AngeltripsAngelurlaubIceland Angling Travel

Island und die Forellen – und das Wetter

Kein schönes Angel-Wetter auf Island

Island und Schnee, das gehört für vie­le zusam­men. Der Name Island, das Eis­land, hat sei­nen Namen ja nicht von unge­fähr. So soll­te es auch die­ses Jahr sein: der Mai und der Juni waren unge­wöhn­lich kalt und durch­setzt mit Sturm, Regen und Schnee. Aber von sowas lässt sich unser Angel­kol­le­ge und Gui­de Stja­ni nicht abhal­ten. Denn er hör­te von gro­ßen Meer­fo­rel­len, die ganz in sei­ner Nähe gefan­gen wor­den sind, also Sachen packen und sich von der Frau für ver­rückt erklä­ren las­sen. Der größ­te Fisch ging vor sei­nen Füßen ver­lo­ren. Am nächs­ten Pool konn­te Stja­ni dann end­lich eine 3 Pfund Bach­fo­rel­le lan­den. Die Kame­ra hat­te er zu Hau­se ver­ges­sen, ein Anfän­ger­feh­ler, wie er sagt.

Islands Schönheiten
Islands Schön­hei­ten

Dann rief die “Arbeit”. Ursprüng­lich war eine ande­re Tour geplant, doch auf­grund des Vul­kan­aus­bru­ches auf Island war die­ser Fluss nicht zu befi­schen, so dass am Ende die Flie­gen­ru­te am Reyk­ja­dal­sa geschwun­gen wur­de. Stja­ni ging mit dem Kun­den los, die­ser konn­te in acht Stun­den 14 Fische lan­den. Spä­ter wur­de bei unglaub­lich schlech­ten Bedin­gun­gen im Min­ni­vall­alae­kur Fluss gefischt. Trotz­dem konn­te Stjani´s Kun­de zwei Fische sicher lan­den. Stja­ni hat sich eine neue Kame­ra zuge­legt und kün­digt schon jetzt noch bes­se­re Fotos an. Bis zum nächs­ten mal! Am sel­ben Tag konn­te er bei wid­rigs­ten Wit­te­rungs­be­din­gun­gen noch drei Bach­fo­rel­len an einem Pool im Husey­jark­visl Fluss haken, die alle­samt den Drill gewan­nen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close