DAF Leserberichte

DAF-Leser Marco über einen perfekten Aalansitz

Der perfekte Aalansitz an einem kleinen Fluss

An einen wun­der­schö­nen schwül­war­men Tag mit Unwet­ter­war­nung beschloss ich spon­tan mei­ne Angel­sa­chen zu packen, um an einem klei­nen Fluss auf Aal zu angeln. Noch Wür­mer und Maden besorgt und ran ans Was­ser. Ich fische mit einer simp­len Posen­mon­ta­ge sowie Haken der Grö­ße 8. Da in dem Fluss eine Stein­pa­ckung vor­han­den ist, lege ich den Köder direkt davor aus. Als Rute benut­ze ich eine fei­ne Brow­ning Match­ru­te. Der Köder wird direkt an der Ruten­spit­ze her­un­ter gelas­sen, dann lässt man die Pose 1–2 Meter abtrei­ben, legt die Schnur auf Span­nung und stellt den Frei­lauf ein. Bei einem Biss neh­me ich die Rute dann sofort in die Hand um direkt einen Anschlag zu set­zen, so hat der Fisch kei­ne Chan­ce sich in der Stein­pa­ckung fest­zu­set­zen. Als mei­ne bei­den Ruten aus­ge­legt waren ging das War­ten los.

aalangeln
Mar­co der “Schlan­gen­bän­di­ger”

Es war gera­de 20Uhr als eine der Posen abtauch­te und ich einen für den Fluss einen ziem­lich dicken Schläng­ler dran hat­te. Zack zack geke­schert (einen Kescher ver­wen­de ich immer beim Aalan­geln da die Gefahr zu Groß ist, dass sich der Fisch los­dreht). Eine ziem­li­che Schlan­ge die ich da gefan­gen hat­te, ich war schon sehr zufrie­den, aber was dann pas­sier­te habe ich noch nie erlebt. Biss auf Biss folg­te, so dass ich gezwun­gen wur­de, nur noch mit einer Rute wei­ter zu fischen. Inner­halb von 2 Stun­den konn­te ich 9 vor­zeig­ba­re Aale fan­gen. Ein ein­ma­li­ges Erleb­nis in mei­nem Angel­le­ben. Die Aale rei­chen mir für die­ses Jahr, die Räu­cher­ton­ne freut sich und somit ist das Aalan­geln die­ses Jahr für mich been­det.

In die­sem Sin­ne wün­sche ich euch noch ein schö­nes Angel­jahr und Petri Heil Euer Mar­co!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close