2012

Barsch aus dem Baggersee

Dem Regen getrotzt – Barsche gefangen

Hecht von Stop­pel

Sonn­tag auf­ge­stan­den, aus dem Fens­ter geschaut und gedacht scha­de, da hat­te der Wet­ter­be­richt tat­säch­lich ein­mal Recht behal­ten. Also, Angeln im Regen! Wir befisch­ten einen mit­tel­gro­ßen Bag­ger­see in Schles­wig Hol­stein. Der See ist bis zu 25 Meter tief und für uns ein völ­lig neu­es Gewäs­ser. Wir hat­ten es auf Hech­te und Bar­sche abge­se­hen. Dem­entspre­chend fiel die Köder­wahl neben High-Tech, Hard­baits wie Wob­blern, Pop­pern und den neu­es­ten Gum­mi­kö­dern auch auf die Klas­si­ker wie Eff­zett-Blin­ker und Spin­ner aus dem Hau­se Mepps. Die Fän­ge stell­ten sich recht schnell ein. Neben zahl­rei­chen Bar­schen konn­ten wir in den ers­ten 3 Stun­den auch noch 2 klei­ne Hech­te lan­den.

Gegen frü­hen Nach­mit­tag begann es dann rich­tig an zu Schüt­ten, das soll­te uns aber nicht von der Ange­lei abhal­ten und weni­ge Zeit spä­ter wur­de Bob für sei­ne Mühen belohnt. Er warf sei­nen Eff­zett-Blin­ker paral­ell zur Kan­te, an der es ca. von einem Meter auf acht Meter steil abfiel. Blin­ker kurz absin­ken las­sen, im Mit­tel­was­ser geführt und dann kam der ersehn­te Biss. Schnell wur­de im Drill klar, dass es ein guter Barsch sein müss­te. Nach der Lan­dung ergab das Maß­band 38 cm, Bobs neue per­sön­li­che Best­mar­ke!

Bob mit sei­nem PB Barsch

In den letz­ten bei­den Stun­den konn­ten wir dann noch eini­ge mit­tel­grö­ße Bar­sche und rela­tiv klei­ne Hech­te fan­gen. In der Sum­me ein schö­ner Angel­tag mit Bar­schen, Hech­ten und lei­der durch­gän­gi­gem Regen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close