Angel-News

News: Zandersaison, Touristenfischereischein, Fischwilderer erwischt und mehr

Zandersaison 2013: In Hamburg und Schleswig-Holstein geht es gut los

Guter Start in die Saison
Guter Start in die Sai­son

Noch vor kur­zem schnei­te es in Nord­deutsch­land und gefühlt war das Ende der Schon­zeit für Zan­der, Hecht und Co. noch in ganz wei­ter Fer­ne. Doch dann kam es end­lich, das Ender der raub­fisch­lo­sen Zeit. In den ers­ten Tagen konn­ten in Ham­burg und Schles­wig-Hol­stein vie­le Fiche gefan­gen wer­den. Neben zahl­rei­chen halb­star­ken Zan­dern wur­den aber auch schon bes­se­re Fische gefan­gen. Sascha konn­te einen schö­nen Zan­der von über 70cm (hier geht´s zum Fang­be­richt) fan­gen, Dirk aus Ham­burg einen 110cm Hecht, wie er uns per Twit­ter mit­teil­te. Bald ist in ganz Deutsch­land die Schon­zeit Geschich­te und es dür­fen über­all in der Repu­blik wie­der die Gum­mi­fi­sche in die Flu­ten der Seen und Flüs­se gewor­fen wer­den. Wir wün­schen allen Ang­lern tight lines!

Fischwilderer in Geesthacht gestellt

Fischaufstiegsanlage
Die Fisch­trep­pe in der Elbe bei Geest­hacht kurz vor Ham­burg

Sie fisch­ten mit ille­ga­len Metho­den: “Ang­ler” fisch­ten, indem sie Fische nicht wie gewohnt zum Anbiss ver­füh­ren woll­ten, son­dern indem sie gro­ße Dril­lin­ge durch das Was­ser zogen und so die Fische ris­sen. Die Spu­ren an den gefan­ge­nen Tie­ren spra­chen eine deut­li­che Spra­che. Gegen bei­de wur­de Anzei­ge erstat­tet. Dies zeigt wie­der, wie man­che Men­schen mit den Tie­ren umge­hen. Der rich­ti­ge Umgang und die rich­ti­gen Fang­me­tho­den wer­den Ang­lern in Lehr­gän­gen ver­mit­telt, erst nach erfolg­reich abge­leg­ter Prü­fung mit Theo­rie- und Pra­xis­teil erhal­ten die Petri­jün­ger den ersehn­ten Fische­rei­schein. Für Urlau­ber in Schles­wig-Hol­stein und Meck­len­burg-Vor­pom­mern gilt dies nicht: Hier sind Tou­ris­ten­fi­sche­rei­sch­ei­ne erhät­lich. Gut für den Tou­ris­mus und schlecht für die Was­ser­be­woh­ner? Wie man die­se zeit­lich begrenz­ten Angel­pa­pie­re erhält und wel­che Mei­nun­gen zu die­sem The­ma im Raum ste­hen könnt Ihr in dem Arti­kel, der wei­ter oben ver­linkt ist, nach­le­sen. Auch Eure Mei­nung in den Kom­men­ta­ren wür­de uns freu­en.

Aal-Besatz 2013

Die Mel­dun­gen tru­deln zu Mas­sen in die Redak­ti­on. Arti­kel und Berich­te zu den arg bedroh­ten Bestän­den an Aalen sind gefolgt von den Mel­dun­gen über Besatz­maß­nah­men. 200.00 Jun­gaa­le in der Ost­see aus­ge­setzt, Aal­be­satz in der Ful­da, 130.000 Aale in der Elbe aus­ge­setzt. Die Lis­te könn­te man ewig lang wei­ter­füh­ren. Hof­fen wir, dass die­ser beson­de­re Fisch, der vor dem Aus­ster­ben bedroht ist, sich erho­len wird und die Besatz­maß­nah­men der Ver­bän­de und Orga­ni­sa­tio­nen Früch­te tra­gen.

Video der Woche für Angler: Fly Nation: The New Brunswick Adventure

Director’s Cut. Eine exklu­si­ve Epi­so­de der Fly Nati­on in Zusam­men­ar­beit mit Ash­ley Rae über den Atlan­ti­schen Lachs in der schö­nen Pro­vinz Brunswick. Traum­haf­te Land­schaf­ten und wun­der­schö­ne kapi­ta­le Fische an der Flie­ge, viel Spaß!

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close