Angel-News

Stintsaison vorbei, Neuer Fischereiskandal, Eel slap, Forellenangeln im Schwarzwald

Fischereiskandal

Die Sen­dung FRONTAL21 vom ZDF berich­tet über einen neu­en Fische­rei­skan­dal. Die Crew des Hoch­see­traw­lers “Jan Maria” soll inten­si­ves “high-gra­ding” betrie­ben haben. High-gra­ding nennt man den Vor­gang, wenn bereits gefan­ge­ne, ver­wert­ba­re Fische tot wie­der über Bord gewor­fen wer­den, um Platz für ande­re oder grö­ße­re Fische zu schaf­fen, die mehr Geld brin­gen. Hin­ter­grund ist also rei­ne Pro­fit­gier. Allein bei einer der doku­men­tier­ten Fangrei­sen wären mehr als 1,6 Mil­lio­nen Kilo­gramm Hering weg­ge­schmis­sen wor­den. Nun sind die Behör­den gefor­dert, denn die “Jan Maria” ist aktu­ell wie­der auf Tour. Unter fol­gen­dem Link fin­det Ihr den ZDF Bei­trag und hier wei­te­re Infos von Green­peace.

Stintsaison 2013

Bis Mit­te letz­ter Woche wur­den die begehr­ten nach Gur­ke rie­chen­den Sal­mo­n­i­den noch an den bekann­ten Stel­len an der Elbe gefan­gen. Mitt­ler­wei­le ‘gehen’ jedoch so gut wie gar kei­ne Stin­te mehr in Alten­gam­me an den Haken. Die Fische sind also offen­sicht­lich auf dem Rück­weg in die Nord­see. Die Stint­sai­son 2013 ist somit also vor­bei. Nächs­tes Jahr geht das Gan­ze von vor­ne los. Natür­lich wer­den wir auch 2014 wie­der davon berich­ten.

Eel slap

Schlei­mi­ge Aale anzu­fas­sen ist für Ang­ler das ‘täg­lich Brot’, sie aber durch das Gesicht gezo­gen zu bekom­men gehört jedoch sicher­lich nicht zum All­tag. Wer genau dies tun möch­te, kann es jetzt zumin­dest visu­ell tun, denn im world world wide web kur­siert seit kur­zem der soge­nann­te ‘Eal slap’. Ob der unten abge­bil­de­te Mann eine Wet­te ver­lo­ren hat ist lei­der nicht bekannt. Zum Eel slap!

wenn man keine Bratpfanne zur Hand hat
wenn man kei­ne Brat­pfan­ne zur Hand hat..

Heringsangeln

Herings­ang­ler müs­sen wei­ter­hin auf ihren Ziel­fisch war­ten. Wie DaF Blog­ger Olli berich­te­te sind zwar beacht­li­che Schwär­me bereits auf dem Echo­lot wie zum Bei­spiel in der Neu­städ­ter Bucht zu sehen, aller­dings ste­hen die Fische noch in tie­fe­ren Regio­nen und sind für Ang­ler vom Land noch nicht zu errei­chen. Das Was­ser ist den Herin­gen sicher­lich noch zu kalt. Wenn Ihr wei­te­re Infos zum Angeln auf Hering sucht oder berich­ten könnt, wo schon Herin­ge gefan­gen wer­den dann schaut bit­te in den Arti­kel Herings­an­geln 2013 und nutzt die Kom­men­tar­funk­ti­on. Wenn Ihr noch nicht fürs Herings­an­geln aus­ge­rüs­tet seid, fin­det Ihr hier nütz­li­che Links: Hering­s­pa­ter­nos­ter ein­zeln und kom­plett als fer­ti­ges Set.

Angel-Video der Woche: Forellenangeln im Schwarzwald

Das vor­ge­stell­te Video kommt die­se Woche von DaF Blog­ger und Gui­de Nico, der bei einer sei­ner letz­ten Tou­ren an einem klei­nen Bach im Schwarz­wald eine Go Pro dabei hat­te. Zu sehen ist unter ande­rem der live Biss einer 43er Bach­fo­rel­le. Wer mal gemein­sam mit Nico auf Forel­len fischen möch­te, fin­det unter fol­gen­dem Link alle wei­te­ren Infos.

Angelspruch der Woche

“Wenn du dich ver­nach­läs­sigt fühlst, den­ke an den Lachs, der 3 Mil­lio­nen Eier legt aber nicht eins gra­tu­liert zum Mut­ter­tag:” Sam Ewing” … zu wei­te­ren Zita­ten von Ang­lern für Ang­ler

[all_in_one_bannerRotator settings_id=‘11’]

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. Es bleibt zu beden­ken, dass die Fische­rei aus dem Herings­skan­dal auch noch durch die Orga­ni­sa­ti­on MSC zer­ti­fi­ziert wur­de und dass das Zer­ti­fi­kat nicht aberkannt wird. Äußerst frag­wür­dig, was dar­an umwelt­scho­nend sein soll und wie Bestän­de geschützt wer­den, wenn die Fische ein­fach weg­ge­schmis­sen wer­den.
    So kann man sich durch­aus vor­stel­len, dass die­ser Fische­rei­skan­dal Poten­ti­al für einen wei­te­ren Skan­dal in sich trägt — es wäre wich­tig für Ver­brau­cher, wenn Fron­tal auch dar­über berich­tet hät­te. Viel­leicht folgt dies noch.

  2. Zur Herings­fi­sche­rei aus dem Bericht in Fron­tal 21

    Wenn man bedenkt, dass es sich hier­bei um Teil einer von der Orga­ni­sa­ti­on MSC zer­ti­fi­zier­ten Fische­rei han­delt, wird ein­mal mehr deut­lich, dass die­se Zer­ti­fi­zie­rung und Orga­ni­sa­ti­on alles ande­re als zuver­läs­sig für den Ver­brau­cher und die Fisch­be­stän­de sind. Von wegen scho­nend für Fisch­be­stän­de und die Umwelt …

    Da das Zer­ti­fi­kat nicht aberkannt wird (wie­der ein­mal nicht), besitzt der Fische­rei­skan­dal um die­se Herings­fi­sche­rei weit­aus mehr Skan­dal Poten­ti­al, was der Fron­tal 21 Bericht lei­der Außen vor lässt. Viel­leicht ist es ein nächs­tes Mal einen Bericht wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close