Zander im Bierteig mit lauwarmen Kartoffelsalat

Zuta­ten: für 4 Per­so­nen

Für den Zan­der im Bier­teig:
4 Zan­der­fi­lets a 200g
2 Eier
100g Mehl
250ml Bier
Salz
Pfef­fer
1 Zitro­ne
500ml Öl zum frit­tie­ren

Für den lau­war­men Kar­tof­fel­sa­lat:
1kg fest­ko­chen­de Kar­tof­feln
1–2 Zwie­beln
100 durch­wach­se­nen Speck
1 Bund Schnitt­lauch
500ml Brü­he
5 Ess­löf­fel Öl
4 Ess­löf­fel Weiß­wein­essig
Salz
Pfef­fer

Zube­rei­tung:
Die Zan­der­fi­lets waschen, tro­cken tup­fen, mit dem Zitro­nen­saft beträu­feln, sal­zen, pfef­fern und 20 Minu­ten zuge­deckt zie­hen las­sen.
Für den Bier­teig das Mehl in eine Schüs­sel geben, mit den Eiern, dem Salz, dem Pfef­fer und mit so viel Bier ver­rüh­ren, dass ein zäh­flüs­si­ger Teig ent­steht.
Das Öl erhit­zen. Die Fisch­fi­lets nach­ein­an­der in dem Bier­teig wen­den und im hei­ßen Öl gold­braun backen. Wäh­rend des Frit­tie­rens die Filets mög­lichst nur ein­mal wen­den.
Die frit­tier­ten Filets aus dem hei­ßen Öl heben, abtrop­fen las­sen und auf einer vor­ge­wärm­ten Plat­te anrich­ten.
Kann man auch in der Pfan­ne bra­ten. Dafür 4–6 El. Öl erhit­zen. Filet von jeder Sei­te 4 Min. bra­ten.




Die Kar­tof­feln in Salz­was­ser 20min kochen. Abgie­ßen, kalt abschre­cken und schä­len. Die noch war­men Kar­tof­feln in fei­ne Schei­ben schnei­den. In einer Pfan­ne den Speck anbra­ten und die Zwie­bel­wür­fel dar­in gla­sig düns­ten. Über die war­men Kar­tof­fel­schei­ben geben.

Brü­he erhit­zen. Mit Öl, Essig, Salz und Pfef­fer zu den Kar­tof­feln geben und vor­sich­tig mischen. Fein­ge­schnit­te­nen Schnitt­lauch unter­he­ben, mit Salz und Pfef­fer nach­wür­zen und sofort ser­vie­ren: lau­warm schmeckt der Kar­tof­fel­sa­lat am bes­ten.

Zube­rei­tungs­zeit : ca. 40min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close