Angelnews der Woche

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angel-News
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am Juni 23, 2012 , derzeit Keine Kommentare

Angel News aus aller Welt KW 25 mit Angelvideo

EM 2012 bei “Dicht am Fisch”

EM 2012 bei „Dicht am Fisch“

Schon drei Angler durften sich über neue Köder freuen, als sie das Ergebnis der Gruppenspiele richtig tippten! Nun geht es in der K.O.-Runde weiter. Das Viertelfinale gegen Griechenland, das Ergebnis stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest…
Werde Fan bei facebook und google+ und sei immer auf dem neuesten Stand, wenn wir neue Gewinnspiele für Euch am Start haben!

Wir hoffen auf einen Sieg gegen Griechenland und auf den damit verbundenen Einzug in das Halbfinale der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine! Was meint Ihr, wer Europameister wird? Rechts ist eine Umfrage dazu, wir freuen uns auf Eure Teilnahme und Kommentare! Die EM soll erst im Finale erfolgreich enden, denn dann können wir Euch auch mehr Gewinne zukommen lassen. Vorab: Fan von „Dicht am Fisch“ und dem Sponsor der Köder, dem Anglershop Brüggen in Hamburg, müsst Ihr sein, um teilzunehmen. Viel Erfolg und Spaß bei der EM 2012!

Noch mehr Gewinnne!

Mit der EURO 2012 nicht genug. Wir haben diese Woche die 2.000 Fans bei facebook durchbrochen und dafür wollen wir uns bei Euch bedanken! Zu gewinnen gibt es geile Köder aus der japanischen Köderschmiede DUO. Mitmachen ist einfach! Fan von „Dicht am Fisch“ bei facebook sein, den Beitrag liken und auf dem eigenen Profil teilen. Viel Spaß und Erfolg auch dabei!

Gewinnspiel bei facebook: liken, teilen und Fan sein und mit etwas Glück gewinnen

Fischdiebe an Brandenburgs Seen

Über Fischdiebstahl klagen die Fischer in Brandenburg. Reusen werden einfach ganz gestohlen oder geleert und wieder aufgestellt. Der Schaden beträgt schon über 100.000€. Da zuwenig Kontrollen durch Aufsicht und Polizei möglich sind, haben einige Berufsfischer bereits private Sicherheitsdienste engagiert, um gegen die Diebe vorzugehen. Außerdem markieren die Fischer die in den Reusen wertvollen Aale – den Zielfisch der Täter – mit Chips. Die Chips wurden mit Hilfe des Potsdamer Institutes für Binnenfischerei entwickelt.
„Auf diese Weise konnten bereits Tatverdächtige mit Hilfe der Wasserschutzpolizei gestellt werden“, erzählt Menzel. „Als die Verdächtigen behaupteten, die Aale selbst gefangen zu haben, wiesen wir mit Hilfe der Chips auf den Diebstahl hin.“ Der jüngste Fall von zwei Männern wurde der Staatsanwaltschaft in Potsdam übergeben und soll vor einem Gericht verhandelt werden.

Jahrelange Besatzmaßnahmen vernichtet

Eine unbekannte Substanz hat in der Humme, einem Nebenflussder Weser, ein desaströses Fischsterben angerichtet und die jahrelange Besatzarbeit der Angler des Aerzener Angelvereins vernichtet. Tausende Bachforellen, Mühlkoppen und Stichlinge bedecken den Gewässergrund des Flusses und machen damit die Arbeit des Angelvereins Aerzen zunichte. „Erst vor vier Wochen wurde die Humme mit 2.000 Bachforellen besetzt, von denen keine überlebt hat”, so Wolfgang Steffen, der 1. Vorsitzende des Aerzener Angelvereins.  Welche traurige Geschichte.

Sprüche für Angler

„Even if you’ve been fishing for three hours and haven’t gotten anything except poison ivy and sunburn, you’re still better off than the worm.“

Angelvideo der Woche

Fly fishing in Mexico for roosterfish

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Angelnews der Woche. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar