DAF ArtikelSaisonales

Angeln auf Stint 2014

In Kürze heisst es wieder an der Hamburger Elbe “der Stint ist da”

Stint aus Hamburg-Altengamme
Stint aus Ham­burg-Alten­gam­me

Wie jedes Jahr, zie­hen die Stin­te auch 2014 wie­der zum Lai­chen in die Elbe. Der ca. ein­wö­chi­ge Hype um die klei­nen Sal­mo­ni­den, die nach Gur­ke rie­chen, geht also wie­der los. Nach unse­rem Wis­sens­stand beginnt die hei­ße Pha­se lang­sam. Es kann also die­ses Wochen­en­de bereits mit dem Angeln auf Stint begon­nen wer­den. Hier fin­det ihr detail­lier­te Infor­ma­tio­nen über den Stint, wie zum Bei­spiel Form und Aus­se­hen, Grö­ße, Lebens­zy­klus und Tipps zum Angeln auf Stint.

Wie beim Herings­an­geln ste­hen die Ang­ler beim Fischen auf Stint teil­wei­se Schul­ter an Schul­ter und ver­su­chen sich eine Mahl­zeit Stin­te zu fan­gen, eini­ge Ang­ler natür­lich auch mehr. Wer noch nie auf Stint­an­geln war, kann dies natür­lich ger­ne aus­pro­bie­ren, aller­dings soll­te man wis­sen, dass gera­de an den Hot­spots, wie zum Bei­spiel in Alten­gam­me und Kirch­wer­der, teil­wei­se rich­ti­ger Fischneid ent­steht. Ein ande­rer Punkt ist, dass fast alle Stin­te gehakt wer­den und nur die wenigs­ten in die Haken des Hering­s­pa­ter­nos­ters bei­ßen, was für eini­ge Ang­ler sicher­lich zurecht ein NoGo ist. Zu beach­ten gilt, dass beim Stint­an­geln in der Elbe nur zwei Haken erlaubt sind. Da die meis­ten Hering­s­pa­ter­nos­ter mit fünf Haken ver­kauft wer­den, müs­sen also dem­entspre­chend drei Haken ent­fernt wer­den.

Neuer Artikel: Stintangeln 2017 — Die Saison in Hamburg mit aktuellen Infos 

Stin­te gezielt mit der Spinn­ru­te fan­gen

Wer kei­ne Lust den größ­ten Teil der Stin­te mit dem Hering­s­pa­ter­nos­ter zu rei­ßen, soll­te es mal gezielt mit Bar­sch­kö­dern ver­su­chen. Kürz­lich hör­ten wir davon, dass es mög­lich ist, gezielt gro­ße Stin­te von 30cm und mehr an der fei­nen Spinn­ru­te zu fan­gen. Ein guter Köder soll zum Bei­spiel der Fat Swing Impact von Kei­tech in der Grö­ße 3,8″ sein. Wenn Ihr dies aus­pro­biert, wür­den wir uns sehr über anschlie­ßen­des Feed­back in den Kom­men­ta­ren freu­en.

Angelstellen und Erlaubniskarten

Wer das Gedrän­ge nicht scheut, wird an den bewähr­ten Angel­stel­len in Alten­gam­me und Kirch­wer­der sicher­lich sei­ne Stin­te fan­gen. Aber auch an ande­ren Buh­nen abseits des Gedrän­ges wie zum Bei­spiel in Sto­ve und Hoop­te (Nie­der­sach­sen) kann man sei­ne Mahl­zeit fan­gen. Die rich­tig hei­ßen Spots sind meis­tens schon an den par­ken­den Autos am Deich zu erken­nen. Um hier zu Angeln braucht man natür­lich einen gül­ti­gen Fische­rei­schein, sowie eine Gast­kar­te für die Stre­cke in Alten­gam­me bekommt ihr die Angel­kar­ten hier:

Fähr­haus Scheer – Alten­gam­mer Haupt­deich 120 – 21039 Ham­burg (Alten­gam­me) – Tel.: 040/7235265. Wäh­rend der Stint­zeit jeden Tag ab 07:00 Uhr geöff­net.

Stintsaison 2014 — Update 12.03.2014

Die Fän­ge wer­den bereits wie­der schlech­ter. Wer also noch ein paar Stin­te fan­gen möch­te, soll­te sich beei­len. Grund­sätz­lich kann man sagen, dass die Stint­sai­son die­ses Jahr nicht beson­ders gut war. Tipp: Wer noch ein paar “Gur­ken” fan­gen möch­te, soll­te es mal wei­ter oben an den Buh­nen hin­ter dem Geest­hach­ter Wehr pro­bie­ren.

Stintsaison 2014 — Update 07.03.2014

Der Stint ist mitt­ler­wei­le voll da! Wer sich eine Mahl­zeit fan­gen möch­te, soll­te zeit­nah an die Elbe fah­ren. Uns wur­de berich­tet, dass rich­tig gute Fän­ge (sie­he Kom­men­tar von Ruce) aller­dings nur an bestimm­ten Stel­len mög­lich sind. An man­chen Buh­nen in Alten­gam­me wird zum Bei­spiel recht schlecht gefan­gen, wenn Ihr kei­ne Lust auf den Tru­bel habt und lie­ber an etwas schlech­te­ren Spots mit mehr Ruhe fischt, dann soll­te man ruhig ein wenig wan­dern und ver­schie­de­ne Buh­nen tes­ten.

Stintsaison 2014 — Update 03.03.2014

Die Prime­time der Sai­son ist noch immer nicht erreicht. Am Wochen­en­de muss­te man für 10 Stin­te schon meh­re­re Stun­den am Was­ser ver­brin­gen. Grund­sätz­lich müss­te es jetzt aber jeden Tag bes­ser wer­den.

Stintsaison 2014 — Update 26.02.2014

Der Stint ist da! An den belieb­ten Stel­len an der Elbe ste­hen bereits vie­le Stint­ang­ler. In Alten­gam­me wur­den ges­tern zum Bei­spiel 15 Ang­ler gezählt, die gleich­zei­tig auf die ‘Gur­ken’ angel­ten. Es wird zwar schon gefan­gen, aber der Höhe­punkt ist noch nicht erreicht. Mit zahl­rei­chen Stint­fän­gen ist dann ver­mut­lich ab dem Wochen­en­de zu rech­nen. Bit­te berich­tet nach dem Angeln in den Kom­men­ta­ren, wie es lief.

Stintsaison 2014 — Update 23.02.2014

Fischer Gru­be in Hoop­te hat mitt­ler­wei­le Stin­te in sei­nen Net­zen. Auch von Zan­derang­lern wur­de uns berich­tet, dass die Stin­te bereits in der Tiden­el­be im Ham­bur­ger Osten ange­kom­men sind. Es geht also bald los! Wenn Ihr genaue­re Infos habt, dann schreibt sie bit­te in die Kom­men­ta­re.

Wer also auf Stint angeln möch­te, fin­det im Arti­kel “Stint­an­geln: Aus­rüs­tung und Tech­nik” wei­te­re Infor­ma­tio­nen. Nach dem fan­gen der Stin­te soll­te man die Fische natür­lich am Bes­ten frisch Essen. Falls Ihr euch fragt, wie man Stin­te zube­rei­tet, dann schaut mal hier nach: Ein­fa­che, lecke­re Stintre­zep­te.

Viel Spaß beim Angeln, berich­tet bit­te in den Kom­men­ta­ren wann es wo gut bzw. schlecht lief.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Kommentar

  1. War am 04.03.2014 zusam­men mit mei­nem Vater in Alten­gam­me. Konn­ten inner­halb von 4 Stun­den 170 Stin­te fan­gen.
    Wür­de sagen das die Prime­time mit­ten in Gan­ge ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close