Buch VorstellungenMedien, Artikel

Buchtipp: Küsten-Strategie Meerforellen

NORTH GUIDING – Beste Qualität und Hintergrundinformationen für das Meerforellen- und Lachsangeln

KÜSTENSTRATEGIE MEERFORELLEN

Küsten Strategien Meerforellen
Küs­ten Stra­te­gie Meer­fo­rel­len

Bei die­sem Buch han­delt es sich wie schon der Name sagt nicht um einen Angel­füh­rer, son­dern um ein Stra­te­gie­buch. Es wird die Bio­lo­gie, das Ver­hal­ten und die Stra­te­gi­en rund ums The­ma Meer­fo­rel­len­an­geln an der Küs­te genau­es­tens beschrie­ben. Auch auf die ein­zel­nen Angel­tech­ni­ken Fliegen‑, Spinn- oder Sbi­ro­li­no­fi­schen wird detail­liert ein­ge­gan­gen.

Das ers­te Kapi­tel dreht sich um die Bio­lo­gie der Meer­fo­rel­le. Hier wird der Lebens­zy­klus mit der Laich­wan­de­rug, die Ver­brei­tung und die Lebens­räu­me der Meer­fo­rel­le beschrie­ben. Was sehr sinn­voll ist, es wer­den auch die genau­en Begriffs­be­stim­mun­gen wie Parr, Smolt, Grön­län­der, Blank­fi­sche, Über­sprin­ger, Auf- und Abstei­ger mit dazu gehö­ri­gen Fotos erklärt, was gera­de für den Ein­stei­ger in die Meer­fo­rel­len­an­ge­lei sehr von Vor­teil ist.

Das zwei­te Kapi­tel han­delt von der Nah­rung der Meer­fo­rel­le. Die ein­zel­nen Nah­rungs­tie­re von Fischen, über Wür­mer, Gar­ne­len, Tang­läu­fer bis hin zu Flug­in­sek­ten wer­den mit Fotos auf­ge­führt, was uns Ang­lern natür­lich ermög­licht, unse­re Köder bes­tens auf die Nah­rung der Meer­fo­rel­le abzu­stim­men. Es wer­den auch Tipps gege­ben, an wel­chen Küs­ten­ab­schnit­ten wel­che Nah­rungs­tier­chen am häu­figs­ten vor­kom­men und somit auf dem Spei­se­plan der dort leben­den Meer­fo­rel­len Sil­ber­bar­ren ste­hen.

Im Kapi­tel drei wer­den die Stra­te­gie­kom­po­nen­ten der Meer­fo­rel­len­an­ge­lei erklärt. Es wird erklärt, wie sich die Meer­fo­rel­len in den ver­schie­de­nen Jah­res­zei­ten ver­hal­ten und anhand der Erfah­run­gen wer­den Tipps für das Angeln auf Meer­fo­rel­len spe­zi­ell für jede Jah­res­zeit gege­ben. Es wird auch erklärt wel­che Rol­le die Was­ser­tem­pe­ra­tur, der Salz­ge­halt des Was­sers, das Wet­ter, die Strö­mun­gen und Gezei­ten für Ein­flüs­se auf das Angeln auf Meer­fo­rel­len an der Küs­te haben.

Kapi­tel vier han­delt von der Stra­te­gie­um­set­zung. Wie ver­hal­te ich mich in einen neu­en Angel­re­vier? Wel­chen Platz soll­te ich befi­schen? Wel­che Köder soll­te ich ver­wen­den und wie soll­te ich sie füh­ren? Zu all die­sen Fra­gen wer­den hilf­rei­che Tipps wei­ter­ge­ge­ben. Klar liegt es immer noch an dem Ang­ler selbst, was er dar­aus macht! Wich­tig ist, dass man mit einem guten Selbst­ver­trau­en an die Sache ran geht. Wer das nicht hat, soll­te über ein pro­fes­sio­nel­les Gui­ding nach­den­ken.

Das fünf­te Kapi­tel beschäf­tigt sich mit der geziel­ten Ange­lei auf gro­ße Fische. Es wer­den Revie­re genannt, wo immer wie­der kapi­ta­le Meer­fo­rel­len gefan­gen wer­den, wie z.B. Rügen oder Born­holm . Es wird erklärt, wann die meis­ten gro­ßen Fische in Wurf­wei­te der Ang­ler zie­hen. Ein gute Unter­was­ser­struk­tur mit Rif­fen, Tang­wäl­dern und Strö­mungs­rin­nen sowie leicht auf­lan­di­ger Wind mit ange­trüb­ten Was­ser und ein reich­hal­ti­ges Nahrungsangebot(meistens San­daa­le und Herin­ge) stei­gert die Chan­ce eine kapi­ta­le Meer­fo­rel­le zu fan­gen.

Im Kapi­tel sechs wer­den die Angel­tech­ni­ken und deren Aus­rüs­tung erklärt. Von Fliegen‑, über Spinn- bis hin zu Spi­ro­li­no­fi­schen wer­den alle Angel­tech­ni­ken zum Meer­fo­rel­len­fi­schen an der Küs­te mit deren dazu gehö­ri­gen Tack­le genau­es­tens erklärt. Von Rute über Rol­le bis hin zur Schnur und Ködern, nichts kommt zu kurz. Es wer­den auch sinn­vol­le Tipps gege­ben, wie man sich im Drill und bei der Lan­dung einer Meer­fo­rel­le ver­hal­ten soll und auch das The­ma „Catch and Release“ wird ange­schnit­ten.

Kapi­tel sie­ben behan­delt Beklei­dung und dem Zube­hör beim Meer­fo­rel­len­an­geln. Wat­schu­he, Wat­ja­cke, Wat­ho­se und der Wat­ke­scher spie­len eine wich­ti­ge Rol­le. Die Fra­ge „was gehört in eine Wat­ja­cke“ wird eben­falls beant­wor­tet.

Das ach­te Kapi­tel gibt wich­ti­ge Tipps zum Waten und Sicher­heit. Die bewa­ten­den Unter­grün­de wer­den in ver­schie­de­ne Schwie­rig­keits­gra­de unter­teilt von 1. leicht = Sand­grund bis 6. nicht mög­lich = Fel­sen­küs­te, stei­le tie­fe Kan­ten. Es wird auch genau­es­tens beschrie­ben, wie man sich ver­hal­ten soll, wenn man mal aus­rutscht, ins Was­ser fällt und die Wat­ho­se voll Was­ser läuft.

Im Kapi­tel neun geht es um das Pho­to­gra­phie­ren an der Küs­te. Ein sehr schö­nes Kapi­tel, wo Tipps wei­ter­ge­ge­ben wer­den, die einen ermög­li­chen bes­se­re Fotos zu schie­ßen. Sei es das Foto einer gefan­ge­nen Meer­fo­rel­le, Makro-Fotos, Akti­ons-Fotos, Tack­le-Fotos oder Land­schafts-Fotos.

Im Kapi­tel zehn wer­den die schöns­ten Revie­ren im Ost­see­raum beschrie­ben. Djursland/Ostjüdland, Südjütland/Kleiner Belt, Born­holm, Süd­schwe­den und Rügen wer­den hier von den Autoren genannt und kurz erläu­tert.

Kapi­tel elf beschäf­tigt sich zu guter letzt mit den Schutz­zo­nen, Schon­zei­ten und der Angel­er­laub­nis.
Alles wis­sens­wer­tes zu die­sem The­ma wird für Schles­wig-Hol­stein, Meck­len­burg-Vor­pom­mern, Däne­mark und Süd-Schwe­den auf­ge­führt und erklärt.

Fazit: Wie die­se kur­ze Zusam­men­fas­sung zeigt: Ein schö­nes und umfang­rei­ches Buch, das gera­de Ein­stei­gern einen per­fek­ten Ein­stieg in die Meer­fo­rel­len­an­ge­lei ermög­licht. Auch erfah­ren­de Meer­fo­rel­len­ang­ler fin­den für sich noch den ein- oder ande­ren neu­en Tipp und kön­nen ihr vor­han­de­nes Wis­sen ver­tie­fen. Man kann auch sehr viel über den gesam­ten Lebens­zy­klus der Meer­fo­rel­le dazu ler­nen. Die zahl­rei­chen Fotos und Zeich­nun­gen run­den den posi­ti­ven Gesamt­ein­druck bes­tens ab. Wir kön­nen die­ses Buch wei­ter­emp­feh­len und gera­de Neu­stei­gern nahe legen, es für sich zu nut­zen.

Wir möch­ten uns auch noch mal recht herz­lich bei unse­rem Kol­le­gen Micha­el Zeman von Meer­fo­rel­le – Angel­füh­rer & Co. – North Guiding.com bedan­ken, der uns die­ses Buch zu Ver­fü­gung gestellt hat. Über www.north-guiding.com kann die­ses Buch zum Preis von 24,95 € zzgl. Ver­sand­kos­ten bestellt wer­den. Hier gehts´s direkt zum Buch im Web­shop von Nor­th­gu­ding

Küs­ten-Stra­te­gie Meer­fo­rel­len 199 Sei­ten

ISBN 978–3‑942366–00‑7

Copy­right 2010 by
NORTH GUIDING.COM Ver­lag GmbH
Micha­el Zeman
Beh­rings­tr. 28a, 22765 Ham­burg

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close