Angel-News

News für Angler — Ausgabe 41/2012

Angelkutter Antares in Seenot

Der Angel­kut­ter „Ant­ares“ mel­de­te west­lich des Flüg­ger Leucht­turms Motor­scha­den und die damit ver­bun­de­ne Manö­vrier­un­fä­hig­keit! Sofort rück­ten die zwei Schif­fe der Deut­schen Gesell­schaft zur Ret­tung Schiffs­brü­chi­ger (DGzRS) ab, um das manö­vrier­un­fä­hi­ge Schiff zu ber­gen. Der Angel­kut­ter Ant­ares trieb mit 41 Men­schen an Bord vor der Süd­küs­te Feh­marns in Rich­tung Feh­marn­sund. Die “Bre­men” nahm Kurs auf den mit Ang­lern bela­de­nen Hava­ris­ten. Das Toch­ter­boot der Bre­men, die Vege­sack sowie das zur Unter­stüt­zung ange­for­der­te See­not­ret­tungs­boot “Hei­li­gen­ha­fen” brach­ten den Kut­ter sicher in den Hafen. Kei­ner der Besat­zung oder der Gäs­te an Bord wur­de ver­letzt.


Angler” aus Parkteich in Weimar gerettet

Eine völ­lig betrun­ke­ne Per­son woll­te aus dem Park­teich Wei­mar Fische fan­gen. Wie ist völ­lig unklar, eine Angel­ru­te oder ande­res Wer­ke­zeug zum Fisch­fang hat­te der Mann nicht, nur einen ordent­li­chen Pro­mil­le­wert. Ein Spa­zier­gän­ger beob­ach­te­te die Akti­on und alar­mier­te den Ret­tungs­dienst, als der “Ang­ler” ohne Angel ins Was­ser fiel. Weil er dann in sei­nem berausch­ten Zustan­dauch gegen die Hil­fe der her­bei­ge­ru­fe­nen Ret­tungs­kräf­te Wider­stand leis­te­te, wur­de die Poli­zei hin­zu­ge­zo­gen. Petri…

Besatz: Meerforellen und Lachse besetzt

Der­zeit wird bun­des­weit viel für den Erhalt der Lach­se und Meer­fo­rel­len getan. An vie­len Flüs­sen und Bächen der Repu­blik wer­den momen­tan die Besatz­maß­nah­men durch­ge­führt. Hier ein klei­ner Über­blick der Maß­nah­men, die wir in der ver­gan­ge­nen Woche recher­chie­ren konn­ten. Die Nid­da hat Zuwachs an Meer­fo­rel­len bekom­men. 22.000 jun­ge Meer­fo­rel­len sind besetzt wor­den. Die Nid­da mün­det in den Main. Über den Rhein geht es dann wei­ter in die Nord­see in der Hoff­nung, dass die dann aus­ge­wach­se­nen und laich­rei­fen Fische in die Nid­da zur Fort­pflan­zung zurück­keh­ren. In der Nuthe, einem Neben­fluss der Havel, wur­den 19.000 Lach­se dem Fluss über­ge­ben. Über Havel und Elbe sol­len die Jung­lach­se ihren Weg in die Nord­see fin­den, um in eini­gen Jah­ren dann in der Nuthe zu den Laich­plät­zen zurück­zu­keh­ren. Wie in der letz­ten Aus­ga­be der “Dicht am Fisch Angel­news” wur­den auch in der Pri­gnitz 46.000 Wild­lach­se besetzt. Wir hof­fen natür­lich auf vie­le Rück­keh­rer, die meis­ten der klei­nen Lach­se wer­den es jedoch nicht schaf­fen. Natür­li­che Fein­de fres­sen die klei­nen Fische und Stau­stu­fen und ande­re Bau­ten an den Flüs­sen wie Was­ser­kraft­wer­ke und Kühl­was­ser­an­la­gen machen es den Wan­der­fi­schen wie Meer­fo­rel­le und Lach­se schwer, die Flüs­se heil zu durch­que­ren.
Lust Lach­se live per Web­cam in der frei­en Wild­bahn zu bestau­nen? Das geht hier: Lachs Web­cam

Meerforellen 2012 — es wird kalt, die Silberbarren werden heiß

Nicht nur die dicken Raub­fi­sche im Süß­was­ser wer­den im Herbst wie­der rich­tig aktiv. Auch die Meer­fo­rel­len an der Ost­see­küs­te Schles­wig-Hol­steins wer­den nun akti­ver! Bes­te Zeit für alle Meer­fo­rel­len­ang­ler. Doch Vor­sicht, wenn die Fische sich bereits zu Fär­ben begin­nen! Die­se Fische muss man immer zurück­setz­ten! Das Angeln auf  Meer­fo­rel­le und Lachs in Meck­len­burg-Vor­pom­mern ist vom 15. Sep­tem­ber bis ein­schließ­lich 14.Dezember unter­sagt.

Salomonellen: ALDI ruft Lachs zurück

Sal­mo­nel­len haben trotz des ähn­li­chen Wort­lau­tes nichts in oder an Sal­mo­ni­den zu suchen. Doch dies kann nun bei einem Pro­dukt, das im ALDI Markt ange­bo­ten wird, nicht aus­ge­schlos­sen wer­den. Der Lachs-Salat, den die nie­der­län­di­sche Fir­ma „Joh­ma Sala­des B.V.“ pro­du­ziert, wur­de zurück­ge­ru­fen, da die Ver­un­rei­ni­gung des Pro­duk­tes mit Sal­mo­nel­len nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kann. „Im Sin­ne der Sicher­heit und Gesund­heit unse­rer Kun­den wird vom Ver­zehr die­ses Pro­duk­tes abge­ra­ten“, so die Erklä­rung von Aldi Nord. Den Käu­fern des Pro­duk­tes wird der Kauf­preis erstat­tet,

Sprüche für Angler

Ich fra­ge mich oft, ob es nütz­li­cher ist, wäh­rend der Bör­sen­zeit zur Bör­se oder zum Angeln zu gehen. An der Bör­se kann man zwar ver­schie­de­ne Tipps erfah­ren und dann das Gegen­teil davon machen, beim Angeln aber kann man in Ruhe über­le­gen, was man bes­ser nicht machen soll­te.” André Kos­to­la­ny
Mehr Ang­ler­sprü­che


Angelvideo der Woche: Tiger Muskies- Fall Frenzy

Flie­gen­fi­schen auf Mus­kies in Utah (USA) im Herbst.

Mehr: Angel­clips

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close