Delfine in der Ostsee

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Medien
Tags / Schlagworte: : , ,

Veröffentlicht am Februar 11, 2016 , derzeit 3 Kommentare

Sichtungen von Delfinen in der deutschen Ostsee häufen sich

Mitte 2015 gab es in der jüngeren Vergangenheit die erste Meldung über Delfine in der Ostsee. Angler fotografierten zwei Delfine vor dem Weißenhäuser Strand (Schleswig-Holstein). Wissenschaftler identifizierten diese später als Große Tümmler (Tursiops truncatus), die normalerweise im Atlantik und in der Nordsee vorkommen. Bereits zu diesem Zeitpunkt gab es verschiedene Meldungen über Sichtungen der Säugetiere. Kurze Videos ließen die Vermutung seitens einer Expertin zu, dass es sich jeweils um das gleiche Duo handelte. Die Tümmler sind vermutlich durch die Nordsee über das Skagerrak und das Kattegat in die Ostsee gelangt.

Delfin Ostsee

Großer Tümmler durch die Ostsee springend

Delfine in Mecklenburg-Vorpommmern

Im Dezember 2015 wurden wiederum zwei Delfine in der Wismarer Bucht beobachtet. Die Großen Tümmler, die eine Größe von bis vier Meter erreichen können, gehören wie andere Delfinarten zu den Zahnwalenschwammen und schwammen, beziehungsweise sprangen neugierig mit einem Boot mit.

Die jüngste Nachricht stammt wieder aus Schleswig-Holstein. Ein befreundeter Angler (danke für das Material Andreas) filmte und fotografierte kürzlich die intelligenten Säugetiere in der Neustädter Bucht. Viel Spaß beim Ansehen des Videos.




Ob es sich bei den Delfinen immer um die gleichen Tiere handelt, ist leider nicht festzustellen. Wenn dies so wäre, dann liegt die Vermutung nah, dass sich die Tümmler in der Ostsee durchaus wohl fühlen und genügend Nahrung, wie zum Beispiel Heringe, finden.

Das sich mittlerweile diverse Exoten in der Ostsee rum treiben, beweißt auch folgender Artikel von einem Schwertfisch aus der Ostsee, der Fischern ins Netz ging.

Habt Ihr auch schon spektakuläre Begegnungen am bzw. auf dem Wasser gemacht? Hinterlasst gerne einen Kommentar.

3 Kommentare

Noch gibt es 3 Kommentare bei Delfine in der Ostsee. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!?

  1. Tolle Bilder und klasse Video!
    Das sind so Augenblicke beim Angeln, die man gerne mit seinen Mitmenschen teilt.
    Aber eine Frage hätte ich noch: Wie kommt man so nah an Delfine ran? Als wir mal eine Tour gemacht haben, blieben die Delfine weit weg, zwar noch in sichtbarer Nähe, aber nicht so nah wie im Video.

    Gruß
    Jonas

  2. Moin,

    was heißt denn „Exoten“?

    Bis in die 1960-er Jahre wurden regelmäßig Segelfische und Thunfische in der Ostsee gefangen. Das es nicht gerade wenige waren, zeigt z.B. der Umstand, dass in den 1960-iger Jahren die „Weltmeisterschaft im Thunfischangeln“ in der Ostsee stattfand (http://dicht-am-fisch.de/medien/daf-artikel/ruckkehr-eines-ehemals-heimischen-bonito-kehrt-in-die-ostsee-zuruck).
    Der größte je in der Ostsee gefangene Thunfisch soll dabei 372 kg gewogen haben.

  3. Sehr schöne Fotos…..
    Aber die beiden Delfine waren leider seit Jahresanfang nicht wieder Neustadt. Dort hatten sie sich ca 2 Wochen im Dezember aufgehalten. Am Neujahrstag wurden sie zuletzt in Grömitz gesehen.

    Seit ein paar Tagen befinden sich 2 Delfine in Delfine in Flensburg.

Hinterlasse ein Kommentar