KarpfenKöder / Baits

Köder für das Karpfenangeln

Köder/Baits für das Angeln auf Karpfen

Hier stel­len wir eini­ge gän­gi­ge Köder für das Karpfen­an­geln vor. Fehlt ein Köder? Über eine Mail an info@dicht-am-fisch.de freu­en wir uns!

Mais als Köder zum Angeln auf Karpfen

Gewöhn­li­cher Dosen­mais aus dem Super­markt ist ein guter Köder. Wenn man die Mais­do­se bereits ein paar Tage vor dem Angeln öff­net, beginnt der Mais lang­sam zu gären und ent­fal­tet so eine zusätz­li­che Lock­wir­kung.
Fut­ter­mais aus dem VIeh­fut­ter­han­del ist eben­so ein super Köder. Die­ser muss jedoch vor­her gekocht wer­den. Mais ist grund­sätz­lich auch sehr gut zum Anfüt­tern geeig­net.

Boilies als Köder zum Karpfenangeln

Boi­lies

Boi­lies haben die Welt der Karpfen­ang­ler erobert und sind inzwi­schen die belieb­tes­ten Köder beim Angeln auf Karp­fen. Da der Köder sicher am Haar hält und sich nicht auf­löst, kann die Mon­ta­ge so die gan­ze Nacht auf dem Fut­ter­platz bzw. der Angel­stel­le lie­gen, ohne das der Köder stän­dig kon­trol­liert wer­den muss.
Vor­teil­haft ist auch, dass fast aus­schließ­lich Karp­fen auf Boi­lies bei­ßen, und somit ein sehr selek­ti­ves Angeln mög­lich ist. Da Boi­lies ein sehr häu­fig ver­wen­de­ter Köder sind, kann es an Angel­ge­wäs­sern mit gro­ßem Angel­druck von Vor­teil sien auf Boi­lies zu ver­zich­ten, und auf ande­re Karpfen­kö­der zurück­zu­grei­fen.

Popup Boilies als Köder zum Angeln auf Karpfen

Popup Boi­lies trei­ben auf. Dies kann bei einem schlam­mi­gen Gewäs­ser­grund ein Vor­teil sein, da der Popup Boi­lie nicht im Schlamm ver­sin­ken kann.

Schwimmbrot als Köder zum Angeln auf Karpfen

Schwimm­brot wird an der Was­ser­ober­flä­che ange­bo­ten. Toast­brot eigent sich hier­für sehr gut. Auch kann mit dem Brot gut ange­füt­tert wer­den. Gera­de im Früh­jahr, wenn sich die Karp­fen in fla­chen Gewäs­ser­be­rei­chen son­nen, kann man sehr erfo­gl­reich mit dem Schwimm­brot auf Karp­fen angeln.

Frolic als Köder zum Karpfenangeln

Das Hun­de­fut­ter ist eben­so ein bewähr­ter Köder für das Angeln auf Karp­fen. Die klei­nen Rin­ge wer­den in der Regel am Grund am Haar ange­bo­ten und haben schon diver­se Karp­fen zum Anbiss ver­führt.

Tigernuss als Köder zum Angeln auf Karpfen

Auch Tiger­nüs­se sind ein sehr guter Köder. Zwar ist eine Tiger­nuss im eigent­li­chen Sin­ne kei­ne Nuss, trotz­dem heißt sie so. Tiger­nüs­se müs­sen vor dem Angeln ein­ge­weicht und gekocht wer­den. In der Regel wer­den Tiger­nüs­se am Haar ange­kö­dert. Auch zum Anfüt­tern eig­nen sich Tiger­nüs­se her­vor­ra­gend.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Kommentar

  1. Fro­lic habe ich auch schon aus­pro­biert und das klappt wirk­lich gut. Aber mein Favo­rit blei­ben immer noch die Boi­lies, auf die ist immer ver­lass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close