DAF Artikel

In Altengamme auf Stint angeln

Stinte in der Elbe zu fangen ist wirklich kinderleicht!

Stin­te aus der Elbe

Am Wochen­en­de ging es an die Elbe, um ein wenig an die fri­sche Luft zu kom­men. “Zufäl­lig” lag eine Rute im Auto und so beschlos­sen wir, uns ein paar Stin­te für den Abend zu fan­gen. Da es in Alten­gam­me aller­dings zur Stint­zeit immer sehr voll ist, angel­ten wir abseits des Tru­bels. Am Hot­spot in Alten­gam­me angel­ten näm­lich cir­ka 70 Leu­te, die alle ihre Stin­te fin­gen. Da Stint­an­geln wirk­lich kin­der­leicht ist, über­ließ ich einer 7 jäh­ri­gen nach dem Wer­fen die Rute. Sie mach­te es wirk­lich sehr gut und konn­te sogar eini­ge Dou­blet­ten (bei 2 Haken) fan­gen. Wir fisch­ten bei ablau­fen­den Was­ser und hat­ten cir­ka bei jedem zwei­ten bis drit­ten Wurf einen Stint an der Angel, wovon erstaun­lich vie­le Fische tat­säch­lich bis­sen und nicht gehakt wur­den. Nach­dem wir eine Mahl­zeit zusam­men hat­ten, pack­ten wir unse­re Sachen, fuh­ren nach Hau­se und berei­te­ten den Stint frisch zu. Sehr Lecker!

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Stint­an­geln fin­det ihr in den Arti­keln “Angeln auf Stint 2012”“Stint­an­geln: Aus­rüs­tung und Tech­nik”.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close