News: Update zum Touristenfischereischein und dicke Lachse aus Island

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angel-News
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am Juli 13, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Touristenfischereischein – neues aus Schleswig-Holstein

schöner Strand bei Boltenhagen

schöner Strand bei Boltenhagen

Wie wir berichteten, hatten die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein die Angelscheine für Touristen eingeführt. Auf diesem Weg sollten Touristen, die keinen Fischereischein besitzen, in den Genuss kommen, während ihres Urlaubs angeln zu dürfen. Aus dem nördlichsten Bundesland gibt es nun ein Update der Regelungen, wichtigste Neuerung: Der Urlauberfischereischein wird in Zukunft nur noch zweimal pro Jahr für jeweils maximal 28 Tage ausgegeben (bisher dreimal). Alles zu diesem Thema und die weiteren Neuerungen findet Ihr hier: Touristenfischereischein

Dicht am Fisch verschenkt Gutscheine und Köder!

Und es ist mal wieder ganz einfach: Die Gutscheine für den Angelshop JimFish.de erhält jeder, der den Aktionscode im Webshop eintippt, alle Infos dazu hier: 10€ Gutschein für Angler

Und bei facebook machen wir es noch einfacher: Größe eines Barsches tippen und Köder gewinnen. Der Gewinner erhält dann ein Kunstköderpaket aus dem Hause Seftack! Hier geht es zu dem Gewinnspiel.

Unglück in Hamburg: Toter Angler aus Alster-Kanälen geborgen

Ein 53-jähriger Mann ist am vergangenen Montag den 8. Juli 2013 in einem Seitenkanal der Alster in Hamburg gefunden worden. Im Stadtteil Eimsbüttel wurde der Leichnam im Isebekkanal gefunden. Da der Mann Angelpapiere bei sich trug und  auch weitere Angelausrüstung in der Nähe gefunden worden sind, geht die Polizei davon aus, dass der 53 Jahre alte Mann beim Angeln verunglückt ist. Die Leiche wird nun in der Gerichtsmedizin untersucht. Die Woche zuvor wurde ein 38-jähriger Mann tot an den Landungsbrücken gefunden. Dieser war kein Angler, wurde jedoch von einem Angler gefunden.

Island: Lachse sind da

Die Lachse sind in den Flüssen Islands angekommen. Täglich erreichen uns Fangmeldungen von Iceland Angling Travel. Stjani Ben (Guide bei I.A.T.) kann von vielen und und sehr kapitalen Fischen berichten. Am Huseyjarkvisl werden die Atlantischen Lachse per Hitch-Technik gefangen. In Kürze folgen hier bei „Dicht am Fisch“ ausführliche Berichte mit vielen Fotos, eines schon mal vorab.

Salmon

98cm Lachs aus Island

Update zu vergangenen Angelnews

In den Angelnews der vergangenen Woche berichteten wir unter anderem von einem Rekordfang. Der Fisch sollte nach ersten Meldungen 200 Jahre alt sein. Dies wurde nun berichtigt: Der Fisch soll 64 Jahre alt gewesen sein. Hier geht es zu der ganzen Story um den „200 Jahre Fisch“

Angelvideo der Woche: Megalops „A Tarpon Experience in Cuba“

Viel Spaß bei diesem Video der Woche. Fliegenfischen auf Tarpon in Kuba. „In der Karibik gibt es einen Fisch, der schon so manchen Angler, der ihn fangen wollte, in den Wahnsinn getrieben hat. Ein uriger Fisch, der kolossale Ausmaße erreichen kann. Er ist der König des warmen Wassers mit gepanzertem Maul, der auch die schärfsten und modernsten Haken alt aussehen lässt. Wenn dieser Fisch die Fliege aber mal spürt, die ihn überlisten soll, schraubt er seinen gigantischen Körper aus dem Wasser in die Luft. Die Ersteller dieses Videos waren in Kuba unterwegs, um eben diesen Fisch zu fangen, den Tarpon. Auf Latein: MEGALOPS ATLANTICUS. Viel Spaß bei diesem Video der Woche. Fliegenfischen auf Tarpon in Kuba.“

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei News: Update zum Touristenfischereischein und dicke Lachse aus Island. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar