Kleidung und Schuhe für Angler

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie DAF Artikel
Tags / Schlagworte: : , ,

Veröffentlicht am Juni 29, 2016 , derzeit Keine Kommentare

Beim Angeln frieren – Tackle für 1000,- € in der Hand

Wie auf dem folgenden Bild zu sehen ist, habe ich in der Vergangenheit nicht immer den größten Wert auf adäquate Kleidung beziehungsweise Schuhe beim Angeln gelegt. Vor allem wenn man nur mal schnell für ein bis zwei Stündchen zum Zanderangeln fährt, kann es auch durchaus mit Turnschuhen und Jeans auf die Steinpackung der Elbe gehen. Besonders bei längeren Angeltrips, bei denen Ausdauer gefragt ist, und der Tragekomfort der Schuhe und Angelkleidung mit entscheidend ist, ob man „durchzieht“ und noch länger am Wasser bleibt als die Mitangler, bringt die richtige Ausrüstung oft mehr Fisch ans Band.

Angelschuhe

Offensichtlich nicht das richtige Schuhwerk ;)

Angelkleidung im Winter

Der schlimmste Feind der Angelzeit, wenn sie einem denn zur Verfügung steht, ist sicherlich die Kälte. Auch wenn man eher Ergebnis orientiert fischt und auf die Zähne beißen kann, macht das Angeln einfach keinen Spaß, wenn man über einen längeren Zeitraum friert. Hochwertige Angelkleidung für den Winter schadet natürlich grundsätzlich nicht, wenn man etwas improvisieren muss und keine Unsummen für Kleidung von namenhaften Herstellern ausgeben möchte, dann ist das Zwiebelprinzip wärmstens zu empfehlen, eine gute Erklärung dazu habe ich bei Sportscheck gefunden. Natürlich ist jede Lage hierbei wichtig, für mich ist allerdings gute Funktionsunterwäsche die entscheidende Basis, die nicht mehr kostet als ein bis zwei gute Hardbaits. Beim Zanderangeln im Winter, Ihr wisst schon, dann wenn man wenig Bisse bekommt aber dafür bessere Chancen auf einen kapitalen Fisch hat, ist gute Unterwäsche für mich das Wichtigste. Auch wenn die Freundin schmunzeln mag, aber ausnahmsweise darf es dann auch mal eine lange Unterhose sein.

Anziehen mit dem Zwiebelprinzip

Das Zwiebellook von oben

Stichfeste Kleidung gegen Mücken

Ein schönes Beispiel für gut investiertes Geld, gab es letztes Jahr bei einem Angeltrip in Lappland. Nachdem man den ganzen Tag bei nasskaltem Wetter in Wathose durch die Tundra fischte, war man froh sich abends der Watkleidung zu entledigen, sich möglichst nah ans Feuer zu setzen und warme oder wärmende Getränke in leichter Kleidung zu genießen. Leichte Kleidung ist in Kombination mit tausenden von Mücken, die ebenfalls Lust auf einen warmen Drink haben, allerdings äußerst problematisch.

Anti Mücken Kleidung für Angler

Falsch angezogen können sie richtig nerven!

Gerade wenn Angelreisen und Geld spärlich gesät sind, will man sich die Tage in der Natur sicherlich nicht durch stechende Insekten vermiesen lassen. Im Vorfeld der Reise informierte ich mich über stichfeste Kleidung und stieß auf die Marke Craghoppers, eine Outdoor-Marke aus UK, die eine Reihe von stichfesten Klamotten auf den Markt gebracht hat, die äußerst leicht sind und so höchsten Tragekomfort bieten. Am Morgen nach dem Aufstehen wurde zwar täglich jemand ausgelacht, der ein bis sieben Mückenstiche auf der Stirn hatte, am Körper oder an den Beinen hatte ich allerdings nicht einen, purer Luxus.

Insektenschutz: Stichfeste Kleidung

Stichfeste Kleidung: Purer Luxus in der Natur

Im Sommer sieht es in heimischen Gefilden mit den surrenden Plagegeistern natürlich nicht viel anders aus, daher macht stichfeste Kleidung von Craghoppers natürlich auch bei uns in Deutschland Sinn. Ein weiterer Tipp, um sich im Kopfbereich und an den Händen gegen Mücken zu schützen ist übrigens 50%iges Care Plus Deet. Im Vergleich zu dem was man so in deutschen Drogeriemärkten und Apotheken findet, funktioniert es richtig gut.

Die richtigen Schuhe zum Angeln

Auch wenn es ein ziemlicher Kontrast zum ersten Foto ist und das typische Klischee eines Anglers bedient, muss ich zugeben, dass ich mittlerweile in einer gewissen Regelmäßigkeit mit Gummistiefeln Angeln gehe.

Gummistiefel von Le Chameau beim Angeln

Härtetest in Irland

Ich war eigentlich nie ein Freund von diesen gummierten Stiefeletten für Männer und fand erst reicht keine einigermaßen gut aussehenden Stiefel in Schuhgröße 48,5 bis mir ein Jäger von Le Chameau erzählte. Die französische Marke bietet hochwertige Gummistiefel die durchaus Stil haben, auch wenn ich sie nicht mit einem Air Max 90 in Relation setzen möchte, den man auf der Steinpackung schnell einsaut oder kaputt macht. Die Le Chameau Stiefel kosten zwar mehr als die normalen Gummistiefel aus dem Angelladen ums Eck, bieten dafür aber auch diverse Vorteile. So findet man zum Beispiel die verschiedensten Sohlen für den jeweiligen Untergrund auf dem man sie am häufigsten nutzt. Außerdem kann man sich, wenn man einen speziellen Fuß und Unterschenkel hat, sogar die die exakten Größen, Weiten auf den Laib schneiden lassen. Auch wenn ich schon als Kind auf der Steinpackungen der Buhnen an der Elbe rumturnte, gab es durchaus schon die eine oder andere brenzlige Situation, in der es fast geknackt hätte. Die Wahrscheinlichkeit habe ich nun mit den Stiefeln mit bestimmten Sohlen, die extra für einen nassen, rutschigen Untergrund gedacht sind, deutlich reduziert. Im Vergleich zu Turnschuhen & Co. haben die Gummistiefel allerdings auch einen ganz einfach Vorteil: Nach Hochwasser komme ich an der Elbe schneller auf die Buhnen und kann so länger in der heißen Phase angeln.

Richtige Kleidung zum Fischen

Mit der passenden Kleidung kann man einfach länger Angeln

Mit der richtigen Ausrüstung, in diesem Fall Bekleidung, fängt man langfristig definitiv mehr Fische. Wenn Ihr das nächste Mal vor der Hardbait-Wand im Angelladen steht, dann überlegt ruhig mal das Geld doch besser in die richtige Kleidung zu investieren, auch wenn die Entscheidung sicherlich schwer fällt. Wenn Ihr bestimmte Tipps zu Angelkleidung & Co. habt, dann postet sie gerne in die Kommentare.

Bei uns im DaF Shop findet Ihr natürlich die richtigen Angelshirts.

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Kleidung und Schuhe für Angler. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar