News für Angler: Aalbesatz für die Katz?

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angel-News
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am Januar 19, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Aal: Besatzmaßnahmen in Binnengewässern für die Katz?

Die Maßnahmen, den vor dem Aussterben bedrohten Europäischen Aal zu retten, könnten möglicherweise im Sande verlaufen, so berichten nun Wissenschaftler, die ihre aktuellen Studienergebnisse vortrugen.Eine gemeinschaftiche Studie von Wissenschaftlern aus Hamburg sowie aus Kanada hat festgestellt, dass Aale, die vor ihrem Laichzug gen Sargassosee in den Küstengewässern lebten, deutlich fitter als Aale aus Seen und Flüssen seien. 20 Jahre verbringt der Aal damit, sich für seine weite Reise vorzubereiten. Für diese lange Reise benötigt der Aal große Fettreserven. Die Aale, die das Meer als Lebensraum gewählt haben, sind dabei viel erfolgreicher als die in den Binnengewässern lebende Artgenossen. Die Krux: Junge Glasaale werden in den Küstengebieten abgefischt, um diese dann in weit entfernten Flüssen und Seen auszusetzen. Die Fische müssen dann unter für sie nicht optimalen Bedingungen aufwachsen und sich die nötigen Kraft- und Fettreserven anfressen. Die Besatzmaßnahmen könnten somit teilweise gar kontraproduktiv sein. (Artikelbild: Foto von Uwe Kils)

Angelmessen 2013 – Boot Düsseldorf

Langeweile? Momentan geht die weltweit größte Bootsmesse über die Bühne! Viele Traumyachten aber auch viele Boote für Angler stehen dort zur Schau. Und damit noch nicht genug: Eine Halle eigens für Angler mit Bachlauf, Drillmaschine und vieles mehr wartet auf dieser Messe auf Euch! Sören von Dicht am Fisch und der Angelguide Daniel sind ebenso vor Ort und werden kommende Woche von ihren Erlebnissen in Düsseldorf berichten. Also, wer noch nichts vor hat: Auf zur Boot Düsseldorf! Weitere Termine findet Ihr hier:  Angelmessen 2013

Zanderangeln in Hamburg…

Zanderguiding mit Guide Daniel

…ist derzeit nicht möglich. Der Grund: Die Schonzeit. In allen Gewässern wie zum Beispiel der Elbe in Hamburg ist das Angeln auf Zander derzeit nicht gestattet. Ausweichgewässer für diejenigen, die es nicht aushalten können, gibt es eigentlich direkt vor der Haustür. Doch die meisten Angler in und um Hamburg sind mit diesen Abschnitten der Elbe um Hamburg nicht vertraut, auch wenn dort ebenso viele und kapitale Zander leben. Wer neue Spots entdecken möchte kann dies natürlich auf eigene Faust machen, einfacher und schneller geht das ganze mit einem Angelguide. Die beiden Guides von Angelguiding Hamburg sind die perfekten Zanderguides für diese Jahreszeit, denn die beiden kennen die Spots in der Elbe in Niedersachsen und Schleswig-Holstein, wo in vielen Bereichen die Schonzeit noch nicht begonnen hat. Wer also mal bei einem professionellen Zanderguiding die Elbe erforschen will und dabei eine Menge Neues zum Thema Zanderangeln lernen möchte, der sollte sich an die beiden wenden! Einfach das Kontaktformular ausfüllen und die beiden melden sich bei Euch. Schnelligkeit wird belohnt, denn noch sind die günstigen Einstiegspreise zu haben!

Anglerlatein

In Ostfriesland zog ein Angler eine Geldbörse mit 500€ aus dem Wasser. Das Ereignis stand sogar in der Tageszeitung. Am nächsten Tag riefen mehr als 300 Anglerkollegen an und fragten was für einen Köder er benutzt hatte. Hier geht´s zu vielen weiteren Angelsprüchen

Angelvideo: Bluecharm The Movie – Lachsangeln in Schottland

Die Heimat des Lachsangelns gerät mehr und mehr in Vergessenheut. Völlig zu Unrecht, wieder dieser Film für Angler zeigt. Lachsangeln in Schottland! Viel Spaß dabei, wer mehr sehen will, der wird hier sein Vergnügen haben: Angelvideos


Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei News für Angler: Aalbesatz für die Katz?. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar