2012

Fischen der Extraklasse auf der Doven Elbe

Barsch, Hecht und Rapfen am Ultralight Tackle

Frei­tag wur­den die gro­ßen Feri­en ein­ge­läu­tet. Also Klar­text: Ich kann die nächs­ten 7 Wochen end­lich mal wie­der am Stück in Ham­burg ver­brin­gen und ordent­lich fischen gehen. Felix und Jan waren zuletzt öfters äußerst erfolg­reich von Boot aus mit Ultra­light Tack­le auf Barsch und Co. fischen. Nun woll­te ich natür­lich auch mal, wenn ich schon mal im Lan­de bin, so eine Tour mit den Jungs star­ten.

unzäh­li­ge Bar­sche gin­gen an die Haken

Diens­tag war es dann end­lich soweit. Mit zwei Schlauch­boo­ten ging es dann zusam­men mit Felix, Jan und Den­nis auf die Dove Elbe, vor allem zum Barsch­an­geln. Gleich am ers­ten Spot konn­te Felix mit dem ers­ten Wurf einen Barsch mit einem Illex Chub­by fan­gen. So ging es dann eigent­lich an allen Spots wei­ter. Wir konn­ten diver­se Bar­sche bis ca. 25cm auf ver­schie­dens­te Hard­baits fan­gen.

links 32cm, rechts 34cm

Dann kam Jan’s gro­ßer Auf­tritt. Inner­halb von knapp 5 Minu­ten konn­te er erst einen schö­nen Barsch von 32cm und dann noch eine dicke Kir­sche von 34cm auf einen Min­now von „Der Nor­den angelt“ fan­gen. Noch mal ein ganz dickes Petri mein Bes­ter, echt super Fische.

kampf­star­ker Rap­fen

Danach ging es wie­der mun­ter wei­ter. Es wur­den wie­der etli­che Bar­sche bis ca. 25cm gelan­det, Den­nis konn­te noch einen bes­se­ren 31er Stach­ler fan­gen. Zudem konn­ten Felix und Jan jeweils jeder noch einen klei­nen Hecht und ich noch einen 50er Rap­fen fan­gen, der einen tol­len Drill bot.

Nach­dem wir wie­der etli­che Bar­sche gefan­gen hat­ten und noch ein paar Wür­fe vor dem Fei­er­abend machen woll­ten, bekam Felix noch mal einen ham­mer­har­ten Biss auf sei­nen Chub­by. Uns war sofort klar, dass das ein bes­se­rer Hecht sein muss. Wir erleb­ten einen super Drill mit etli­chen Fluch­ten und der ein- oder ande­ren Sprung­ein­la­ge. Letzt­lich konn­te der Esox sicher gelan­det und ver­mes­sen wer­den. Gute 75cm zeig­te das Maß­band an, am Ultra­light Tack­le schon ein rich­tig guter Fisch und ein krö­nen­der Abschluss einer super Tour.

star­ker Esox aus der Doven Elbe

Fazit: Fan­tas­ti­sches Fischen auf der Doven Elbe mit gut 50 Bar­schen bis 34cm, 3 Hech­ten bis 75cm und einem 50er Rap­fen bei 4 Leu­ten. Sogar etli­che Dop­pel­drills durf­ten wir erle­ben. So macht Fischen Spaß und vor allem ist das mal eine super Alter­na­ti­ve, wenn im Som­mer die Zan­der in der Elbe so zickig sind. Die nächs­te Tour lässt bestimmt nicht lan­ge auf sich war­ten.

Bis dem­nächst Euer Sascha

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close