AngeltripsIceland Angling Travel

Island 2012 Teil II — Bachforellen an der Fliege

Bachforellen im Mai und Juni auf Island — und die Lachse kommen bald in die Flüsse

hhhhhhh
Petri!

Der Früh­ling ging auf sei­nen Höhe­punkt zu. Nach­dem wir im April Arc­tic Char (Saib­lings­art) und Meer­fo­rel­len fin­gen (hier geht´s zum Arti­kelspiel­te das Wet­ter im Mai völ­lig ver­rückt. Wir hat­ten gute Angel­trips an den Lit­la und Husey­jark­visl, auch wenn der Lit­la sich von sei­ner bes­se­ren Sei­te zeig­te. Der Grund müss­te der unty­pisch kal­te Mai selbst gewe­sen sein. Der Lit­la wird von unter­ir­di­schen Quel­len mit war­mem Was­ser ver­sorgt. Und die Bach­fo­rel­len am Lit­la Fluss zeig­ten sich im Mai äußerst gefrä­ßig. Der Juni war ein her­aus­ra­gen­der Monat. Die Forel­len wur­de immer bes­ser, so dass eine mei­ner Grup­pen, die ihren Angel­ur­laub bei ins ver­brach­ten, über 100 Fische bis über 70cm lan­den konn­ten! Die größ­te Bach­fo­rel­le die­ser Woche hat­te tol­le 79cm. Auch wur­de das Fischen auf die in Island hei­mi­sche Saib­lings­art gefischt. Am Qua­ke Lake mache ein wun­der­vol­les Exem­plar von 67cm einen mei­ner Gäs­te über­glück­lich. Auch wur­den ande­re Gewäs­ser wir der Fluss Brun­na, der Big Laxa und der Reyk­ja­dal­sa River befischt. Der spä­te Juni ent­wi­ckel­te zu einem Tro­cken­flie­gen­fi­schen der Extra­klas­se. Und das freu­te uns natür­lich. Die Lachs­sai­son kam ins Lau­fen und so konn­ten zwei Kun­den am Nor­du­ra River zwölf Lach­se bei schwers­ten Bedin­gun­gen fan­gen.

hhhhhhhhh
Glück­li­che Fän­ger auf Island — dank Stja­ni Ben von IAT
brown trout
Island hat eini­ge schö­ne “Brown Trout”

Der Husey­jark­visl brach­te in den ers­ten Tagen des Juli 2012 eini­ge kapi­ta­le Lach­se. Bis Ende Juli ging das so wei­ter. Lach­se an Tro­cken­flie­gen und an der immer belieb­ter wer­den­den Hitch-Metho­de, mit der inzwi­schen welt­weit auf Lach­se gefischt wird. Die klei­nen Tuben sind im Bereich Lachs­an­geln kaum noch weg­zu­den­ken. Das Fischen mit den Tro­cken­flie­gen am Reyk­ja­dal­sa und Big Laxa doch die Tro­cken­pe­ri­ode begann, die die Was­ser­stän­de hier dann rapi­de sin­ken ließ. Aber ein Fluss garan­tier­te auch im August noch fan­tas­ti­schen Fischen: Der Lit­la River. Mehr dazu in Kür­ze hier bei „Dicht am Fisch“.
Web­site von Ice­land Angling Tra­vel: www.icelandangling.com / Alle Berich­te gibt es hier: Ice­land Angling Tra­vel
Wer Urlaub auf Island bei Stja­ni Ben machen möch­te, soll­te Cars­ten von Puk­ka Desti­na­ti­ons kon­tak­tie­ren, der dann maß­ge­schnei­der­te Ange­bo­te für Euch erstellt.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close