DAF Artikel

Schwertfisch in der Ostsee gefangen

Fischer fangen Schwertfisch in der Ostsee in Swinemünde

Nach­dem in den let­zen Jah­ren immer mal wie­der von gefan­ge­nen Boni­tos, ein Ver­wand­ter der Thun­fi­sche, in der Ost­see berich­tet wur­de, wird es spä­tes­tes jetzt Zeit beim Angeln in der Ost­see das Spiel­zeug-Tack­le zur Sei­te zu packen und die Big Game Ruten raus­zu­ho­len.

Pol­ni­sche Berufs­fi­scher fin­gen am 15. Novem­ber an der Oder­mün­dung in “Swi­ne­mün­de” an der deutsch/polnischen Gren­ze einen statt­li­chen Schwert­fisch mit einem Stell­netz in sie­ben Meter Tie­fe. Der Schwert­fisch hat­te eine Gesamt­län­ge von 239cm, wovon das Rostrum (Schwert) 64cm ein­nahm und brach­te 61,35kg auf die Waa­ge. Für Pro­ben und Unter­su­chun­gen wur­de der Fisch nach dem Fang an ein Fische­rei Insti­tut über­ge­ben. Der Schwert­fisch aus der Ost­see war noch lan­ge nicht aus­ge­wach­sen. Schwert­fi­sche kön­nen eine Län­ge von 4,5m errei­chen und wie­gen dabei cir­ka 650kg.

schwertfisch_ostsee_polen
Schwert­fisch aus der Ost­see — Quel­le: Natio­nal Mari­ne Fishe­ries Rese­arch Insti­tu­te, Poland

Wie die ein­gangs bereits erwähn­ten Boni­tos, wer­den auch Schwert­fi­sche in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den in der Ost­see gefan­gen. Ob hier in den letz­ten Jah­ren eine Zunah­me zu ver­zeich­nen war, kön­nen wir Euch lei­der nicht sagen.

Schwertfisch im Fischerei Institut
Schwert­fisch im Fische­rei Insti­tut — Quel­le: Natio­nal Mari­ne Fishe­ries Rese­arch Insti­tu­te, Poland

Fakt ist jedoch, dass bis vor 50–60 Jah­ren noch gezielt Big Game auf Rote Thu­ne gefischt wur­de und sogar Welt­meis­ter­schaf­ten im Thun­fisch­an­geln in der Ost­see statt­fan­den. Even­tu­ell gehen unse­re Enkel also Mini­mum mit einer 6000er SW Stel­la zum Meer­fo­rel­len­an­geln.

Kürzlich auch an der Ostsee gesichtet: Klamotten von DaF
Kürz­lich auch an der Ost­see gesich­tet: Kla­mot­ten von DaF

Die pas­sen­den Shirts, Caps & Co. zum Angeln fin­det Ihr im DaF Shop

Hier ein sehens­wer­tes Video von flot­ten Schwert­trä­gern:

Quel­le: Natio­nal Mari­ne Fishe­ries Rese­arch Insti­tu­te, Poland

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close