Angel-News

Angel-News: Angeln in Hamburg, pukka Spanien, Herbstheringe und mehr

Raubfischangeln in Hamburg

Eher ein seltener Gast in Hamburg City
Eher ein sel­te­ner Gast in Ham­burg City

Die Han­se­stadt im Nor­den der Repu­blik ist vor allem für das Angeln auf Barsch und Zan­der bekannt. Die Elbe mit ihrem Haupt­strom und ihren vie­len Buhen sowie der gro­ße Ham­bur­ger Hafen mit sei­nen zah­len­rei­chen Hafen­be­cken, laden förm­lich zum Zan­der­an­geln ein. Somit ist auch nicht erst seit heu­te bekannt, dass Ham­burg eine der bes­ten bzw. bekann­tes­ten Gegen­den zum Angeln auf Zan­der in ganz Euro­pa ist. Dem­entspre­chend groß ist aber lei­der auch der Angel­druck an der Ham­bur­ger Elbe, Locals wis­sen was wir mei­nen! Nicht nur am Wochen­en­de sind die zahl­rei­chen Spots mit meh­re­ren Ufer­ang­lern besetzt und die Boots­ang­ler wer­den mit den Jah­ren auch immer deut­lich mehr. Aber so ist es nun mal, das Angeln scheint immer belieb­ter zu wer­den, vor allem auch bei jun­gen Leu­ten und das ist ja eigent­lich auch gut so. Die zwei­te gro­ße Rol­le spielt der Barsch. Ham­burg hat mehr Brü­cken als Ams­ter­dam und Vene­dig zusam­men, da könnt ihr euch sicher­lich vor­stel­len, wie­viel Was­ser­flä­che in Form von klei­nen, mitt­le­ren und grö­ße­ren Kanä­len den Ang­lern zu Ver­fü­gung ste­hen. Qua­si über­all kann auf Barsch gefischt wer­den, vie­le Ang­ler haben sich daher auf die far­ben­fro­hen Pun­ker spe­zia­li­siert und fan­gen zum Teil gezielt wun­der­schö­ne, teils kapi­ta­le Bar­sche! Immer popu­lä­rer wird zudem das Angeln auf Rap­fen, den man qua­si in allen Ham­bur­ger Gewäs­sern von der Als­ter über die Bil­le bis hin zur Elbe antrifft. Der Rap­fen ist ein tol­ler Sport­fisch der gera­de in den Som­mer­mo­na­ten, wenn man sie über­all beim Rau­ben beob­ach­ten kann, ein kampf­star­ker Geg­ner ist, den man gezielt mit Hard­baits befi­schen kann. Die Bis­se las­sen einem das Adre­na­lin nur so durch den Kör­per schie­ßen, in Regel sieht, hört und spürt man die Bis­se! Letz­ter im Bun­de ist der Hecht. Hech­te spie­len in der Han­se­stadt eher eine unter­ge­ord­ne­te Rol­le, wenn man mal einen fängt, ist es meis­tens ein Bei­fang beim Barsch- oder Zan­der­an­geln. Passt man sei­ne Spots und Köder aber ein wenig den Gege­ben­hei­ten an, kann man mit unter eine rich­tig gute Hecht­an­ge­lei erle­ben. Natür­lich nicht ganz so gut wie in den umlie­gen­den Seen, aber es geht. Ziel­fisch Nr.1 in Ham­burg ist und bleibt aber ganz klar der Zan­der, gefolgt vom Barsch.

Schöner Hamburger Barsch
Schö­ner Ham­bur­ger Barsch

pukka-destinations Spanien

Wer etwas über das Angeln in Spa­ni­en hört, denkt sofort an Regi­on rund um den Ebro und das Fischen auf Wels, Zan­der, Schwarz­barsch, Fluss­barsch und Karp­fen. Es geht aber auch anders in Spa­ni­en und das hat jetzt Cars­ten von puk­ka-desti­na­ti­ons ganz genau unter die Lupe genom­men. In eini­gen Ecken Spa­ni­ens kann man eine wirk­lich fan­tas­ti­sche Flie­gen­an­ge­lei erle­ben. Ziel­fi­sche sind zum einen kampf­star­ke ibe­ri­sche Bar­ben und zum ande­ren Sal­mo­ni­den die man eigent­lich nicht wirk­lich mit Spa­ni­en in Ver­bin­dung bringt. So kann man in eini­gen Flüs­sen in Nord­spa­ni­en gezielt mit Tro­cken­flie­gen auf gro­ße Bach­fo­rel­len und Meer­fo­rel­len fischen und sogar Lach­se kom­men in den Flüs­sen vor! Ende März bis Mit­te April, Juni sowie Sep­tem­ber bis Mit­te Okto­ber gel­ten als Prime Time. Even­tu­ell gibt es dem­nächst noch einen aus­führ­li­che­ren Bericht die­sem The­ma bei uns. Wer vor­ab schon mal mehr Infos haben will, schaut bei www.pukka-destinations.com vor­bei.

Entschleunigung durch den Trendsport Angeln

Vie­le von der Arbeit und dem All­tag gestress­te Men­schen suchen beim Angeln Ruhe und Ent­span­nung. Die­ses The­ma wird auch immer häu­fi­ger in gro­ßen Print­ma­ga­zi­nen wie zum Bei­spiel dem Fokus oder auch im Fern­se­hen auf­ge­zeigt und ana­ly­siert. Rund 3,5 Mil­lio­nen Ang­ler gibt es zur­zeit in Deutsch­land, Ten­denz stä­tig stei­gend. Den größ­ten Hype genießt dabei, das vor allem bei den jun­gen Ang­lern belieb­te Street­fi­shing auf Raub­fi­sche wie Barsch, Hecht und Zan­der und das Flie­gen­fi­schen. Gera­de das Flie­gen­fi­schen scheint neu­er­dings ziem­lich ange­sagt zu sein und ent­wi­ckelt sich wie­der zu einem abso­lu­ten Trend für Jung und Alt. Unrecht haben sie aber auf kei­nen Fall, es gibt nix schö­ne­res als nach einem gestress­ten Tag am Was­ser abzu­schal­ten, die Natur zu genie­ßen und mit ein wenig Glück viel­leicht sogar noch einen schö­nen Fisch zu fan­gen.

Drill-auf-Island
Die ulti­ma­ti­ve Ent­schleu­ni­gung!

Herbst-Heringe

Im Früh­jahr haben wir euch in unse­rer Herings­sai­son 2014 stän­dig in Sachen Herings­fän­ge auf dem Lau­fen­den gehal­ten. Als dann der gro­ße Laich­zug der „Sil­ber­lin­ge“ vor­bei war und somit die Fän­ge auch dras­tisch weni­ger wur­den, wur­de es wie­der mal ruhig um den Hering. Doch jetzt ist der Herbst da und mit ihm die fet­ten Herbst­he­rin­ge. Im Herbst den­ken die meis­ten Küs­ten­ang­ler immer nur an den Dorsch, doch gera­de im Herbst ste­hen die Herin­ge deut­lich bes­ser im Fut­ter als noch im Früh­jahr. Klar tre­ten die Herbst­he­rin­ge nicht in so gro­ßen Schwär­men wie im Früh­jahr zu ihrer Laich­zeit auf, doch gute Fän­ge las­sen sich alle­mal erzie­len. Sei es gezielt vom Boot in der Lübe­cker Bucht, in der Kie­ler-För­de, rund um Rügen oder von den zahl­rei­chen See­brü­cken an der Ost­see­küs­te. Gera­de im Dun­keln, wenn die See­brü­cken ihre Beleuch­tung anha­ben, wer­den die Herin­ge qua­si von dem Licht ange­lockt und tum­meln sich ger­ne in die­sen Licht­ke­geln direkt an den See­brü­cken. Schö­ner Neben­ef­fekt ist noch, dass meist die Dor­sche nicht weit ent­fernt sind!

Angelvideo der Woche — Epic Mullet Migration in Florida

Dies­mal gibt es eigent­lich kein rich­ti­ges Angel­vi­deo, die­se ein­zig­ar­ti­gen Bil­der sind in Flo­ri­da wäh­rend einem mas­si­ven Auf­kom­men von Meer­äschen ent­stan­den. Dabei sind unglaub­li­che Auf­nah­men von Raub­fi­schen (Tarpon‘s, GT‘s, Haie, Snook‘s, etc …) auf ihren Raub­zü­gen durch die Meer­äschen­schwär­me ent­stan­den. Die­ses Schau­spiel ereig­net sich jedes Jahr an der Ost­küs­te von Flo­ri­da aufs Neue. Viel Spaß dabei!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close