fbpx
DAF Artikel

Rückkehr eines ehemals heimischen: Bonito kehrt in die Ostsee zurück

Thunfisch und Bonito in der Ostsee

Er ist wie­der da, zwar nicht in den Grö­ßen, wie wir ihn aus Big-Game Berich­ten ken­nen, aber er ist defi­ni­tiv wie­der da. Schon seit eini­gen Jah­ren wer­den Fän­ge von Boni­tos gemel­det und es wer­den immer mehr, wie unter ande­rem die Web­site “Lübe­cker Ang­ler” vermeldet.

Anfang des ver­gan­ge­nen Jahr­hun­derts war er noch ein völ­lig nor­ma­ler Bewoh­ner der Ost­see. Im Som­mer war es ganz selbst­ver­ständ­lich auf Thun­fi­sche zu angeln und zu fischen. Nach dem Ers­ten Welt­krieg wur­de vie­le Rote Thu­ne mit Rute und Rol­le gefan­gen, das durch­schnitt­li­che Gewicht lag bei guten 50–100kg, Haupt­fang­ge­bie­te waren Kat­te­gat und Ska­ger­rak. Die Berufs­fi­scher zeig­ten wie­der ein­mal, was mög­lich ist: Der größ­te Thun­fisch wur­de mit unglaub­li­chen 700kg ange­ge­ben, sogar Thun­fisch­fa­bri­ken zur Ver­ar­bei­tung gab es zu die­ser Zeit in Dänemark.

Add | Schau doch bei uns im Shop vorbei!
Meerforellen Event

Thunfischangeln in der Ostsee

Aber auch die Ang­ler wuss­ten gro­ße Exem­pla­re zu fan­gen: Der Rekord für den größ­ten in der Ost­see gefan­ge­nen Thun­fisch liegt bei 372kg! Die Bedeu­tung der Ost­see als Thun­fisch­ge­wäs­ser wird auch dadurch deut­lich, dass in den 1960er Jah­ren die Welt­meis­ter­schaft im Thun­fisch­an­geln in unse­rer Ost­see stattfand.

Aber plötz­lich war der Thun­fisch nicht mehr da, war­um ist bis heu­te nicht geklärt, man spe­ku­liert über Tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen, Ände­rung des Salz­ge­halts und auch den Fischereidruck.

Doch nun ist er zurück­ge­kom­men: Boni­tos sor­gen bei Horn­hecht, Hering, Makre­le und Co. für Panik: Panik­ar­tig ver­su­chen die­se Schwär­me den Boni­tos zu ent­kom­men, meist ohne Erfolg. Es wird auch von ers­ten Roten Thuns von ca. 45kg, die zwi­schen die Horn­hecht­schwär­me geschos­sen sind. Auch Ang­ler fan­gen wie­der die klei­nen Boni­tos, es wer­den teil­wei­se auch meh­re­rer Thuns gefan­gen. Ist der Thun auch in den deut­schen Gewäs­ser ange­kom­men? Defi­nitv ja!

2008 wur­de ein Boni­to vor dem Tim­men­dor­fer Strand gefan­gen, 2010 in Küh­lungs­born. Das sind nur ein paar Bei­spie­le, wei­te­re Fän­ge der Berufs­fi­scher sind dokumentiert.

Add | Schau doch bei uns im Shop vorbei!

An die­ser Stel­le möch­ten wir aber auch auf Fol­gen­des hin­wei­sen: Die Boni­tos der Ost­see sind der­zeit noch sehr klein, sel­ten über 2kg. Die Bestand ist welt­weit extrem gefähr­det. Die meis­ten klei­nen gehen per Zufall beim Meer­fo­rel­len- oder Horn­hecht­an­geln an den Haken und sind noch lan­ge nicht laich­reif und falls man einen gro­ßen Thun­fisch an der Angel hat, wird er einem in der Regel das Tack­le zer­schla­gen, daher unser Appell: Lasst die Fische abwach­sen und sich bei uns fort­pflan­zen, viel­leicht gibt es dann irgend­wann wie­der vie­le und auch rich­tig gro­ße Thun­fi­sche bei uns in der Ostsee.

Bonitos in Dänemark 2023

Update: In den letz­ten Wochen (Som­mer 2023) konn­te man ver­mehrt Fang­mel­dun­gen von Boni­tos in der Ost­see ver­neh­men. In den Sozia­len Medi­en mach­ten Fotos von Boni­tos aus Däne­mark die Run­de, die vom Ufer mit der Flie­gen­ru­te gefan­gen wur­den. Es war der Däne Dani­el Holm, der in der Bucht von Aar­hus 7 Ech­te Boni­tos mit einer #6 fan­gen konnte.

Die thun­fisch­ar­ti­gen Fische kom­men also offen­sicht­lich auch sehr nah ans Ufer, was das gan­ze für uns Wat­fi­scher inter­es­sant macht. Wir sind sehr gespannt, ob die­se Ent­wick­lung anhält und Boni­tos bald in einer gewis­sen Regel­mä­ßig­keit in der Ost­see von Ang­lern gefan­gen werden.

Hier das Video dazu:

Blauflossen-Thunfisch vor Dänemark im Öresund 2023

Wei­te­re beein­dru­cken­de Nach­rich­ten aus Däne­mark: Im Öre­sund (zwi­schen Kopen­ha­gen und Mal­mö) wur­den in die­sem Som­mer häu­fi­ger gro­ße Blau­flos­sen-Thun­fi­sche bei der Jagt beob­ach­tet. Wie das fol­gen­de Video belegt.  Der Thun­fisch-Bestand im Nord­at­lan­tik scheint sich in den letz­ten Jah­ren durch redu­zier­te Fang­quo­ten gut erholt zu haben, so dass die Thun­fisch-Fän­ge in ganz Euro­pa (von Irland bis Kroa­ti­en) wie­der zuneh­men. In Däne­mark wer­den vom Öre­sund-Aqua­ri­um mitt­ler­wei­le sogar Tuna-Wat­ching-Tou­ren ange­bo­ten, um die 200–300kg schwe­ren Blue Fins bei der Jagt zu beobachten.


Add | Schau doch bei uns im Shop vorbei!

Sören

Ich habe 2009 den DaF Blog bzw. 2014 den Shop gestartet und seit dem habe ich viel Zeit und Liebe in "mein Baby" gesteckt. Die Zeiten mit einer dreistelligen Anzahl an Angeltagen im Jahr sind vorbei, aber natürlich bin ich noch so häufig wie möglich am Wasser, um Süß- und Salzwasserräuber zu ärgern.

Das könnte Dich auch interessieren

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Produkt auswählen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner