Pressespiegel KW 25

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Angel-News, Medien
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am Oktober 29, 2011 , derzeit Keine Kommentare

Der DAF Wochenrückblick – Bunte Neuigkeiten aus der Angelwelt

Finesse-Rigs mal anders

Ein Tipp zum Angeln auf Plattfisch: Das Carolina-Rig. Vom Boot aus kann man so hervorragend auf Scholle, Butt und Co. angeln! Die Erfolge sprechen für sich, probiert es aus und Ihr werdet von der Fängigkeit erstaunt sein! Ein 28 Gramm Bulletweight, eine Perle vor den mit Wattwurm bestückten Haken und der Spaß kann beginnen.
Noch ein Tipp zum Angeln auf Dorsch: Die beliebte “Tote Rute” als Recoil-Rig, so bekommt der Köder auch bei wenig Drift noch ein verführerisches Spiel!

Fischen ja, vor dem Verzehr wird aber gewarnt

Die Meldungen von belasteten Fischen mehren sich, allen voran wird immer wieder eine besonders belastete Art gemeldet: Der Aal. Das Gift: PCB, zwar seit Jahren verboten, dennoch immer noch in unseren Gewässern nachzuweisen.
Ob Dortmund-Ems Kanal oder Mosel, vor dem Verzehr wird gewarnt. Wenn überhaupt sollten Fische aus diesen Gewässern nur sehr begrenzt verzehrt werden. Der besonders fettige Fisch Aal lagert besonders große Mengen der Schadstoffe in seinem Gewebe ab. Kleinkinder sollten nach Expertenmeinung gar keinen Fisch (vor allem Aal) aus den belasteten Gewässern zu sich nehmen.

Unterwasserkamera für Angler

Die FishEyes-Angel macht es möglich: Dieses Gerät kann wie eine Angel ausgeworfen werden und liefert dann an den an der Rute montierten Bildschirm live die Bilder aus dem Nass. Ob man damit auch vernünftig fischen kann und andere Fragen sind noch offen, denn momentan wird das neue Gerät noch nicht nach Deutschland ausgeliefert. Der Preis liegt bei ca. 55€. Wenn wir Neues erfahren, werden wir berichten.

Big-Game Angeln und Angel-Paradies Island

Schon mal zum Vormerken: kommende Woche gibt es wieder Neuigkeiten aus Panama und Island, schöne Bilder und Video inklusive!

Meerforelle, Zander, Hecht, Barsch & Co.

Wer Meerforellen fangen will mus nun früh aufstehen (oder lang wach bleiben): Die Trutten beissen meist in den frühen Morgenstunden oder in der Abenddämmerung. Aber ein Versuch lohnt sich.
Zander, Hecht und Co. beissen derzeit gut, ob mit Wobblern, Jerks oder Gummifischen per Faulenzermethode: Raubfische lassen sich derzeit gut fangen. Doch langsam verkrauten die Seen wieder…

Video der Woche

Bill Dance Fishing Bloopers

Zitat der Woche

„Die Weisheit der Schöpfung erkennt man daran, dass die Fische stumm sind. Was gäbe es sonst für einen Lärm, wenn sie über jedes Ei gackern würden.”
Fritz Kortner (1892-1970), östr. Regisseur u. Schauspieler

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Pressespiegel KW 25. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar