Neuigkeiten vom Angeln Nummer 43/2012

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angel-News
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am Oktober 27, 2012 , derzeit Keine Kommentare

Thunfisch in der Ostsee

Die Meldung hatten wir schon mal: Fischer haben mal wieder einen Thunfisch in der Ostsee gefangen! Im Stellnetz zappelte der Thun neben Dorschen und Plattfischen. Diese wurde in vielen Zeitungen und Newsportalen übereinstimmend gemeldet. Heute sind diese Fänge selten geworden, Thunfische gehören nicht (mehr) zu den heimischen Fischarten der Ostsee. Bis vor einigen Jahrzehnten hingegen waren Thunfische noch ein ganz normaler Bewohner des Meeres im Baltikum. Heute werden wenn vor allem, Bonitos gefangen. Diese sind im Atlantik und Mittelmeer heimisch, verirren sich aber immer öfter in die Ostsee. Gezieltes Angeln macht noch keinen Sinn, aber wer weiß schon, wie die Situation in zehn Jahren ausschaut. Angler sollten die raren Exemplare, die sich in die Ostsee „verirrt“ haben, jedoch in Ruhe lassen. Einen Bericht über Vergangenheit der Thunfischfangflotten und das Sportfischen auf Thunfisch in der Ostsee findet Ihr hier: Bonitos und Thunfische in der Ostsee

Angler mit Messer bedroht

Am Samstag den 20. Oktober 2012 am Zusamaltwasser: Ein 65-Jähriger möchte angeln. Um besser an das Gewässer zu kommen, drückt er Schilf zur Seite. Ein Spaziergänger mit Hund fühlte sich dadurch derart erbost, dass er den Hobbyfischer ansprach, dass Angeln sofort einzustellen. Dieser sah das jedoch nicht ein, der Spaziergänger stieß den anderen Herren daraufhin zur Seite und zog zudem auch noch ein Messer! Zum Glück stach er damit nicht auf den Angler ein, der Angler war jedoch sehr verängstigt. Dieser rief die Polizei, woraufhin der Spaziergänger und Hund weiterzogen.

Dümmer: Blaualgen töten Fische

Der Kampf gegen die Blaualgen. Im Dümmer, dem zweitgrößten See in Niedersachsen, sind die Blaualgen für ein großes Fischsterben verantwortlich. „In der Größenordnung habe ich das noch nicht erlebt“, so Axel Hofmeister, Sprecher der Feuerwehr Lemförde. „Ein paar Jungtiere konnten wir auf die retten“, so Hofmeister. Seit letzem Sonntag war die Lage bedrohlich, jedoch beurhigt sich die Lage nun wieder. Neben der Feuerwehr, die unerlässlich Wasser in die betroffenen Buchten des Gewässers pumpten um so de Sauerstoffgehlat zu erhöhen, führten auch die sinkenden Temperaturen zu einer Entspannung der Lage. „So viele tote Fische – das habe ich noch nicht erlebt.“

Sprüche für Angler

“Ein Fisch, so groß, dass er ein Schiff verschlingen kann, ist auf dem Trockenen nicht einmal den Ameisen gewachsen.” Mehr Zitate von Anglern

Angelvideo der Woche:  Epic Adventures – Winter 2012 Highlights

Highlights from some awesome New Zealand winter fishing – Winter 2012 aboard Epic Adventures

Mehr: Videos für Angler

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Neuigkeiten vom Angeln Nummer 43/2012. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar