Angel-News

Angel-News: Exot in Dänemark gefangen, Schweinswale in Seenot und Mindestmaßerhöhung für Zander in der Warnow

Exot in Dänemark gefangen

Anfang August hat ein Hob­by­fi­scher in der Ost­see in der Nähe von Kopen­ha­gen einen außer­ge­wöhn­li­chen Fang gemacht: Einen Rie­sen­pa­cu der auch „Ball Cut­ter“ genannt wird. Den Namen „Ball Cut­ter“ bekam der ursprüng­lich nur im Ama­zo­nas leben­de und sich vege­ta­risch von Früch­ten und Samen ernäh­ren­de Fisch, von den dort ansäs­si­gen Fischern. Der Pacu besitzt gro­ße brei­te Zäh­ne mit denen er Nüs­se und Samen zer­legt. Es soll aber auch schon zu töd­li­chen Angrif­fen auf Men­schen gekom­men sein. Vor allem sol­len schwim­men­den Män­nern die Hoden abge­bis­sen wur­den sein. Der Pacu, der in Däne­mark in Netz ging, war gut 30cm groß. Zudem sind schon Pacus in Kroa­ti­en und Polen gesich­tet wor­den, wie sie dort hin­ge­langt sind, ist jedoch noch völ­lig unklar und wird zur Zeit unter­sucht.

Schweinswale in Seenot

Die Schweins­wa­le in der Ost­see sind bedroht. Die Stell­netz­fi­sche­rei und stän­di­ger Lärm durch die Schiff­fahrt und ande­ren Fak­to­ren machen der ein­zi­gen, in der Ost­see leben­den Wal­art das Leben schwer. Das Vor­kom­men der Schweins­wa­le beträgt in der west­li­chen Ost­see ca. 18.500 Exem­pla­re und im Osten des Bal­ti­schen Mee­res nur noch höchs­tens 460. Die eigen­stän­di­ge Popu­la­ti­on im Osten des Bal­ti­schen Mee­res ist daher vom Aus­ster­ben bedroht! Man kann nur noch hof­fen, dass die Popu­la­ti­on sich erholt. Über­fi­schung, Umwelt­ver­schmut­zung und auch der zuneh­men­de Lärm im Meer durch zum Bei­spiel Spren­gung von Kriegs­mu­ni­ti­on oder das Ramm­ver­fah­ren beim Errich­ten von Wind­parks und der Ein­satz von Seis­mik, bei der Suche nach Öl- und Gas­vor­kom­men, stel­len eine mas­si­ve Bedro­hung für die Schweins­wa­le dar.

Neues Zandermindestmaß in der Warnow
Neu­es Zan­der­min­dest­maß in der War­now

LALLF Mecklenburg-Vorpommern erhöht das Mindestmaßes für Zander in der Warnow

Da der Zan­der­be­stand sich in der War­now in den letz­ten Jahr­zehn­ten dras­tisch ver­rin­gert hat, hat der LALLF Meck­len­burg-Vor­pom­mern das Min­dest­maß für Zan­der in der War­now von 45 auf 50cm erhöht. Nun muss man abwar­ten, ob die Maß­nah­me dazu bei­trägt, dass der Zan­der­be­stand sich wie­der eini­ger­ma­ßen erholt.

Min­dest- und Maxi­mal­maß kön­nen Bestän­de schüt­zen!

Video der Woche

DaF-Gui­de Nico hat mal wie­der zusam­men mit Peter von Pool­pro­duc­tions ein net­tes Film­chen gedreht. Im Hoch­som­mer auf Zan­der? 36°C und Sta­chel­rit­ter? Dass das klappt und man auch Forel­len und Wels an die Köder locken kann, wird in die­sem Video gezeigt! Viel Spaß dabei!

http://youtu.be/TfzKn0x3law

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close