Angel-News

Fisch des Jahres 2013 und mehr — Angelnews Nr. 47

News: Forelle Fisch des Jahres 2013

Der VDSF hat ent­schie­den: Der Fisch des Jah­res ist die Forel­le. Damit gehö­ren die in unse­rer Gewäs­ser hei­mi­schen Sal­mo­ni­den wie Bach­fo­rel­le, See­fo­rel­le und die Meer­fo­rel­le zur Gat­tung des Fisch des Jah­res 2013. Die­se drei For­men der Forel­le sind von der Lebens­wei­se des Fisches abhän­gig. Die Meer­fo­rel­le im Salz­was­ser, die See­fo­rel­le in ste­hen­den Gewäs­sern und die Bach­fo­rel­le in Fließ­ge­wäs­sern sind die­sel­be Art, nur der Lebens­raum des Fisches ent­schei­det, wel­che Form die Forel­le annimmt. Die zur Fami­lie der Lachs­fi­sche (Sal­mo­ni­dae) zäh­len­de Forel­le ist wohl eine der bekann­tes­ten Fisch­ar­ten im Deutsch­landDie Forel­le hat es jedoch nicht leicht: Fluss­be­gra­di­gun­gen sowie von Men­schen gebau­te Hin­der­nis­se für die wan­dern­den Fische bedro­hen die Forel­len, oft wer­den sie durch die­se Bau­ten von ihren Laich­re­vie­ren abge­schnit­ten. Hin­zu­kommt die mas­si­ve Gefahr, die von Tur­bi­nen der Was­ser­kraft­wer­ke aus­ge­hen. Denn die­se stel­len für die Forel­len eine töd­li­che Fal­le dar. 2012 war eben­so eine bedroh­te Art Fisch des Jah­res: Die Neunau­gen wur­den 2012 zu den Stars der Fisch­welt.

Bach­fo­rel­le

Die Bach­fo­rel­le kommt von Spa­ni­en bis zum Ural in den küh­len, sauer­stoff­rei­chen, Bächen, Flüs­sen und See Euro­pas vor. Geröll- und Kies­grün­de sind das bevor­zug­te Revier die­ser Art. Als Forel­len­re­gi­on wer­den vor allem die schnell flie­ßen­den Ober­läu­fe der Gewäs­ser bezeich­net. See­fo­rel­len leben im gesam­ten mit­tel- und nord­eu­ro­päi­schem Raum. Die Meer­fo­rel­le fin­det man an der atlan­ti­schen Küs­te bei Por­tu­gal bis hoch in den Nor­den sowie in den nörd­li­chen Neben­mee­ren wie der Ost­see. Die Forel­le hat es jedoch nicht leicht: Fluss­be­gra­di­gun­gen sowie von Men­schen gebau­te Hin­der­nis­se für die wan­dern­den Fische bedro­hen die Forel­len, oft wer­den sie durch die­se Bau­ten von ihren Laich­re­vie­ren abge­schnit­ten. Hin­zu­kommt die mas­si­ve Gefahr, die von Tur­bi­nen der Was­ser­kraft­wer­ke aus­ge­hen. Denn die­se stel­len für die Forel­len eine töd­li­che Fal­le dar. Dicht am Fisch wird dem­nächst auch dar­über näher berich­ten. Den­noch sagt Dicht am Fisch in der Hoff­nung, dass das etwas gestei­ger­te Inter­es­se den Forel­len ein biss­chen hilft Herz­li­chen Glück­wunsch an die Forel­len

Welcome! Blogs bei “Dicht am Fisch”

Eric Otten, Olli und Nico wer­den künf­tig regel­mä­ßig über ihre Erfah­run­gen und Sto­ries vom Angeln bereich­ten. Jeder ein­zel­ne ist eine gro­ße Berei­che­rung! Olli wird vor allem viel über das Schlepp­an­geln auf der Ost­see blog­gen. Denn er ist häu­fig auf der Ost­see unter­wegs, um mit sei­nem Schlauch­boot den Dor­schen und vor allem den Meer­fo­rel­len an der Ost­see nach­zu­stel­len. Nico ist der Mann für die Bach­fo­rel­len. An den Bächen im Schwarz­wald ist er mit fei­nem Geschirr ganz dicht an den wun­der­schö­nen rot­ge­tupf­ten Sal­mo­ni­den. Eric der urba­ne: Mit Baitcas­tern und Spinn­ru­ten ist er der­je­ni­ge, den man häu­fig an Elbe, Als­ter und Bil­le beim Angeln. Bar­sche sowie die wil­den Rap­fen im Som­mer sind sei­ne Ziel­fi­sche. Auch wenn das Zan­der­an­geln bei ihm sicher nicht zu kurz kommt! Wir sagen: Herz­lich Will­kom­men und viel Spaß allen Euch und allen Lesern!

Guide für das Zanderangeln gesucht? In Hamburg neu: Angelguiding Hamburg

Das Team von “Angel­gui­ding Ham­burg” ist uns bes­tens bekannt, des­we­gen kön­nen wir die bei­den sym­pa­thi­schen Voll­blut­ang­ler mehr als emp­feh­len! Mit Dani­el und Ben­ja­min ste­hen allen Inter­es­sier­ten nun zwei Angel-Gui­des zur Ver­fü­gung, die über eine Men­ge Erfah­rung über das Zan­der­an­geln in der Elbe bei Ham­burg ver­fü­gen. Aber auch das Barsch­an­geln und im Som­mer das Angeln auf die pfeil­schnel­len Rap­fen gehört zu ihrem Ange­bot. Daher: Wer einen Gui­de braucht, nehmt die bei­den! Hier geht´s zum Kon­takt­for­mu­ar. Der­zeit Rabatt, also schnell sein und die hei­ße Raub­fisch­zeit mit­neh­men.

Sprüche für Angler

Geld: Der bes­te Köder um nach Men­schen zu fischen.” Mehr Ang­ler­sprü­che

Angelvideo der Woche:  Tussock Tango — Jensen Fly Fishing

In New Zea­land each year we spend 1/2 our time fishing the small — tiny streams of the Tus­sock Lands. The fly fishing is as “unpre­dic­ta­ble as”, with lar­ge browns and hot rain­bows in streams that can liter­al­ly disap­pe­ar under a cano­py of over­han­ging tus­sock gras­ses…”

http://www.youtube.com/watch?v=x1wU81k0uyM
Mehr: Angel­clips

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close