Angel-NewsMedien, Artikel

Angel-News der Woche

DAF Wochenrückblick – Angel News aus aller Welt KW 48/2011

DAF Gewinnspiel Oktober

Auch im Okto­ber wird es ein Gewinn­spiel geben!
Mit­ma­chen ist ganz ein­fach: Schickt uns einen Fang­be­richt von Eurem Fang im Okto­ber mit Foto und schon nehmt Ihr an der Ver­lo­sung teil. Zu gewin­nen gibt es tol­le DVDs aus dem Hau­se wideopen.dk sowie sehr infor­ma­ti­ve  Angel­füh­rer von North-Gui­ding!
Also mit­ma­chen, sen­det Eure Berich­te mit Foto an info@dicht-am-fisch.de  

Angler benutzt lebenden Köderfisch

Einen leben­den Fisch hat ein Ang­ler auf dem Ried­lin­ger Bag­ger­see als Köder zum Fischen bezie­hungs­wei­se Angeln ver­wen­det. Ein Ver­stoß nach dem Tier­schutz­ge­setz – der 39-Jäh­ri­ge muss nun laut Poli­zei mit einer Anzei­ge und einer Geld­stra­fe inrech­nen. Der in Ang­ler  war auf einem Boot auf dem Ried­lin­ger See, als zwei ande­re Ang­ler beob­ach­te­ten, wie er als Köder für einen Raub­fisch eine leben­de Rot­fe­der ver­wen­de­te und die Auf­sicht infor­mier­ten.

Aartalsee – Fischsterben vor Gericht

Hun­der­te Fische star­ben, Angeln und Baden wur­de ver­bo­ten, der Aar­tals­ee wur­de kom­plett gesperrt. Nun müs­sen sich zwei Her­ren vor dem Lim­bur­ger Land­ge­richt wegen eines beson­ders schwe­ren Falls von Umwelt­ver­schmut­zung und Tier­quä­le­rei ver­ant­wor­ten. Den bei­den 49 und 43 Jah­re alten Mit­ar­bei­tern wird zur Last gelegt,  im Okto­ber 2007 beim Säu­bern einer Hüh­ner­farm Des­in­fek­ti­ons­mit­tel in den Abfluss gekippt zu haben, die dann direkt in die Tal­sper­re lief. Die Ange­klag­ten bestrei­ten die Vor­wür­fe.

Raubfischsaison 2011

In der Elbe bei Ham­burg sind die Zan­der­fän­ge nach wie vor topp. Der Herbst scheint es echt in sich zu haben. Die Durch­schnitts­grö­ße liegt bei 50 – 60cm, es wer­den aber auch regel­mä­ßig grö­ße Exem­pla­re gefan­gen. Gefan­gen wird mit dem guten alten Köder­fisch genau­so wie mit dem Drop-Shot Rig. Die Fau­lenz­er­me­tho­de ist aber immer­noch die favo­ri­sier­te Metho­de der meis­ten, denn sie fängt und fängt!

Ostsee 2011

Auch an der Ost­see kann man zur Zeit mit krum­mer Ruten rech­nen.
Die Meer­fo­rel­len sind in Beiß­lau­ne und las­sen sich beim Spinn- und Flie­gen­fi­schen fan­gen. Lei­der sind noch vie­le gefärb­te Fische unter­wegs die Schon­zeit haben. In Meck­len­burg-Vor­pom­mern ist bis ein­schließ­lich dem 14.12 Schon­zeit, geschont sind sowohl gefärb­te als auch blan­ke Fische. Seit dem 1.10 sind gefärb­te Fische in Schles­wig-Hol­stein bis ein­schließ­lich dem 31.12 geschont, blan­ke maßi­ge Fische dür­fen jedoch ent­nom­men wer­den. Dor­sche las­sen sich auch gut fan­gen: In der Bran­dung, vom Kud­der, vom Klein­boot und beim Wat­fi­schen in der Abend­däm­me­rung. Platt­fi­sche bei­ßen auch ganz aus­ge­zeich­net, vor­al­lem vom Klein­boot.

Video der Woche

BIG Trout fishing in Ice­land – Forel­len­an­geln auf Island

Zitat der Woche

Fish reco­gni­ze a bad lea­der.” (Con­an O´Brien)

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Redaktion

Unter dem Namen Redaktion haben wir vornehmlich ältere Artikel abgelegt, bei denen eine Zuordnung des Autors schwierig ist oder es einmalige Beiträge waren.

Das könnte Dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch spannend!

Close
Back to top button
Close
Close