AngeltripsAngelurlaubIceland Angling Travel

Island – Die Saison beginnt

Die Saison der Fliegenfischer beginnt

Ende März krib­belt es in den Hän­den und Bei­nen der Süß­was­serang­ler Islands, denn am 1. April eröff­net die Sai­son. Unser Angel­kol­le­ge Stja­ni berich­te­te schon vor Wochen, dass das Tack­le fer­tig ist und er es kaum noch erwar­ten kann, end­lich wie­der den Lach­sen, Meer- und Bach­fo­rel­len nach­zu­stel­len. Und kaum waren die ers­ten Tage des Fischens end­lich erreicht, kamen auch prompt die ers­ten Berich­te aus Island.

Bachsaibling aus Island
Bach­saib­ling aus Island

Der Lit­la River: Stja­ni und vier Freun­de mach­ten sich mit der Flie­gen­ru­te bewaff­net auf den Weg. Und sie erleb­ten fan­tas­ti­sche Ange­lei: Ca. 80 Fische (Meer­fo­rel­len, Saib­lin­ge und Bach­fo­rel­len) wur­de gefan­gen. Die größ­te Bach­fo­rel­le maß tol­le 73cm.

Tun­gu­lae­kur River: Stja­ni sprach schon vor­her von schlech­ten Bedin­gun­gen, so dass die­ser Tag “nur” 30 Fische brachte…dafür gab an die­sem Tag einen Aus­nah­me­fisch: 90cm Meer­fo­rel­le.
Die Bedin­gun­gen wur­den bes­ser, und sie­he da, der nächs­te Tag brach­te unglaub­li­che 117 Fische bei 4 Ang­lern! Sol­che Fän­ge sind auch für Stja­ni nicht all­täg­lich. Die Tem­pe­ra­tu­ren san­ken wie­der und die Fän­ge waren rück­läu­fig. Die bes­ten Fän­ge gab es am Tun­gu­lae­kur River mit ins­ge­samt über 200 Fischen!

Stja­ni bie­tet Angel­tou­ren zu den genann­ten Flüs­sen an, dabei wird Catch & Release betrie­ben.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close