DVD Vorstellung: PREDATOR – Ein außergewöhnlicher Fliegenfischerfilm

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie DVD Vorstellungen

Veröffentlicht am Juli 31, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Erstklassiger Angelfilm von Gin-Clear Media

Das Cover von "PREDATOR"

Das Cover von „PREDATOR“

Gin-Clear Media ist einigen von Euch vielleicht schon durch Filme wie „The Source“ oder „Hatch“ bekannt. Es ist ein multinationales Unternehmen aus Te Anau, Neuseeland. Gin-Clear Media produziert Fliegenfischerfilme und organisiert Events wie das RISE Festival (das größte Fliegenfischerfilm-Event der Welt). Wir hatten bereits die Ehre den Film „PREDATOR“ auf dem RISE Festival in Hamburg zu sehen, welches letztes Jahr u.a. von Carsten Dogs von Pukka Destinations organisiert wurde. Nun konnten wir „PREDATOR“ nochmal auf DVD sehen und möchten Euch im Folgenden einen Eindruck vermitteln.

In „PREDATOR“ suchen Fliegenfischer auf verschiedenen Teilen der Erde in Flüssen, Seen und Meeren nach den größten und stärksten Raubfischen, die mit einer Fliegenrute fangbar sind. Zielfisch ist unter anderem die springende Regenbogenforelle, der rasent schnelle Queenfish und der brutal starke Barramundi.

Die DVD ist in die sechs Kapitel Libellen, Stintaufstieg, Japan, Barramundi, Exmouth, Abrolhos aufgeilt und startet gleich nach Beginn mit beeindruckenden Aufnahmen von Regenbogenforellen, die komplett aus dem Wasser springen, um Libellen aus der Luft zu „pflücken“. Das zweite Kapitel ist nicht weniger spektakulär: kapitale Meerforellen kreisen in nur wenige Zentimeter tiefen Wasser schwärme von Stinten ein, um sie anschließend in höchster Geschwindigkeit zu attackieren. Während es in Japan nochmal gezielt auf die ganz großen Salmoniden geht, wird anschließend auf äußerst kampfstarke Salzwasser Räuber in Mangroven und auf Riffs geangelt, die so manch einen Fliegenfischer auf Grund der Kampfstärke verzweifeln lassen.

Natürlich fehlen auch spektakuläre Drills und atemberaubende Unterwasseraufnahmen nicht, hier ein visueller Eindruck:

http://www.youtube.com/watch?v=39WaBhPRzyM

Als Bonusmaterial gibt es spannendes Hintergrundwissen zur Entstehung der Filme „The Source“ in den Destinationen Tasmanien und Neuseeland.

Fazit: Auch für Nicht-Fliegenfischer wie uns, ist dieser Film absolut beeindruckend und daher dringend zu empfehlen. Der Film bietet spezielle Momente mit einem tollen Auge für die Schönheiten der Natur und lehrt Respekt im Umgang mit ihr und den beeindruckenden Kreaturen, die wir so lieben und manche von uns ein ganzen Leben nach ausrichten.

Sprache: Deutsch, Englisch

Regie: Nick Reygaert

Wir möchten uns recht herzlich bei Nick Reygaert von Gin-Clear Media bedanken, der uns diesen Film zur Verfügung gestellt hat. Über www.gincleardvds.de kann dieser Film und andere hochklassige DVDs bestellt werden.

Da nächste Film von Gin-Clear ist übrigens schon in der Pipeline und sehr vielversprechend aus:

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei DVD Vorstellung: PREDATOR – Ein außergewöhnlicher Fliegenfischerfilm. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar