Angel-News

Spektakulärer Fang in der Ostsee und mehr — Angelnews No. 49

Köhler oder Pollack — toller Fang in der Ostsee vor Neustadt

Köhler (Seelachs)
Köh­ler in der Ost­see — Foto von Tino Strauss

Der spek­ta­ku­lä­re Bei­fang ging Ang­lern in der Ost­see vor Neu­stand in Schles­wig-Hol­stein an die Lei­ne. Wie in einem gro­ßen deut­schen Angel­fo­rum von dem User “Find­ling” aus Ham­burg berich­tet wur­de, begann der Angel­tag nicht so schön. Dich­ter Nebel ver­bot eine Fahrt an die geplan­ten Spots, für zwei Stun­den muss­ten die bei­den Ang­ler das Angeln sogar ganz ein­stel­len. Doch dann wur­den die bei­den mehr als ent­schä­digt. Bei Schlepp­an­geln vom Klein­boot ging zunächst eine schö­ne Meer­fo­rel­le an den Haken, kur­ze Zeit spä­ter kam dann der außer­ge­wöhn­li­che Bei­fang: Ein Köh­ler (See­lachs) an den Haken. Nach einem wil­den Drill konn­ten die bei­den Ang­ler dann einen 82er Köh­ler lan­den. Der Fän­ger selbst sagt:” Tol­ler Drill muss ich sagen. Könn­te ich öfter ver­tra­gen.” Eini­ge User sind sich bei der Fisch­art nicht sicher, da es sich auch um einen Poll­ack han­deln kön­ne. Aber wir mei­nen: Tight Lines zum Köh­ler! Köh­ler sind in de nörd­li­chen Ost­see gar nicht so sel­ten, soweit im Süden wer­den die pfeil­schnel­len und kampf­star­ken Raub­fi­sche jedoch fast nie gefan­gen. Neben Thun­fi­schen nun ein wei­te­rer erwäh­nens­wer­ter Bei­fang. Auf zum Köh­ler­an­geln vor Neu­stadt? Wohl nicht, aber die Chan­ce auf tol­le Bei­fän­ge sind vor Neu­stadt immer da Thun­fisch, Köh­ler, Boni­to. Mal schau­en, was im kom­men­den Jahr den Ang­lern vor Neu­stadt an die Haken geht!

Kormorane zerstören Insel

Unglaub­lich. Nicht nur die Fische lei­den unter dem Fress­ver­hal­ten der bei Ang­lern unbe­lieb­ten Kor­mo­ra­ne. Im Plö­ner See nimmt das nun jedoch neue Aus­ma­ße an. Man muss kein Wis­sen­schaft­ler sein um fest­zu­stel­len, dass bei viel Nah­rung auch ent­spre­chend viel ver­daut wird…die Insel Ste­rin im Plö­ner See (Schles­wig-Hol­stein) kriegt das zu spü­ren. Die Insel ist belieb­ter Ruhe- und Nist­platz der Kor­mo­ra­ne. Die­se Vögel sind nun dabei, die kom­plet­te Vege­ta­ti­on auf der klei­nen See­insel zu zer­stö­ren. Die Unmen­gen an Kot und der dar­in ent­hal­te­ne Ammo­ni­ak sowie die Harn­säu­re machen es für Blu­men, Kräu­ter und Bäu­me unmög­lich zu über­le­ben. Auf der geschütz­ten Insel, die auch für Was­ser­sport­ler Sperr­ge­biet ist, wer­den täg­lich bis zu 250 Kor­mo­ra­ne gezählt. Selbst Tier­schüt­zer sagen dazu, dass hier ein Para­do­xon hin­sicht­lich des Natur­schut­zes ent­stün­de.

Wie ist Eure Mei­nung zum The­ma Kor­mo­ran? Bit­te nutzt die Kom­men­tar­funk­ti­on hier­für.

Sprüche für Angler

Das inter­es­san­tes­te Geschöpf der Zoo­lo­gie ist der Fisch. Er wächst noch, wenn er längst ver­speist ist. Wenigs­tens in den Augen des Ang­lers.” Ernest Heming­way Mehr Ang­ler­sprü­che

World biggest trout — Patagaonia


Mehr: Angel­vi­de­os

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close