AngeltripsAngelurlaubIceland Angling Travel

Auf Island geht es weiter…und wie

Minnivallalaekur – die glasklare Bachforellenperle Islands

Heu­te geht es um einen klei­nen, glas­kla­ren Strom im Süden Islands: Min­ni­vall­alae­kur. Lang­sam schlän­gelt sich die­ser eher klei­ne Fluss durch Islands Süden, selbst der bekann­te bri­ti­sche Angel­re­dak­tur Paul Proc­ter ist von die­sem Gewäs­ser begeis­tert. Gefischt wird mit lan­gen Vor­fä­chern und sehr klei­nen Ködern, um die Bach­fo­rel­len zu fan­gen, die hier teils gigan­ti­sche Grö­ßen errei­chen. Am 1. April öff­net der Fluss wie jedes Jahr sei­ne Pfor­ten. Die Fische am ers­ten Tag brach­ten bis zu 14 Pfund auf die Waa­ge, die kapi­tals­te Bach­fo­rel­le (sie­he Foto) hat­te die Traum­ma­ße von 14 Pfund und 79cm. Das Glück steht dem Ang­ler ins Gsicht geschrie­ben!

hhhhhhhhh
Glück­li­che Fän­ger auf Island — dank Stja­ni Ben von IAT

Ein ande­rer Fluss Islands brach­te Unmen­gen an Fisch: Tun­gu­lae­kur. Ca. 300 Fische an drei Ruten! Und als Traum­fisch gab es eine 90cm Meer­fo­rel­le! Auf dem Foto sehen wir eine 84er Meer­fo­rel­le, die nach dem Lai­chen auf dem Rück­weg gen Meer war, um noch etwas grö­ßer zu wer­den. Es ist Tra­di­ti­on, dass eine bestimm­te Grup­pe von Ang­lern jedes Jahr die Ehre hat, als ers­ten zu angeln. Stan­jis Grup­pen fin­gen tol­le und vie­le Fische und hat­ten unver­gess­li­che Tage am Was­ser. Meer­fo­rel­len, Bach­fo­rel­len mit Län­gen von 60–90cm waren an der Tages­ord­nung. Hin­zu kamen noch Lach­se und Saib­lin­ge. Die Sai­on 2011 ist bereits voll aus­ge­bucht, Stja­ni nimmt jedoch bereits Buchun­gen für 2012 ent­ge­gen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!

News, Rabat­te etc. von DaF, die hin und wie­der per News­let­ter kom­men.

Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close