Angel-NewsMedien, Artikel

Angel-News der Woche

DAF Wochenrückblick – Angel News aus aller Welt KW 45/2011

DAF Gewinnspiel November

Auch im Novem­ber wird es ein Gewinn­spiel geben! Mit­ma­chen ist ganz ein­fach: Schickt uns einen Fang­be­richt von Eurem Fang im Novem­ber mit Foto und schon nehmt Ihr an der Ver­lo­sung teil. Zu gewin­nen gibt es tol­le DVDs aus dem Hau­se wideopen.dk sowie sehr infor­ma­ti­ve  Angel­füh­rer von North-Gui­ding! Also mit­ma­chen, sen­det Eure Berich­te mit Foto an info@dicht-am-fisch.de

Laichplatz der Meerforellen

Meer­fo­rel­len begin­nen im Spät­som­mer bzw. zum Herbst­ge­ginn Fluss­auf­wärts zu schwim­men. Soabld die Fluss­mün­dun­gen aus­rei­chend Was­ser füh­ren, weil anhal­ten­de West­win­de und mehr Nie­der­schlag dazu bei­getra­gen haben, den Was­ser­spie­gel zu erhö­hen, beginnt der Auf­stieg. Die Weib­chen (Rogner) sind bei ihrer ers­ten Eiab­la­ge cir­ca drei Jah­re alt und unge­fähr fünf­und­vier­zig Zen­ti­me­ter lang; jun­ge Milch­ner sind in der Regel gleich­alt­rig. An eini­gen Bächen wur­den nun Wil­de­rer beob­ach­tet, die die ihre Nest­trö­ge bewa­chen­den Meer­fo­rel­len fan­gen. Wer so etwas beob­ach­tet ist auf­ge­ru­fen, die Behör­den zu infor­mie­ren.

Angeln auf Mallorca – geht doch

Die meis­ten Tou­ris­ten gehen Schnei­der nach Hau­se. Dass es auch anders geht, beweist ein nie­der­län­di­scher Bio­lo­ge. Er packt sei­ne Ruten erst nach Ein­bruch der Dun­kel­heit aus, genießt das Mee­res­rau­schen und ab und zu über klei­ne Haie und ande­re Fän­ge, die sei­ne Köder neh­men. Tin­ten­fisch aus der Super­markt-Tief­kühl­tru­he ist ein bewähr­ter und fän­gier Köder und preis­wert dazu: ein­fach einen Strei­fen her­aus­schnei­den oder den Kopf abtren­nen und an den Haken damit. Als Ruten sind die Bran­dungs­ru­ten (Aus­rüs­tung zum Bran­dungs­an­geln), die wir auch der deut­schen Küs­te nut­zen, zu emp­feh­len. Vor allem stei­ni­ge Buch­ten und Steil­klip­pen sind sehr fän­gi­ge Zonen, aber auch die Häfen und Hafen­mau­ern beher­ber­gen star­ke Fische.

Zander – Fischen auf Zander in der Elbe bei Hamburg weiterhin gut

Die Zan­der in der Elbe bei Ham­burg sind wei­ter­hin in Beiß­lau­ne. Vie­le Fische konn­ten in der ver­gan­ge­nen Woche bei Angeln der Fau­lenz­er­me­tho­de über­lis­tet wer­den. Auch ande­re Metho­den wie das Drop-Shop Angeln oder Fines­se Rigs war en und sind erfolg­reich. Die Fische sind jetzt im Herbst in der Regel grö­ßer, als die, die im Som­mer bei­ßen. Wer die Zeit fin­det, soll­te also ans Was­ser! Berich­te zum The­ma Zan­der­fi­schen gibt´s hier.

Video der Woche

Pike Secrets Spin Fishing 2 by wideopen.dk

Zitat der Woche

Der Fisch, den man fängt, ist immer groß.”
(Chi­ne­si­sches Sprich­wort)

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close