Angelnews Nummer 1 – von Meerforellen und mehr

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angel-News
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am Januar 06, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Erste Ausgabe der News für Angler 2013

Angelnews

News für Angler – jede Woche aktuell

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und schon haben wir die erste Ausgabe der Angelnews für Euch. Und beginnen werden wir mit einem kurz gehaltenen Rückblick und dem, was Euch in 2013 erwartet, Viele Berichte aus 2012, die sich großer Beliebtheit erfreuen, werden auch dieses Jahr wieder zum Leben erweckt. Zum Beispiel werden wir auch wieder die Heringsfänge verfolgen, so dass jeder jederzeit schauen kann, wo man derzeit die besten Chancen auf beim Heringsangeln in 2013 hat. Das Gleicht gilt für den Stint. Sobald die kleinen lachsartigen nach Gurke riechenden Fische die Elbe hochziehen, werden wir das melden, wir bringen Euch dicht an den Fisch!
In vielen Teilen des Republik haben die Schonzeiten begonnen, doch es gibt Alternativen für die Raubfischangler: Meerforellen – versucht es mal an der Ostseeküste auf die silbernen Forellen aus dem Salzwasser, die immer für einen aufregenden Drill zu haben sind. Der Fisch der tausend Würfe ist dies zum Glück nicht wirklich. Derzeit werden an der Küste viele und teils kapitale blanke Meerforellen gefangen! (Fast) alles zum Thema Meerforellenanglen findet Ihr in der Rubrik Angeln auf Meerforelle, hier werden dann Köder, Techniken, Strategie und die benötigte Ausrüstung erläutert. Und denkt dran: Die Meerforelle ist neben ihren Brüdern und Schwestern aus Bach und See Fisch des Jahres 2013!

Nicht vergessen: Bei Dicht am Fisch kann man immer was gewinnen, und das auch noch ganz einfach: Was gefangen oder andere Erfahrungen gemacht? Einfach Bilder und Artikel an uns per Mail an info@dicht-am-fisch senden! Der meist „gelikte“ Bericht gewinnt! Zus Auswahl stehen Angelbücher, Köder und vieles mehr, also haut in die Tasten! Mehr dazu hier

Und vieles bleibt natürlich: Fangberichte mit schönen Bildern, die neuen Blogs von Eric, Nico und Olli, unsere Damen werden weiterhin von ihren Touren berichten und natürlich wird es auch wieder den einen oder anderen Artikel zu Neuigkeiten auf dem Tacklemarkt geben. Nun aber weiter zu den ersten News in der Angelsaison 2013 – Petri Heil und Tight lines für 2013!

Meerforellen – gute Fänge und traurige Nachrichten für den Fisch des Jahres

Fischaufstiegsanlage

Die Fischtreppe in der Elbe bei Geesthacht kurz vor Hamburg

Das Klima ist in diesen Tagen ungewöhnlich warm, das Wasser der Ostsee somit auch. Das hat viele Angler an die Ostseeküste verschlagen – und diese konnten teils Sternstunden am Wasser erleben. Dieses Wochenende kamen viele Fangmeldungen von der gesamten Ostseeküste. Vor allem in den Förden und an den meist wärmeren Abschnitten wurden schöne Silberbarren der Ostsee entlockt. Auch Sören war erfolgreich an der Flensburger Förde unterwegs. Den Bericht dazu werdet Ihr in Kürze hier bei „Dicht am Fisch“ lesen können. Doch neben diesen guten Nachrichten kam auch eine schlechte Nachricht in die Redaktion: In der Kronsau starben die Meerforellen, Grund dafür: Gülle. Unbekannte haben Gülle in den kleinen Bach in Schleswig-Holstein zwischen Eckernförde und Kiel geleitet. Dies tötete diverse Meerforellen. Dennoch sollte man die für Januar sehr milden klimatischen Bedingungen unbedingt für eine Tour an die Ostsee nutzen, die Chancen eine Trutte zu erwischen stehen sehr gut. Als Abschluss zum Thema noch eine gute Nachricht für den Forelle aus dem Meer und dem Fluss Elbe: die Fischtreppen funktionieren am großen Strom! Neben den bereits installierten Fischaufstiegsanlagen werden momentan eine Reihe weitere an den Zuflüssen der Elbe gebaut. So zum Beispiel mitten in der Hamburger City an der Alster. An der Schleuse am Hamburger Rathausmarkt sowie an der Bille (Nebenfluss der Elbe, der durch Hamburg und Schleswig-Holstein fließt) wird ebenso eine neue Fischtreppe erreichtet. All diese Maßnahmen dienen den Wanderfischen, die so ihre Laichplätze wieder erreichen können. Eine Erfolgsstory einer solchen Anlage ist an der Elbe bei Geesthacht zu bestaunen: Dort steht Europas größte Fischtreppe! Täglich passieren bis zu 40.000 Fische diese riesige Anlage! 45 Arten wurden dabei registriert. Dabei wurden nicht nur die starken Schwimmer wie Meerforelle und Lachs gezählt. Auch die typischen Elbfischarten wir Zander, Wels, Hecht und Barsch nutzen diese Anlage. Aber auch bedrohte Arten wie Ukelei, Stint und Stichling nutzen die Aufstiegshilfe. Diese Fischtreppe wurde vor gut zwei Jahren von Vattenfall errichtet. Hier an der Elbe bei Geesthacht wurde vor gut 50 Jahren ein Wehr errichtet, das sich als nicht zu überwindendes Hindernis erwies. Durch den Bau der Fischtreppe können viele Fische nun wieder den Aufstieg schaffen. Europas größte Fischaufstiegsanlage misst an die 550 Meter und zeichnet sich durch seine 50 Becken sowie einer extra für Alle installierten Aufstiegshilfe aus.

Sprüche für Angler

„Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, dass die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden.” Fritz Kortner
Hier geht´s zu vielen weiteren Sprüchen für Angler

Cast Session x CRUSH TV – Orlando, Florida 2012 with Takatoshi Murase

Taka Murase, vielen von facebook bekannt, während seiner Angelsessions in 2012 auf Schwarzbarsche. Das Video entstand während seines Aufenthalts bei Freunden in Florida bei der iCast 2012. Viel Spaß! Taka wird auch dieses Jahr wieder spannende Artikel für „Dicht am Fisch schreiben“. Seine bisherigen Berichte, Interviews und Fotos findet Ihr hier: Interview mit Taka und sein Artikel zum Thema: Schwarzbarsche im Winter mit Takatoshi Murase

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Angelnews Nummer 1 – von Meerforellen und mehr. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar