Kamera für Angler

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie DAF Artikel

Veröffentlicht am Oktober 01, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Angeln: So gelingen die besten Aufnahmen

Die Jagd auf Lachs, Scholle & Co. ist schon längst nicht mehr nur Nahrungsbeschaffungsmaßnahme, sondern begeistert mittlerweile Jung und Alt. Geschäfte und Onlineshops bieten in dementsprechender Fülle beinahe alles rund um den Angelsport an: Ob Köder, Angelschnüre oder die neuesten Modelle aus dem Hause Major Craft oder Shimano – auf dem freien Markt gibt es beinahe alles, was das Anglerherz begehrt. Seit geraumer Zeit hält auch die Fotografie Einzug in den Angelsport. Professionelle Kameras ermöglichen einzigartige Momentaufnahmen und machen das Angeln zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Die Ausrüstung muss stimmen

die GoPro ist auch immer mit am Start

die GoPro ist immer mit am Start

Unerlässlich für spektakuläre und qualitativ hochwertige Aufnahmen ist die richtige Ausrüstung. Experten raten Anglern dazu, auf kleine und gegen Schmutz und Wasser unempfindliche Kameras zu setzen. Die vom kalifornischen Unternehmen Woodman Labs entwickelte GoPro Camera beispielsweise ist klein, wasserdicht und stoßunempfindlich. Damit erfüllt sie alle Voraussetzungen, um den nächsten Angelausflug in ausdrucksstarken Bildern festzuhalten. Die erste GoPro kam im Jahr 2004 in Form einer 35mm-Kamera auf den Markt und konnte nach einer Weiterentwicklung hin zur Digitaltechnik zehn Sekunden lange Clips aufzeichnen. Alle Infos zur GoPro Hero3 gibt es auf der Internetseite des Anbieters.

Das richtige Zubehör macht den Unterschied

Mittlerweile verfügen beinahe alle Kameras, die im Angelsport eingesetzt werden, über eine weit ausgeklügeltere Technik. So sind auch Aufnahmen mit 170° Objektiven und 3D-Kameras möglich. Mithilfe des richtigen Zubehörs lassen sich die kleinen handlichen Kameras an beinahe jedem Körperteil anbringen und garantieren damit eine bis dato nie dagewesene Flexibilität: Stative, Aufbewahrungsboxen und Gehäuse passen die neuen Kameras an viele verschiedene Gegebenheiten an. Es kann sich also durchaus lohnen, auf die Qualitäten einer Kamera zu setzen – schließlich wollen kapitale Fänge auch begutachtet werden.

Der richtige Anbieter erspart Kosten und Mühen

Kleine, handliche Kameras, die für den Outdooreinsatz geeignet sind, finden sich in unterschiedlichen Onlineshops. Verbraucher sollten bei der Wahl des richtigen Anbieters darauf achten, auf einen geprüften Onlineshop zu setzen. Diese sogenannten Trusted Shops verfügen auch über eine kostenlose Geld-zurück-Garantie.

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Kamera für Angler. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar