Angeltripsbeisszeit.com by Sascha Weiher

Hardbait für kapitale Zander

Hardbait zum Zanderangeln

Hard­baits sind für die meis­ten Ang­ler sicher­lich nicht die bevor­zug­ten Köder beim Zan­der­an­geln. Ich konn­te in den let­zen Jah­ren aller­dings schon vie­le schö­ne Zan­der auf Wob­bler fan­gen. Ange­fan­gen hat alles im Jah­re 2009, als wir beim Schlep­pen in Schwe­den nach einem har­ten Drill einen gran­dio­sen 80cm+ Zan­der ins Boot holen konn­ten. Der Fisch hat­te damals auf einen 17cm lan­gen Wes­tin Jät­te Wob­bler gebis­sen.

Wobbler_Zanderangeln
Tol­ler Fisch, der einen super Dril lie­fer­te

Der damals als Zufalls­fang abge­stem­pel­te Fisch, soll­te nicht der ein­zi­ge blei­ben! Inzwi­schen ist mir sehr gut bekannt das die 17cm Ver­si­on der Jät­te einer der meist­ge­fisch­ten Zan­der­wob­bler in Schwe­den ist, gera­de beim Nacht Schlep­pen fan­gen die­se Wes­tin Köder dort her­vor­ra­gend! Doch nicht nur in Schwe­den, auch in Deutsch­land und in Hol­land konn­ten wir bereits mit dem Wob­bler sehr schö­ne Fische fan­gen, wobei Schlep­pen dabei kein Muss ist, auch das Wurf­an­geln brach­te schon tol­le Fische!

Das könn­te auch eine ech­te Waf­fe an den gro­ßen Flüs­sen in Deutsch­land sein, die meis­ten Gum­mi­kö­der ken­nen die Zan­der dort ja bereits mit Arti­kel­num­mer. Und die lang­sam rol­len­de Akti­on (Wes­tin Roll) des Wob­blers gefällt dem Zan­der auf jeden Fall!

Beim Schlep­pen läuft der Köder auf ca 2,4–2,8 Meter Tie­fe, beim Wer­fen kommt man immer­hin auf 2,0- 2,5 Meter was voll­kom­men aus­reicht.

Hardbait Zander vom Boot
Hard­bait Zan­der

Die Farb­wahl soll­te auf jedes Gewäs­ser ange­passt wer­den, in mei­ner Tack­le­box woh­nen aller­dings fest die Far­ben Pike, Drag Queen sowie Hawai und Stre­aky the Perch. Die letz­ten bei­den Far­ben wer­den aller­dings bald durch ande­re ersetzt, ich den­ke ich wer­de mir auf jeden Fall noch je einen Reser­vekö­der kau­fen und im Angel­kel­ler ver­stau­en – never chan­ge a win­ning Team!

Wenn also jemand mal grö­ße­ren Hard­baits auf kapi­ta­le Zan­der fischen will, kann ich ihm nur die­sen Köder emp­feh­len! Defi­ni­tiv eine Geheim­waf­fe!

Der ein­zi­ge Nach­teil ist eigent­lich nur, das auch die Hech­te ihn ver­dammt ger­ne zum Fres­sen haben! Also das Vorfach bit­te hecht­si­cher wäh­len, denn jeder­zeit kann eine dicke Über­ra­schung um die Ecke gucken.

Hecht auf Wobbler
Bei­fang beim Zan­der­an­geln

Draus­sen ist alles!
Sascha

Mehr zum Zan­der­an­geln fin­det Ihr hier.

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn jetzt mit deinen Freunden und Bekannten!
Tags

Das könnte Dich auch interessieren

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close