Takatoshi Murase

Winter-Bassin’ Experience von Takatoshi Murase

Taka­to­shi Mura­se­hat uns bereits 2011 ein detail­lier­tes Inter­view gege­ben, hier nun sein zwei­ter Arti­kel für DAF. Die eng­li­sche Ver­si­on fin­det Ihr unter dem Video.

Schwarzbarsch Erfahrungen im Winter

Dicht am Fisch — Arti­kel 2

Winter-Bassin’ Experience

Taka­to­shi Mura­se-Tokio, Japan

Guten Tag, mei­ne Angel­freun­de in Deutsch­land! Wie geht’s euch da drü­ben? Geht ihr häu­fig Angeln? Ich neh­me an, dass es bei euch bereits recht warm ist.
Hier hat es eine Men­ge war­me Tagen in Japan gege­ben. Hier geht’s rund!

Okay, ich wür­de lie­bend ger­ne mei­ne Win­ter Bass (Schwarz­barsch) Fishing Erfah­rung mit Euch tei­len.

Win­ter ist im Ver­gleich zu den ande­ren Jah­res­zei­ten wahr­schein­lich die här­tes­te Zeit zum Bass­an­geln, anschei­nend haben die meis­ten Ang­ler Pro­ble­me in die­ser Zeit über­haupt ein Schwarz­barsch zu fan­gen. Bei mir ist das nicht anders.

Am 30. Dezem­ber 2011 beschloss ich, das letz­te mal in dem Jahr Angeln zu gehen, mir war wirk­lich egal, ob ich etwas fan­ge oder nicht. Es war son­nig und ein leich­ter Wind weh­te an jenem Tage, die Luft­tem­pe­ra­tur betrug rund 8 ℃. Es war also nicht eis­kalt, aber es ist immer noch so kalt, dass sehr weni­ge Ang­ler im Ver­gleich zur Hoch­sai­son einen Ver­such star­te­ten.

Ich fisch­te an ein paar loka­len Tei­chen, an denen ich häu­fi­ger fische. Wie ich erwar­te­te, bis­sen die Fische über­haupt nicht, so kon­zen­trier­te ich mich auf das Fischen mit Crawdad Jigs und dem Texas Rig bei lang­sa­mer Füh­rung. Ich angel­te nah am Ufer bei Hin­der­nis­sen und an tie­fen Stel­len, Spots an den Schwarz­bar­sche im Win­ter ger­ne ste­hen. Lei­der konn­te ich in den Mor­gen­stun­den machen was ich woll­te — es ließ sich kein Fisch zum Biss über­re­den.


Taka am Teich in Japan

Aber, nie auf­ge­ben, bis die Zeit abge­lau­fen ist. Nach­dem ich ein Mit­tag­essen hat­te, nahm ich ein klei­nes Nicker­chen und war­te­te auf die bes­te Fang­zeit des Tages, der ‘Snack am Abend’. Ich wach­te aus dem Mit­tags­schlaf auf, stieg aus dem Auto und ging wie­der zum Teich in der Hoff­nung, dass ein Wun­der geschieht. Wis­send, dass die Fische zur Abend­zeit aktiv wer­den, ent­schied ich mich für einen Spin­ner­bait, um einen fet­ten Win­ter­barsch zum Biss zu ver­füh­ren. Der Grund war­um ich auf den Spin­ner­bait setz­te: Ich habe ein grund­sätz­li­ches Ver­trau­en in die­se Köder und ich dach­te es wäre der effek­tivs­te Weg, um noch einen akti­ven, nicht zu wäh­le­ri­schen Schwarz­barsch ans Band zu krie­gen. Grund dafür sind die blit­zen­den Spin­ner­blät­ter in Kom­bi­na­ti­on mit dem natür­lich erschei­nen­den Skirt. Ich zog also den Köder durchs Mit­tel­was­ser, weder zu flach noch zu tief.

Die Ent­schei­dung war rich­tig! Nach dem vier­ten oder fünf­ten Wurf in offe­nes Was­ser gab es eine Atta­cke auf mei­nen Spin­ner­bait. Der Biss war eher zag­haft, aber nach dem Anhieb merk­te ich sofort das Gewicht des Fisches und wuss­te, dass ich einen guten Bass am Band hat­te. Defi­ni­tiv grö­ßer als die Durch­schnitts­grö­ße in dem Teich. Im Drill ging ich vor­sich­tig vor, um den Fisch nicht zu ver­lie­ren. Es war ein groß­ar­ti­ger Kampf!
Letzt­end­lich kam ein gro­ßer und dicker Schwarz­barsch zum Vor­schein, den ich mit der Hand lan­de­te. Mein Herz schlug wie das Schlag­zeug bei Hea­vy Metal, so wie es mir immer pas­siert, wenn ich einen gro­ßen Bass fan­ge. Lei­der hat­te ich kein Maß­band dabei, aber wie man auf dem Bild sehen kann, hat­te der Fisch ca. 50cm und 1,5kg. Was für ein Fang! Alles was ich sagen kann ist: har­te Arbeit zahlt sich aus!


Taka­to­shi mit Win­ter Bass

Ich hät­te nie gedacht, das Win­ter Bass Fishing so auf­re­gend ist. Natür­lich ist es eine Men­ge Arbeit nötig, bis man so einen guten Fisch in der Käl­te fängt, aber es lohnt sich defi­ni­tiv sich zu über­re­den ein paar locke­re Wür­fe am Was­ser zu machen, anstatt auf der Couch sit­zen zu blei­ben.

Wir, die enga­gier­ten Ang­ler, wis­sen wie viel Spaß Angeln im Win­ter machen kann.

Nun ist es warm und die Fische bei­ßen bes­ser, Zeit, um auf dem Was­ser laut zu sein, mei­ne Freun­de..!

Schwarz­barsch auf Spin­ner­bait

TACKLE INFO
Köder: 1/2oz BROS MINI DEPS (Dead Glass)
Rute: Mega­bass Des­troy­er Neue Pha­se-3-F5-70X “Super Ban­ders­natch”
Rol­le: Mega­bass IS 63L Lari­at
Schnur: 12LB Dai­wa DEF BASS Fluo­ro-Test

Ort: Teich in Japan
Datum: 30. Dezem­ber 2011

Wie­der ein­mal bin ich dank­bar für das groß­zü­gi­ge Ange­bot von Dicht am Fisch, mei­ne Erfah­run­gen mit enga­gier­ten Ang­lern in Deutsch­land tei­len zu kön­nen. Das Aus­che­cken von Arti­keln
und Bil­dern von Men­schen hier, bringt mei­ne Auf­merk­sam­keit zum Angeln in Deutsch­land und macht mein Ver­lan­gen, Euch zu besu­chen und mit Euch zu fischen noch grö­ßer. Außer­dem ken­ne ich eini­ge Angel­kol­le­gen durch die Sozia­len Netz­wer­ke und wür­de es lie­ben die­se in nächs­ter Zeit zu besu­chen. Wäre cool, oder?!?

Kürz­lich stand mei­ne Euro-Rei­se nach Ungarn an, um mit mei­nen unga­ri­schen Freun­den auf schö­ne Zan­der, Barsch, Rap­fen, und Hech­te zu angeln.
Das sind die Fische die ich nie zuvor hier in Japan gefan­gen habe, da sie hier nicht vor­kom­men. Wie auch immer, ich wer­de bald eini­ge Erfah­run­gen von der Rei­se mit euch tei­len.

Bis dahin eine gute Zeit am Was­ser und hal­tet die Lei­den­schaft frisch und leben­dig!

Lang lebe Dicht Am Fisch!

Dan­ke schön!

Lei­den­schaft kennt kei­ne Gren­zen”
Taka­to­shi Mura­se
Tokio, Japan

Hier noch ein Video von Taka­to­shi:

Dicht am fisch — 2nd arti­cle

Winter Bassin’ Experience

Taka­to­shi Mura­se-Tokyo, Japan

Guten tag, my fel­low ang­lers in Ger­ma­ny! How’s ever­yo­ne doing over the­re? Been going
fishing a lot? I assu­me it’s alrea­dy pret­ty warm the­re.
It has been a lot of warm days here in Japan. It’s total­ly ON!!
Alright, I would love to sha­re my win­ter bass fishing expe­ri­ence with you guys this time.

Win­ter is most likely the har­dest time for bass over any other sea­sons, obvious­ly most of
ang­lers have a hard time to mana­ge to catch one. And I am no excep­tio­nal.

On Decem­ber 30th 2011, I deci­ded to go out for the last fishing ses­si­on of the year,
regard­less if I could catch one or not. It was sun­ny with wind blo­wing litt­le bit on that day
and the air tem­pe­ra­tu­re was around 8℃, I would say it’s not free­zing but it’s still cold
enough whe­re less ang­lers would come out and fish, com­pa­red to high sea­sons.

I fished a coup­le local ponds whe­re I usual­ly go fish. As I expec­ted, fish weren’t bit­ing at
all, so I focu­sed on working jigs with crawdad plastics for the trai­ler and Texas rig, working
very slow on covers by the shore and deeper spots whe­re bass tend to stay in win­ter time.
Unfor­tu­n­a­te­ly fish never respon­ded to wha­te­ver I tried in the morning time.

But, never say “give up” until the time is up. After I had a lunch, I took a litt­le nap wai­ting for
the best time of the day, which is fee­ding time in the evening. I woke up from the nap and
got out of the car, head to the pond once again hoping to make the mira­cle hap­pen.
Kno­wing that fish gets active in the fee­ding time, I cho­se spin­ner­bait to draw some bite
from the win­ter fat bass. The rea­son I picked spin­ner­bait is that it’s the bait I always have
con­fi­dence per­so­nal­ly other than soft baits and I thought it would be the most effec­tive
way to find active yet picky fish in the fee­ding time with the mas­si­ve fla­shing on bla­des and
natu­ral appeal with the skirt. Let it swim in the midd­le level, not too shal­low or deep eit­her.

The decisi­on was right! After I made 4 or 5 casts out of the bank to the open water, the
one atta­cked on my spin­ner­bait, but the bite wasn’t that strong or clear at all. It was just
like someo­ne kno­cking the door hesi­ta­tin­g­ly. But, right after the rod tip picked up the bite, I
imme­dia­te­ly felt the weight of the fish I hoo­ked up. I knew it was defi­ni­te­ly big­ger size than
I usual­ly catch at the pond. Thril­ling time dealing with the fish, which I care­ful­ly hand­led the
fish on the rough fight.
The beau­ti­ful and fat­ty one came out, lan­ded her with my hand. My heart was bea­ting like
a drum of hea­vy metal music as it would always hap­pen every time I catch big one. Too
bad, I didn’t have a sca­le, but as you can see on the pic­tu­re it would pro­bab­ly weigh around
1,500kg and just under 50cm. What a catch. All I can say is hard work pays off!

I never thought the win­ter bass fishing is this exci­ting. It’s obvious­ly a lot of work you have
to do until you get a nice one in the cold, but defi­ni­te­ly worth to get yours­elf out on the

water and com­mit yours­elf to make some cast while ever­yo­ne else stays insi­de in the warm
room. We, the dedi­ca­ted ang­lers know how fun win­ter fishing is!
And now, it’s been warm and fish are bit­ing bet­ter, time to make some noi­se on the water,
my fri­ends!!

TACKLE INFO
Bait: Deps MINI BROS 1/2oz (Dead Glass)
Rod: Mega­bass New Des­troy­er Pha­se 3 F5-70XSUPER BANDERSNATCH
Reel: Mega­bass IS 63L LARIAT
Line: Dai­wa DEF BASS Fluo­ro 12lb test

Loca­ti­on: Local Pond in Japan
Date: Decem­ber 30th, 2011

Once again, much gra­ti­tu­de having this generous offer from Dicht Am Fisch, and let me
sha­re my expe­ri­en­ces here with the dedi­ca­ted ang­lers in Ger­ma­ny. Che­cking out arti­cles
and pic­tures sub­mit­ted here from peop­le makes me pay atten­ti­on a lot more to fishing in
Ger­ma­ny and even makes me want to go visit the­re. Plus I got a lot of fel­low ang­lers from
Ger­ma­ny through the online soci­al net­work, so I defi­ni­te­ly would love to see them in the
near future! Would be cool, right? 😉
I actual­ly got my first Euro trip to Hun­ga­ry this May, which I’m loo­king for­ward to see­ing my
Hun­ga­ri­an bud­dies out the­re, and of cour­se expec­ting some nice Zan­der, Perch, Asp, and
Pike! Tho­se are the fish I have never caught befo­re and none of them exist here in Japan.
Any­ways, I’ll check in here when I get back and sha­re some expe­ri­ence from the trip. Until
then, have a good time on the water and keep the Pas­si­on fresh and ali­ve!
Long Live Dicht Am Fisch!

Dan­ke schon*

PASSION MAKES NO BORDER
Taka­to­shi Mura­se
Tokyo, Japan

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close