Angel-News

Angelnews der Woche

Angel News aus aller Welt KW 25 mit Angelvideo

EM 2012 bei “Dicht am Fisch”

EM 2012 bei “Dicht am Fisch”

Schon drei Ang­ler durf­ten sich über neue Köder freu­en, als sie das Ergeb­nis der Grup­pen­spie­le rich­tig tipp­ten! Nun geht es in der K.O.-Runde wei­ter. Das Vier­tel­fi­na­le gegen Grie­chen­land, das Ergeb­nis stand bei Redak­ti­ons­schluss noch nicht fest…
Wer­de Fan bei face­book und goog­le+ und sei immer auf dem neu­es­ten Stand, wenn wir neue Gewinn­spie­le für Euch am Start haben!

Wir hof­fen auf einen Sieg gegen Grie­chen­land und auf den damit ver­bun­de­nen Ein­zug in das Halb­fi­na­le der Euro­pa­meis­ter­schaft in Polen und der Ukrai­ne! Was meint Ihr, wer Euro­pa­meis­ter wird? Rechts ist eine Umfra­ge dazu, wir freu­en uns auf Eure Teil­nah­me und Kom­men­ta­re! Die EM soll erst im Fina­le erfolg­reich enden, denn dann kön­nen wir Euch auch mehr Gewin­ne zukom­men las­sen. Vor­ab: Fan von “Dicht am Fisch” und dem Spon­sor der Köder, dem Ang­ler­shop Brüg­gen in Ham­burg, müsst Ihr sein, um teil­zu­neh­men. Viel Erfolg und Spaß bei der EM 2012!

Noch mehr Gewinnne!

Mit der EURO 2012 nicht genug. Wir haben die­se Woche die 2.000 Fans bei face­book durch­bro­chen und dafür wol­len wir uns bei Euch bedan­ken! Zu gewin­nen gibt es gei­le Köder aus der japa­ni­schen Köder­schmie­de DUO. Mit­ma­chen ist ein­fach! Fan von “Dicht am Fisch” bei face­book sein, den Bei­trag liken und auf dem eige­nen Pro­fil tei­len. Viel Spaß und Erfolg auch dabei!

Gewinn­spiel bei face­book: liken, tei­len und Fan sein und mit etwas Glück gewin­nen

Fischdiebe an Brandenburgs Seen

Über Fisch­dieb­stahl kla­gen die Fischer in Bran­den­burg. Reu­sen wer­den ein­fach ganz gestoh­len oder geleert und wie­der auf­ge­stellt. Der Scha­den beträgt schon über 100.000€. Da zuwe­nig Kon­trol­len durch Auf­sicht und Poli­zei mög­lich sind, haben eini­ge Berufs­fi­scher bereits pri­va­te Sicher­heits­diens­te enga­giert, um gegen die Die­be vor­zu­ge­hen. Außer­dem mar­kie­ren die Fischer die in den Reu­sen wert­vol­len Aale – den Ziel­fisch der Täter – mit Chips. Die Chips wur­den mit Hil­fe des Pots­da­mer Insti­tu­tes für Bin­nen­fi­sche­rei ent­wi­ckelt.
„Auf die­se Wei­se konn­ten bereits Tat­ver­däch­ti­ge mit Hil­fe der Was­ser­schutz­po­li­zei gestellt wer­den“, erzählt Men­zel. „Als die Ver­däch­ti­gen behaup­te­ten, die Aale selbst gefan­gen zu haben, wie­sen wir mit Hil­fe der Chips auf den Dieb­stahl hin.“ Der jüngs­te Fall von zwei Män­nern wur­de der Staats­an­walt­schaft in Pots­dam über­ge­ben und soll vor einem Gericht ver­han­delt wer­den.

Jahrelange Besatzmaßnahmen vernichtet

Eine unbe­kann­te Sub­stanz hat in der Hum­me, einem Neben­fluss­der Weser, ein desas­trö­ses Fisch­ster­ben ange­rich­tet und die jah­re­lan­ge Besatz­ar­beit der Ang­ler des Aer­ze­ner Angel­ver­eins ver­nich­tet. Tau­sen­de Bach­fo­rel­len, Mühl­kop­pen und Stich­lin­ge bede­cken den Gewäs­ser­grund des Flus­ses und machen damit die Arbeit des Angel­ver­eins Aer­zen zunich­te. „Erst vor vier Wochen wur­de die Hum­me mit 2.000 Bach­fo­rel­len besetzt, von denen kei­ne über­lebt hat”, so Wolf­gang Stef­fen, der 1. Vor­sit­zen­de des Aer­ze­ner Angel­ver­eins.  Wel­che trau­ri­ge Geschich­te.

Sprüche für Angler

Even if you’­ve been fishing for three hours and haven’t got­ten anything except poi­son ivy and sun­burn, you’­re still bet­ter off than the worm.”

Angelvideo der Woche

Fly fishing in Mexi­co for roos­ter­fish

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close