Stint, Hering, Fischsterben in der Ostsee und weitere News – Angelnews 2013

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angel-News
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am März 16, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Stintangeln 2013: Weiter geht das Warten auf die Weibchen

Die Stintsaison an der Elbe 2013 ist im vollen Gange. Doch dieses Jahr ist der Verlauf etwas anders: Bedingt durch den Kälteeinbruch sind bisher fast ausschileßlich männliche Vertreter der Stinte an den Sandbecken der Elbe zu fangen. Die Weibchen warten noch, dass sich das Wasser der Elbe weiter erwärmt, erst dann werden die Männchen ihre sehnlich erwarteteten Frauen zum Laichgeschäft empfangen können. Für die Angler heisst das, dass das Stintangeln in und um Altengamme weiterhin möglich ist. Mehr zu aktuellen Fängen und zum Thema, wie man Stinte fängt, findet Ihr hier: Stintangeln 2013

Ostsee: Hering ebenso im Anmarsch

Und der nächste Saisonfisch ist auch schon auf dem Weg und teilweise bereits da angekommen, wo ihn die Angler haben wollen: Der Hering. Laut Kommentaren in unserem immer aktuellen Artikel zur Heringssaison 2013 berichten die Angler, dass die Heringe bereits die Küste erreicht haben. aufgrund der kalten Wassertemperatur müssen sich die Heringsangler allerdings noch etwas gedulden, denn erst bei wärmeren Temperaturen werden die riesigen Schwärme in Fress- und Laichlaune kommen. Und auch erst dann gehen sie an die Haken der Paternoster der Angler. Der Vorteil dabei ist, dass die Angelzeit nicht bei strengem Frost, sonder bei eher angenehm milden Lufttemperaturen erfolgen kann. Immer aktuelle News zum Thema findet Ihr hier bei Dicht am Fisch: Heringsangeln 2013
Da viele Angler aufgrund der Schonzeiten derzeit nicht angeln können oder aufgrund der teils eisigen Temerpaturen nicht Angeln möchten, kann man sich auf die Angelsaison 2013 auch auf den diversen Messen für Angler vorbereiten. Alle Messetermine für das Jahr 2013 wie zum Beispiel die kurz bevorstehende Ausstellung „Reiten – Jagen – Fischen“ (12. bis 14. April) findet Ihr hier: Angelmesse 2013

HSV-Legende Horst Hrubesch fängt kapitalen Lachs

Der Mann, der zu seiner aktiven zeit als Profifußballer zusammen mit Manni Kaltz ein kongeniales Sturmduo bildete und danach als Trainer im Jugendbereich des DFB diverse Teams zu internationalen Titeln führte, ist nicht nur in Sachen Fußball ehrgeizig und erfoglreich. Wie die BILD berichtet, hat sich Horst Hrubesch in Norwegen kürzlich einen Traum verwirklicht: Er fing dort einen kapitalen Lachs von 80cm und 32 KG! Die Gewichtsangaben stammen aus der Bild…Auch zu seiner aktiven Zeit ging Horst Hrubesch bereits seinem Hobby Angeln nach und veröffentlichte 1980 sogar ein Buch zum Thema. Das Fachbuch mit dem Titel „Dorschangeln vom Boot und an den Küsten“.ging zu dieser Zeit in die Buchhandlungen. „Dicht am Fisch“ sagt Petri Heil, Horst Hrubesch! Die Bilder zu diesem Fang, der eher nach einem Präparat aussieht, findet Ihr bei BILD.de

Fischsterben vor Pottloch (Ostsee) in Schleswig-Holstein

Ist die Marine für das Fischsterben in der Ostsee zwischen Kappeln und Flensburg verantwortlich? Wie die SHZ berichtet, haben besorgte Bürger die Behörden alarmiert, als tausende tote Fische an den Stränden vor Kroonsgard angespült worden. Was ein Festmahl für Kormoran und Möwen ist, lässt alle anderen Böses befürchtet. Grund für das Fischsterben scheint ein Manöver der Deutschen Marine zu sein, die in dem Seegebiet unter anderem diverse Sprengungen durchführte. Diese könnten laut SHZ die Ursache für die vielen verendeten Fische sein. Einen ähnlichen Fall hat sich bereits vor einigen Jahren bei Eckernförde ereignet. Durch Explsionen im Wasser rauscht eine massive Druckwelle durch das Wasser, die die Schwimmblasen der Fische zerstört und sie somit tötet .

Angel-Video der Woche: Silver Lining

Ob mit Aufnahmen über der Wasseroberfläche oder Unterwasser: Dieses Angelvideo fesselt, viel Spaß!

Angelspruch der Woche

“Es ist mir scheißegal, wer Dein Vater ist – solange ich hier angle, läufst Du nicht übers Wasser!” … zu weiteren Zitaten von Anglern für Angler

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Stint, Hering, Fischsterben in der Ostsee und weitere News – Angelnews 2013. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar