Zander im Salzmantel

Zuta­ten: für 2 Por­tio­nen

500 g Zan­der
50 g Mehl
50 g Meer­salz
50 ml Was­ser
1 Zitro­ne
½ EL Pfef­fer
75 ml Creme frai­che oder Sah­ne
1 Pri­se Salz + Pfef­fer
¼ Bund Schnitt­lauch
1 klei­ne Scha­lot­ten
10 g But­ter
¼ Bund Peter­si­lie
200 ml Weiß­wein
100 ml Fisch­fond
500g Kar­tof­fel




Zube­rei­tung:
Kar­tof­fel in kal­tem Was­ser auf­set­zen und ca. 20 min kochen las­sen. Den Zan­der gut waschen und abtup­fen. Für den Salz­teig Mehl, Was­ser, Zitro­nen­scha­le und Pfef­fer zusam­men­fü­gen und gut kne­ten. Den Salz­teig aus­rol­len und den Fisch auf­le­gen und dann ver­schlie­ßen. Anschlie­ßend den Back­ofen auf 200°C vor­hei­zen und den Zan­der für 30 min ein­schie­ben. Nun das Gemü­se in Mund­ge­rech­te Stü­cke wür­feln und die Scha­lot­ten hacken. Die Scha­lot­ten in But­ter gla­sig anbra­ten und anschlie­ßend das Gemü­se hin­zu­fü­gen und andüns­ten. Sind die Scha­lot­ten gla­sig, alles mit dem Wein ablö­schen und um die Hälf­te redu­zie­ren las­sen und mit dem Fisch­fond auf­fül­len. Nun zer­hack­te Peter­si­lie und Schnitt­lauch hin­zu­ge­ben und 5 min köcheln las­sen. Creme frai­che oder Sah­ne hin­zu­ge­ben und aber­mals mit Salz und Pfef­fer abschme­cken. Den Zan­der nach der Gar­zeit aus dem Ofen holen und von sei­ner Salz­krus­te befrei­en. Den Zan­der mit Zitro­ne säu­ern und dann mit Kar­tof­fel und Soße anrich­ten!

Mahl­zeit!

Zube­rei­tungs­zeit: ca. 45min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close