Ende der Raubfischschonzeit in HH – der Countdown läuft, Hornhecht 2013 und Angler stirbt durch Stromschlag

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angel-News
Tags / Schlagworte: : ,

Veröffentlicht am Mai 11, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Ende der Raubfischschonzeit in HH – Der Countdown läuft

Am Donnerstag dem 16. Mai ist es wieder soweit, die Angelei auf Hecht und Zander beginnt auf ein Neues in der Hansestadt. Somit werden viele Petrijünger den Räubern in der Alster, Bille, Elbe und den anderen Gewässern nachstellen. Bitte denk aber alle dran, wenn Ihr dunkelgefärbte Zander fangt, diese schonend zurück zu setzen, da diese noch ihre Nester bewachen. Gerade dieses Jahr hat sich die Laichzeit der Zander durch den heftigen Winter ein paar Wochen nach hinten verschoben, so dass viele Zander noch nicht mit dem Laichen durch sein werden. Am besten meidet man die potenziellen Laichplätze in den beruhigten Zonen der Elbe und fischt lieber die ersten Wochen im Hauptstrom und in Buhenfeldern, dort ist die Chance Laichzandern zu „verangeln“ bedeutend geringer!

Bald geht das Angeln auf Zander wieder los!

Bald geht das Angeln auf Zander wieder los!

Hornhecht 2013 – Es geht los!

Wie wir unter der Woche schon in diesem Artikel berichtet haben, ist der Hornhecht wieder an der deutschen Ostseeküste angekommen. Die ganz großen Schwärme sind wohl noch nicht ganz da, aber lange kann das wohl nicht mehr dauern. Fänge werden aus der gesamten Ostseeregionen von Flensburg bis Rügen gemeldet. Den meisten Meerforellenanglern wird diese Nachricht nicht gefallen. Das Meerforellenangeln wird jetzt immer schwieriger werden, da die pfeilschnellen Hornfische meist immer früher auf die Köder beißen als die Meerforellen. Wer den Meerforellen jetzt nachstellen will, sollte sich auf die frühen Morgenstunden und die Abendstunden konzentrieren.

Angler stirbt durch Stromschlag

In Elsfleth in Niedersachen ist ein Angler auf tragische Weise ums Leben gekommen. Er fischte auf einer Eisenbahnbrücke und geriet mit seiner Angelrute zu nah an die Oberleitung, so dass ein Stromschlag mit 15000 Volt durch seinen Körper schoss. Dem aber nicht genug: Durch die Wucht des Stromschlags stürzte der Mann auf die Gleise, die heranfahrende Nordwestbahn konnte nicht mehr stoppen! Unser Mitgefühlt gilt den Hinterbliebenen.

Angelspruch der Woche

“Bleibt die Fliege dicht über dem Wasser stehen, kannst Du viele Forellen sehen.”

Angelvideo der Woche

Fly Fishing Film Tour – Off the Grid – Fly Fishing Outside the Norm

In diesem Video der Fly Fishing Film Tour ist eine Crew von begeisterten Fliegenfischern in Nordamerika unterwegs. Es werden traumhafte Aufnahmen von wunderschönen Spots zwischen Alaska und Mexico gezeigt. Viel Spaß dabei!

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Ende der Raubfischschonzeit in HH – der Countdown läuft, Hornhecht 2013 und Angler stirbt durch Stromschlag. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar