DAF Artikel

Fischereiabgabe in Schleswig-Holstein

Neu ab 01.07.2012 in Schleswig-Holstein: Abgabe für alle Angler, die nicht in Schleswig-Holstein leben

Ergänzungsschein Fischereiabgabe
ab 1.7. Pflicht: der Ergän­zungs­schein

In Schles­wig-Hol­stein (SH) tritt ab dem 1. Juli 2012 eine neue Ver­ord­nung in Kraft. Künf­tig müs­sen alle Ang­ler mit Fische­rei­sch­ei­nen aus ande­ren Bun­des­län­dern als Schles­wig-Hol­stein zusätz­lich eine Fische­rei­ab­ga­be in Höhe von 10 Euro im Jahr bezah­len. Dies ist not­wen­dig, um in den Gewäs­sern Schles­wig-Hol­steins angeln zu dür­fen bezie­hungs­wei­se um Erlaub­nis­kar­ten für Angel­ge­wäs­ser in SH kau­fen zu kön­nen.

Ein­mal im Jahr muss man sich also nun eine Abga­be­mar­ke kau­fen, um in Schles­wig-Hol­stein angeln zu dür­fen. Die erwor­be­nen Abga­be­mar­ken wer­den dann in den Ergän­zungs­schein gelebt, um den per­sön­li­chen Besitz der Mar­ken nach­wei­sen zu kön­nen.
Den Ergän­zungs­schein könnt Ihr Euch hier bei “Dicht am Fisch” her­un­ter­la­den: Erga­en­zungs­schein__­Schles­wig-Hol­stein

Wo kann man die die Abgabemarken kaufen?

Die Abga­be­mar­ken kön­nen an vie­len Stel­len gekauft wer­den: bei allen Ord­nungs­be­hör­den, den Hafen­äm­tern und sämt­li­chen Außen­stel­len der Fische­rei­auf­sicht in ganz Schles­wig-Hol­stein. Die Mar­ken kön­nen teils auch zuge­schickt wer­den. Auch vie­le Angel­shops, Anbie­ter von Angel­rei­sen und Hotels in Küs­ten­nä­he bie­ten ihren Kun­den den Ser­vice an, die Fische­rei­ab­ga­be­mar­ken direkt dort zu kau­fen. Die gekauf­te Mar­ke wird dann in den Ergän­zungs­schein geklebt, den Ihr Euch wei­ter oben im Arti­kel her­un­ter­la­den könnt.

Geplant ist auch, dass die Mar­ken ab dem kom­men­den Jahr auch online erwor­ben wer­den kön­nen.

Was wird mit dem eingenommenen Geld gemacht?

Die Ein­nah­men kom­men angeb­lich gänz­lich den Fischen und Gewäs­sern und somit auch uns Ang­lern zu Gute. Besatz­maß­nah­men, die Errich­tung von behin­der­ten­ge­rech­ten Angel­plät­zen und bei­spiels­wei­se For­schungs­ar­bei­ten wer­den durch die ein­ge­nom­men Bei­trä­ge mit­fi­nan­ziert.

P.S.: Die­se Abga­be gilt für alle Gewäs­ser, egal ob Forel­len­see, Fluss oder Meer und Küs­te!

Down­load Erga­en­zungs­schein Schles­wig-Hol­stein

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

19 Kommentare

  1. Ui … altes The­ma.

    Kann mir jemand den Geset­zes­text nen­nen und in wel­chem Gesetz es steht?
    Im Lan­des­fi­sche­rei­ge­setzt SH und in den Küs­ten- und Bin­nen­fi­sche­rei­ver­ord­nun­gen kann ich zu Stich­wort “Abga­be­mar­ke” nichts fin­den.

  2. Ich den­ke, dass Du nicht zusätz­lich zah­len musst, wenn Du in einem Ver­ein in Schles­wig-Hol­stein bist. Frag doch mal bei Dei­nem Ver­ein, wür­de uns auch sehr inter­es­sie­ren!

  3. Habe mich lan­ge nicht um die­se Din­ge küm­mern kön­nen — war nicht in Deutsch­land, woh­ne in Ham­burg — bin nun zurück, möch­te in Schles­wig-Hol­stein fischen gehen. Bin seit Jah­ren in einem hol­stei­ni­schen Angel­ver­ein mit allen dazu­ge­hö­ri­gen Prü­fun­gen und Unter­la­gen. Ich füh­le mich nicht als “Schles­wig-Hol­stein-URLAU­BER” — zah­le dort mei­ne Abga­ben, zusätz­lich den AOK-Schein.
    …und trotz­dem jetzt 10 Euro für 2014?

    Schreibt mir doch bit­te

  4. Was die sich wie­der ein­fal­len lassen,um Angel­tou­ris­ten das Geld aus der Tasche zu ziehen.Der Tou­rist an sich bringt schon mal Cash in die Kassen.Dazu zahlt er noch sei­ne Fische­rei­ab­ga­ben in sei­nem Bundesland.Das ist bei Mir NRW, wo jedes Jahr oder alle 5 Jah­re zuge­langt wird.Wenn über­all der Fische­rei­schein auf Lebens­zeit gel­ten würde,könnte man es vie­leicht noch verstehen.Demnächst zie­hen dann ande­re Bun­des­län­der wohl nach,weil es ja nur für Gastang­ler aus den ande­ren Bun­des­län­der gilt.Naja,werde wohl so schnell nicht mehr da auftauchen,und mei­nen Mit­glie­der wer­de Ich es auch nahelegen.Es gibt ande­re gute Angel­ge­wäs­ser in tol­ler­an­te­ren Bundesländer.Mir fällt auf,das im Nor­den zur Zeit viel los ist,in Sachen Ände­run­gen zu Unse­rem Hob­by!
    Grüs­se und Petri!
    Die­ter Bie­nen­treu

  5. Moin alle zusam­men!
    Ja was soll ich sagen.im wesent­li­chen habt ihr alles gesagt.es stink zum Him­mel.
    Frü­her waren es die raubritter.und heu­te die Poli­ti­ker die uns abzocken.solange unse­re bei­den gros­sen Ver­ei­ne sich nicht zusam­men­ge­schlos­sen haben.werden wir es schwer habe.

    Petri Horst

  6. Zur Zeit ist wirk­lich eini­ges los. Vie­le Ansät­ze der grau­en Her­ren da oben geht in mei­nen Augen in die fal­sche Rich­tung! Wie wäre es z.B. mit einer offe­nen C&R Debat­te, ange­mes­se­nes Kor­moran­ma­nage­ment und der Erhö­hung der Schon­ma­ße?!!
    Hier wei­te­re Links:
    https://dicht-am-fisch.de/medien/daf-artikel/cr-verboten-setzkescher-erlaubt
    https://dicht-am-fisch.de/medien/daf-artikel/sperre-fur-spinnfischer-in-hamburg-geplant

  7. Das gilt auch für die Küs­te! Ich zitie­re dazu mal aus einer e‑mail des Minis­te­ri­ums: “…die Fische­rei­ab­ga­be­pflicht in SH gilt für jeg­li­chen Fisch­fang im Land, unab­hän­gig vom Gewäs­ser, also auch in Küs­ten­ge­wäs­sern und z. B. auch in sog. Angel­se­en”

  8. Rei­ne Abzo­cke vom Land . ist nicht nach­weis­bar — für was die­ses ver­wen­det wird. wenn die ört­li­chen Erlaub­nis­schei­ne erhöht wer­den — dann weiß ich das das an den Ver­ein geht. und ob der Küs­ten Bereich frei ist und bei ande­ren nicht ist doch völ­lig unin­ter­es­sant. Das schau­kelt sich doch hoch — hier Erhö­hung dann in die­sem Land dort und, und, und. !!Immer mit dem Hin­weis ‑DORT gibt es das doch auch !! Abzo­cke!!

  9. Wie kann es sein das ein Ang­ler gleich mehr­mals bei der Fische­rei­ab­ga­be zur Kas­se gebe­ten wird, wenn man in einem ande­ren Bun­des­land angeln möch­te? Bis jetzt galt die Fische­rei­ab­ga­be Län­der­über­grei­fend. Und die­ser Kommentar“es Kommt den Fischen zugu­te” is ja wohl auch ein Lacher. Ich bin schwer ent­täuscht und wer­de euch wohl nicht mehr besu­chen. Es grenzt wie immer an Abzo­cke auf unse­re Kos­ten

    1. Eigent­lich geht sowas nicht, weil die Bun­des­län­der unter­ein­an­der ent­spre­chen­den Abkom­men haben sol­che Mar­ken, aber auch Berech­ti­gun­gen und Qua­li­fi­ka­tio­nen anzu­er­ken­nen. Lang­he Zeit woll­te man in S‑Holst, Bre­men und Ham­burg unse­ren Bran­den­bur­gi­schen Fische­rei­schein nicht aner­ken­nen, weil hier kei­ne Lehr­gangs­pflicht, son­dern nur eine Prü­fungs­pflicht besteht.

    2. Jakob Weiß: Dafür muss in MV kei­ner eine Zwangs­ab­ga­be zah­len, wenn er im Süß­was­ser fischen will!

      Egal mit wel­cher Begrün­dung: Es ist eine schwer nach­voll­zieh­ba­re Dop­pel-Besteue­rung, bei der die­je­ni­gen “geknif­fen” sind, die (so wie ich) im Grenz­be­reich zu S‑H leben und dadurch in meh­re­ren Bun­des­län­dern angeln.
      Was machen Ver­ei­ne, die Gewäs­ser in SH und ande­ren Bun­des­län­dern haben??? Ver­eins­mit­glie­der, die alle Ver­eins­ge­wäs­ser bean­geln wol­len, drü­cken jetzt zwei­mal Fische­rei­ab­ga­be ab. Bei­spiels­wei­se gibt es einen Ham­bur­ger Ver­ein, der Gewäs­ser in SH und MV hat. Soll­te MV die­se idio­ti­sche Rege­lung aus SH eben­falls über­neh­men — müss­ten die Ham­bur­ger Ver­eins­mit­glie­der in DREI Bun­des­län­dern Fische­rei­ab­ga­be zah­len.

      Für mich heißt die­se Gäs­te-Fische­rei­ab­ga­be bis auf Wei­te­res: Tschüß, Schles­wig-Hol­stein — auch ande­re Bun­des­län­der haben schö­ne Gewäs­ser. Habe dort mal gern gean­gelt, zumal es für mich nur ein Kat­zen­sprung nach SH ist. Aber die­se “Gastang­ler-Steu­er” boy­kot­tie­re ich durch ang­le­ri­sche Abwe­sen­heit.

    3. Aja, da war ja noch was.Die Angel­be­rech­ti­gung für die Ost­see hat einen his­to­ri­schen Hin­ter­grund. Im 12.Jahrhundert hat der Däni­sche König dem Her­zog von M/V das Fische­rei­recht hier geschenkt(natürlich mit Auf­la­gen), spä­ter ist die­ses ans Land M/V gegan­gen und so müs­sen Ang­ler und Fischer eine Abga­be zah­len- das hat aber nichts mit der Fische­rei­ab­ga­be zu tun,wie Tom schon schrieb: es gibt ein Abkom­men zwi­schen den Bun­des­län­dern. Wenn das so wei­ter­geht wer­den die Ang­ler immer mehr zur Kas­se gebeten,das soll­ten wir uns nicht gefal­len las­sen und gegen sol­che Poli­ti­ker mobil machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close