwarm da ist, kann man schon eini­ge Herin­ge fan­gen, wenn nicht, dann kann man auch mal 1–2 Stun­den gar nichts fan­gen. In Vasch­vitz läuft es auch vom Ufer teil­wei­se schon ganz ordent­lich.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 17. März 2017: Die meis­ten Fang­mel­dun­gen kom­men immer noch ganz klar aus der Regio­nen rund um Rügen und vor allem dem Stre­la­sund! Eini­ge Fän­ge gibt es auch schon aus Kap­peln (vom Boot) und Kiel zu mel­den, aber noch nix wirk­lich dol­les. Neu­stadt und Tra­ve­mün­de wer­den bei den Fang­mel­dun­gen noch nicht genannt.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 14. März 2017: Die Herin­ge sind Kiel ange­kom­men und dre­hen vor allem in der Dun­kel­heit ihre Run­den in den Hafen­be­cken. Gefan­gen wird aber noch nicht gut, dafür ist es wohl noch zu kalt. Es sind aber mas­sen­haft Herings­schwär­me unter­wegs, es wird ver­mut­lich ein gutes Jahr! Wer gut fan­gen möch­te, soll­te wei­ter­hin die Regi­on um Rügen auf­su­chen, am bes­ten läuft es wei­ter­hin vom Boot.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 10. März 2017: Uns erreich­te die Mel­dung, dass in Kiel schon Herings­ang­ler unter­wegs sind. Teil­wei­se wer­den wohl auch schon die ers­ten Herin­ge an der Hörn gefan­gen.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 8. März 2017: Es sieht stark danach aus, als wür­de die Regi­on rund um Rügen aktu­ell die Nase vorn haben. Vom Boot läuft es und auch die Herings­ang­ler am Rügen­damm kom­men lang­sam aber sicher auf Ihre Kos­ten. In eige­ner Sache: Ab heu­te kann ein T‑Shirt zum The­ma Hering bei uns vor­be­stellt wer­den, schaut mal rein, evtl. gefällt es Euch ja: Der Hering ist da T‑Shirt

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 6. März 2017: Nach den Schlepp­netz­fi­schern sind nun auch die Stell­netz­fi­scher auf Rügen in die Herings­fi­sche­rei gestar­tet. Die acht Kut­ter der Fische­rei­ge­nos­sen­schaft Freest fin­gen am Sams­tag 26 Ton­nen Hering. Aktu­ell wer­den täg­lich 20 Ton­nen Stell­netz­he­ring von den Stahl­bro­der Fischern ange­lan­det und ver­ar­bei­tet, Ten­denz stei­gend. Sieht stark danach aus, als wür­de es auch für Ang­ler eine ordent­li­che Herings­sai­son wer­den.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 5. März 2017: Rund um Stral­sund kom­men teil­wei­se schon ganz ordent­lich Herin­ge raus. Auf dem Rügen­damm steht durch­aus schon mal eine zwei­stel­li­ge Anzahl Herings­ang­ler. Wenn Ihr aktu­el­le Infos, Fang­mel­dun­gen habt, dann schreibt sie bit­te in die Kom­men­ta­re.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 27. Febru­ar 2017: Ers­te Herings­fän­ge wur­den gemel­det. In der Kie­ler För­de hat­ten sich wohl ein paar Sil­ber­lin­ge “ver­lau­fen”, jeden­falls wur­den hier tat­säch­lich schon Herin­ge mit der Angel gefan­gen. Auch Fischer haben die ers­ten Herin­ge in den Net­zen.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 21. Febru­ar 2017: Angel­gui­de Mat­thi­as, der mit dem Boot vor Kap­peln unter­wegs war, hat auf dem Echo­lot bereits schon klei­ne Herings­schwär­me gefun­den. Noch bei­ßen sie aller­dings nicht. Sei­ner Ver­mu­tung nach geht es in 2–3 Wochen los. Wenn Ihr ande­re Infor­ma­tio­nen habt und Ihr schon von den ers­ten Herings­fän­gen gehört habt, dann schreibt sie bit­te in die Kom­men­ta­re.

Herings­an­geln: Sai­son 2017 – Update 16. Febru­ar 2017: Die­se Sai­son wur­den uns noch kei­ne Herings­fän­ge vom Ufer gemel­det. Es ist auch ein­fach noch viel zu kalt. Aktu­ell sind höchs­tens Fän­ge vom Boot mög­lich, Mas­sen­fän­ge sind aller­dings auch hier nicht zu erwar­ten.

Viele Heringe in kurzer Zeit vom Boot

Wenn Ihr mal vom Boot auf Hering fischen möch­tet, dann emp­feh­len wir Euch den Angel­gui­de Mat­thi­as Brock­haus. Auf sei­nem Boot, das in Kap­peln liegt, fin­den bis zu 4 Ang­ler gleich­zei­tig Platz. Ins­ge­samt kos­tet das Boot inklu­si­ve Sprit und fach­kun­di­gem Skip­per für 4 Stun­den 120,- €, was natür­lich geteilt wer­den kann. Nicht vor­han­de­ne Angel­kar­ten müs­sen sepa­rat erwor­ben wer­den. Mat­thi­as hilft dabei ger­ne. Bei Inter­es­se könnt Ihr im fol­gen­den Kon­takt­for­mu­lar eine unver­bind­li­che Anfra­ge stel­len.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

104 Kommentare

  1. Gibt es noch aktu­el­le Infos aus Hei­de San­de bzw. Thors­min­de? Hat man jetzt, Mit­te Mai am kom­men­den Wochen­en­de noch Chan­cen oder ist die Sai­son lang­sam vor­bei?

  2. Gibts was neu­es aus Kap­peln — kann jemand berich­ten? Will am es am Sams­tag oder Sonn­tag ver­su­chen falls nicht schon zu spät.

  3. Hal­lo Leu­te,
    seid drei tagen in hvi­de san­de kei­ne herin­ge da Ver­brauch eine Kis­te Bier und eine Fla­sche Willi,hier läuft sonst gar nix
    in gute Hoff­nung das es bes­ser wird
    Gruß Ter­ry

  4. War jemand in Neu­stadt am Hafen auf Hering, und kann etwas posi­ti­ves berich­ten ?
    War am 14.04.2017 ganz früh da. Bis 11,00 Uhr hat­te ich 2 Herin­ge. Dann gefrus­tet nach Hau­se. Will aber noch ein­mal hin am 29.04. und hof­fe auf mehr Glück.
    Petri an alle Herings­ang­ler

  5. Ges­tern am 20.04 waren wir in War­ne­mün­de zum Herings­an­geln. Auf der Ost­see an der ers­ten Boje war zwar Fisch zu erken­nen aller­dings war der Wel­len­gang zu viel. Da haben wir es in der War­now pro­biert und nach eini­gen suchen haben wir die Herin­ge auch gefun­den. Wir hat­ten dann zu dritt 360 Herin­ge in ca 3 1/2 Stun­den

  6. Hal­lo Leu­te,
    ich war mit mit ein paar Kum­pels Kar­frei­tag an der Alten Rügen­brü­cke und am Ozea­ne­um in Stral­sund. Wir haben nach 3 h angeln abge­bro­chen, da wir auf Grund des schlech­ten Wet­ters (bedeckt,starker Wind und nied­ri­ge Tem­pe­ra­tu­ren) kei­ne Herin­ge fan­gen könn­ten.

  7. Ges­tern auf dem Stre­la­sund konn­te man bei ruhi­gem Was­ser ab Mit­tag die Herin­ge im Minu­ten­takt im 4er u. 5er-Pack aus dem Was­ser zie­hen.

  8. Moin zusam­men
    Waren Don­ners­tag und Frei­tag zu zweit in Kap­peln.
    Don­ners­tag hat­ten wir von 13–18uhr knapp 300stück im tie­fen gro­ße und klei­ne gemischt alle noch voll mit Laich.
    Frei­tag waren wir noch­mal von 9–14uhr dies­mal im fla­chen da gab es dann noch­mal knapp 200stück nur­noch schö­ne gro­ße und alle schon abge­laicht.
    Also schlagt ordent­lich zu aber benehmt euch.
    Viel Spaß und Petri Heil

  9. Moin zusam­men, wir waren am 08.04.17 auf der Schlei und hat­ten an der Fahr­rin­ne 9m tie­fe mit drei Mann 240 Stück. Bis­se kamen immer in der Abdrift, 30 % der Herin­ge schön groß 25 cm Klas­se.
    Am 09.04.17 waren wir in der Eckern­för­der Bucht, wo lei­der bis auf Klein­dor­sche nix ging.

  10. Hal­le Ang­ler
    wie aus dem Radio ver­nom­men ist das angeln vom altem rügen­damm
    für die­ses jahr ver­bo­ten wor­den.
    weil auf der and­ren Brü­cke wohl sehr vie­le Angel­sach­sen auf die Fahr­bahn gewor­fen wird. Nun soll eine schutz­wand errich­tet wer­den. Und dann ist es wohl wie­der gestat­te

  11. Moin. Am Sonn­tag waren wir in Kap­peln vom Land aus. Ich hat­te ca. 100 Herin­ge, paar Gro­ße waren dabei — über­wie­gend Klei­ne.

  12. Waren vom 7.4.bis 8.4 mal wie­der auf Herin­ge im Stre­la­sund Neu­hof .
    In zwei­mal 5 Stun­den , zu dritt hol­ten wir 987 Herin­ge raus .
    Sehr vie­le Ein­zel­fän­ge aber meist gro­ße Sil­ber­lin­ge gin­gen an den Haken .

  13. wir waren ges­tern, 08.04.17 von Alte­fär aus auf dem Stre­la­sund.
    Haben mit vier Leu­ten vom Boot aus, bei bedeck­tem und win­di­gem
    Wet­ter in der Zeit von 09.00 h bis 14.00 h über 800 Herin­ge gefan­gen!
    Die­ser Jahr sind sie wesent­lich grö­ßer, wir haben auf­fal­lend vie­le
    gro­ße gefan­gen!
    Der Hering ist voll da, es “brummt”!

  14. Kann mir jemand erzäh­len, wie es sich mit dem Angeln in Tra­ve­mün­de ver­hält? Im Hafen über­all Ver­bots­schil­der und auch kei­ne Ang­ler zu sehen (bis auf die am Pri­vall), wo darf ich angeln, wo bekom­me ich die Erlaub­nis? Dan­ke im Vor­raus.

  15. Am Sonn­tag mit 6 Kol­le­gen 130 Kilo­gramm von Boot aus in Stral­sund. Die gro­ße stimmt aber wie.
    Wir haben nur bis 15:00 Uhr gean­gelt.
    Aus Ham­burg

  16. Sams­tag 1.4 in der Schlei vom Boot lief es schlecht, nur 40 Stk.
    Sonn­tag 2.4 ca. 250 Stk., aus Kap­peln raus gefah­ren kurz hin­ter dem Hafen auf der lin­ken Sei­te Höhe der Gefah­ren­bo­je.

  17. Hal­lo ich moech­te in lue­beck herin­ge angeln und suche einen wohn­mo­bil­stell­platz der gut gele­gen ist um nicht zu weit mit dem fahr­rad zufah­ren , wer kennt sich da aus?

    1. In Lübeck schlut­up in der fabrik­str.
      Da bist gleich dereckt am was­ser ich den­ke mal da kannst stehn den da steht auch immer einer die herings­zeit über

  18. Im ros­to­cker Stadt­Ha­fen geht noch nicht viel. Heu­te noch kei­ne Fän­ge … letz­te Woche wur­den schon eini­ge Herin­ge gefan­gen.

    1. Hal­lo, von Sams­tag mor­gen bis Mon­tag abend ca. 80 Herin­ge mit 2 Mann. Rich­ti­ge Schwerst­ar­beit. Die Nach­barn waren auch nicht bes­ser oder schlech­ter.

  19. Heu­te in der neu­städ­ter hafen­ein­fahrt (bei den mari­ne­boo­ten) vom Boot aus unter­wegs gewe­sen. 7:15 ers­ter Fisch, vie­le Schwär­me auf dem Echo­lot, aber schein­bar beiß­faul.. Bei 81 wur­de um halb 11 Schluss gemacht, weil wir mehr erst­mal nicht ver­wer­ten kön­nen.

    1. War heu­te mal in Lübeck schau­en was die herin­ge so machen also es hat­te so ziem­lich jeder Ang­ler um die 10 herin­ge im sack und dass inner­halb meh­re­rer stun­den.
      Es ist also davon aus­zu­ge­hen das es in neu­stadt nicht unmen­gen mehr sein dürf­ten ich wer­de noch ein bis zwei Wochen war­ten bis ich selbst angrei­fen wer­de.

    1. Den gibt es seid ca 4 Jah­ren. Für alle die nicht dem Schles­wig Hol­stein Lan­des­ver­band ange­hö­ren. Kos­tet 10€ im Jahr. Mar­ke gibt es in allen Angel­lä­den.

  20. ges­tern ros­tock unter­war­now beschei­den. vom ufer 2glücksfische aber man muss weit in die fahr­rin­ne knal­len. aber auch die mit boot haben sich gequält.

  21. Hal­lo Ang­ler,
    Ich war ges­tern mit einem Boot auf dem Stre­la­sund und habe
    gut gefan­gen. Es waren wirk­lich schö­ne Exem­pla­re dabei.
    Es waren außer mir auch vie­le Ang­ler in Boo­ten, die eben­falls gut gefan­gen haben. Der Rügen­damm und die Mole waren eben­falls ganz gut besetzt.
    Na dann.…petri

  22. Hei,
    auf dem Rügen­damm, dem Nord­kai von Stral­sund und per Boot vor
    Stral­sund und Grah­ler Fähr geht voll die Post ab und das seit heue mor­gen 7 Uhr.

  23. Hal­lo Jungs …der Hering lässt auf sich noch war­ten , da die Was­ser­tem­pe­ra­tur mal wie­der +4 C hat.…. Wir hof­fen das es in zwei bis drei Wochen im Sund auf Hering los geht .…Info der Sundanger…vereinzelt Herings­fän­ge

  24. Moin moin aus Ros­tock.
    Im stadt­ha­fen wur­den in den ver­gan­ge­nen Tagen schon die ers­ten Herin­ge raus geholt. Zwar noch kei­ne Mas­sen, aber es geht lang­sam los

  25. Ole.….lass dir mal was von …Kai …sagen .…er kommt viel­leicht von der Küs­te
    die Tem­pe­ra­tur des Was­ser spielt eine gro­ße Rol­le
    Die Mel­dun­gen von den Sport­freun­den aus Umge­bung hat­ten auch noch kei­ne Erfol­ge mit den Silberlingen.…geht bald im Stre­la­sund Neu­hof bei Sebas­ti­an (Sund­ang­ler) rich­tig los
    War­ten auf neue Mel­dun­gen

    1. Au .…schon 7 C war­mes Brack­was­ser …dann kann es ja bald los gehen mit den Herin­gen
      Also Herings­ang­ler .…Kai …war Tem­pe­ra­tur mes­sen .…Angel­ge­schirr start­klar machen

  26. Hal­lo,
    ich wür­de ger­ne am Brou­wers­damm Herin­ge angeln gehen.

    Wie ist die Lage im Moment und wann wäre der bes­te Zeit­punkt nach da zum angeln zu fah­ren?

    Dan­ke schon mal im vor­aus 🙂

  27. Neu­stadt Hafen
    heu­te 1630 bis 1830 — ins­ge­samt 5 Ang­ler aber alle ohne Fisch am Haken. Der Hering lässt noch auf sich war­ten.…

  28. Hal­lo Herings­ang­ler
    Die Welt spielt ver­rückt
    Das Was­ser im Stre­la­sund ist erst 3 C warm und der Hering beißt schon , wie im letz­ten Kom­men­tar geschrie­ben wur­de . All die Jah­re wur­den die ers­ten Sil­ber­lin­ge Ende März gefan­gen.

    1. Stimmt Ole
      die Sil­ber­lin­ge lie­ben +8 bist+9 C
      dann fan­gen Herin­ge an zu Lei­chen
      Also .….wir gehen davon aus in ca 3 Wochen ist die gro­ße Herings Inver­si­on im Stre­la­sund .…In Vasch­vitz wird schon gut gefan­gen
      VG Sport­grup­pe Alt­lands­berg

  29. Hal­lo
    Kann mir jemand ver­ra­ten ob man auch in Wis­mar oder Umge­bung Herin­ge fan­gen kann? Und natür­lich wann und vor allem wo?

    Vie­len Dank für Eure Ant­wor­ten

  30. Moin zusam­men,
    kann mir jemand von Euch sagen, ob ich auch im Bereich der Schlei Mün­dung eine wei­te­re Kar­te zur Ost­see­kar­te zum angeln benö­ti­ge?
    Ist dort das Angeln über­haupt frei gege­ben oder gibt es dort noch Sperr­zo­nen.
    Dan­ke schon mal für Eure Ant­wor­ten!

  31. Hal­lo .…..Dicht am Fisch.…..gut das noch kein Hering im Stre­la­sund gefan­gen werden.….wir wol­len erst vom 7.–9.April 2017 nach Neu­hof auf Herin­ge lossle­gen .…all die Jah­re ging es gut und hoffen,das in die­sem Jahr gute Ergeb­nis­se kom­men …sonst zu Dritt drei Tage über 1200 Stück in 10 Stun­den …kom­men aus Ber­lin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close