Stintangeln 2015 / 2016

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie DAF Artikel
Tags / Schlagworte: : , , ,

Veröffentlicht am Januar 25, 2015 , derzeit 41 Kommentare

Angeln auf Stint im Frühjahr 2015 / 2016

Stintsaison 2015

gefangener Stint

Stintangeln in deutschen Flüssen, wie bei uns in der Elbe, wird sich auch 2016 enormer Beliebtheit erfreuen. Die nach Gurke riechenden Salmoniden ziehen im gewohnten Rhythmus der Natur wieder von der Nordsee durch die Flüsse, um sich auf sandigem Grund fortzupflanzen. Auf Ihrem Weg den Fluß hinauf warten neben diversen Raubfischen, die sich die Bäuche vollschlagen, natürlich auch Fischer und Angler auf die wohlschmeckenden Stinte. Zur Primetime heißt es dann wieder „der Stint ist da“.

Aktueller Beitrag zur Stintsaison: Stintangeln 2017

Stintsaison 2016

Wann genau die Stintsaison für die Angler los geht ist schwer zu sagen, dies hängt vor allem mit der Wassertemperatur zusammen, 6-7 Grad Celsius scheinen hier optimal. Erfahrungsgemäß werden cirka Ende Februar bis Anfang März die ersten Stinte von Anglern gefangen. Da der aktuelle Winter allerdings recht mild ist, kann es auch durchaus schon früher losgehen. Wir werden in diesem Artikel auf jeden Fall berichten und Euch mit Informationen versorgen. Hierbei sind wir auf Eure Hilfe angewiesen, daher nutzt bitte die Kommentarfunktion und berichtet, wenn Ihr von aktuellen Stintfängen 2016 hört.

Das Angeln auf Stint

Stint in der Elbe 2015

Stintangler in Altengamme

Das Stintangeln beziehungsweise -reißen ist sehr einfach und wurde bereits im Artikel Stintangeln: Ausrüstung und Technik beschrieben. Zu beachten ist, dass beim Stintangeln in der Elbe nur 2 Haken erlaubt sind, wenn Ihr also mit einem Heringsvorfach fischt, müsst Ihr die übrigen Haken entfernen. Wie bereits angesprochen, werden die allermeisten Stinte von außen gehakt, ob man auf diese Weise Fische fangen möchte, muss jeder für sich selber entscheiden. Alternativen gibt es, wie im Folgenden erklärt. Ein weiterer Aspekt des Stintangelns ist es, dass an den Hotspots, wie in Hamburg Altengamme ein regelrechter Fischneid entsteht. Wer diesem ausweichen möchte, der sollte sich andere Buhnenfelder in der Umgebung suchen, an denen wenig oder keine Angler stehen.

Stinte fangen

Ja, auch das gezielte Fangen von Stinten ist möglich. Wer mit kleinen Gummiködern von maximal 3 Zoll am Jigkopf angelt, hat gute Chancen vor allem die größeren Stinte bis 30cm zu fangen. Dies sieht man zur Stintsaison am Wasser zwar sehr selten, sollte aber ernsthaft als „faire“ Methode in Betracht gezogen werden. Das Angeln mit Naturködern wie dem Wattwurm funktioniert übrigens auch bestens, wie folgendes Video ab Minute 3 beweist.


Stinte FANGEN – im Hamburger Hafen

Wo angeln?

Wer sich fragt wo er auf Stint angeln kann, dem empfehlen wir die Region um Hamburg Altengamme, hier werden jedes Jahr gute Fänge erzielt, allerdings ist es auch dementsprechend voll. Die Erlaubniskarten bekommt Ihr hier: Fährhaus Scheer – Altengammer Hauptdeich 120 – 21039 Hamburg (Altengamme) – Tel.: 040/7235265. Während der Stintzeit jeden Tag ab 07:00 Uhr geöffnet.

Aktuelle Informationen zur Stintsaison 2016

Hier werden wir Euch über die aktuellen Fänge informieren. Bitte helft mit und postet Euer Wissen in die Kommentare. Unter folgendem Link findet Ihr das benötigte Heringsvorfach.

Stintangeln 2016 – Update 26. März 2016

Frohe Ostern allerseits! Das Kapitel Stint 2016, kann jetzt getrost als die schlechteste Saison seit langem geschlossen werden. Selbst der NDR berichtete schon darüber, dass die Fänge in 2016 schlechter denn je waren und um etwa die Hälte eingebrochen sein sollen. Als mögliche Ursachen werden die Elbvertiefung und die Sauerstofflöcher in der Unterelbe genannt. Was meint Ihr, woran kann der starke Rückgang der Fänge in 2016 liegen? Postet doch Eure Meinungen einfach in die Kommentare.

Stintangeln 2016 – Update 21. März 2016

War es das etwas schon mit dem Stintangeln 2016? Wenn ja, dann war es wohl das schlechteste Stintsaison seit Jahren. Hat jemand von Euch eine Idee woran es liegt? Postet Eure Meinungen einfach in die Kommentare.

Stintangeln 2016 – Update 17. März 2016

Dieses Stint-Jahr ist irgendwie komisch. Kaum sind sie da, sind sie auch schon wieder weg. Oder kommen sie erst noch so richtig? Aktuell wird jedenfalls sehr schlecht gefangen, egal ob am Wehr, in Altengamme oder bei Fischer Grube.

Stintangeln 2016 – Update 13. März 2016

Irgendwie scheint dieses Jahr nicht wirklich Leben in die Sache zu kommen. Letztes Jahr war der Stint zu dieser Zeit voll da und die Fänge waren mehr als gut. Dieses Jahr hingegen, scheint er immer noch nicht wirklich angekommen zu sein, von guten konstanten Fängen fehlt immer noch jede Spur. Habt Ihr neue Infos, dann ab damit in die Kommentare!

Stintangeln 2016 – Update 08. März 2016

So richtig sind die „Gurken“ noch nicht da, gut fängt man nur, wenn mal ein Schwung vorbei kommt. Mal schnell 20-30 Stinte fangen ist schwierig, aktuell benötigt man noch Ausdauer. Da die Elbe bei Hamburg aktuell Hochwasser führt, sollte man bei etwas früher am Wasser sein, rund um den Höchststand fing man unseren Informationen nach am schlechtesten.

Stintangeln 2016 – Update 01. März 2016

Die Stintsaison geht langsam aber sicher los! Mit etwas Ausdauer kann man sich bereits die ersten Mahlzeiten fangen.

Stintangeln 2016 – Update 27. Februar 2016

DaF Leser Marc war heute in Altengamme und war so nett uns via Facebook zu informieren, dass bislang noch schlecht gefangen wird. Vereinzelt kamen Stinte aus der Elbe, aber selbst der Kormoran machte keine gute Beute.

Stintangeln 2016 – Update 26. Februar 2016

Der Stint ist noch er nicht voll da. Falls Ihr am Wochenende mal antestet, dann berichtet mal bitte.

Stintangeln 2016 – Update 24. Februar 2016

DaF Leser „Schemek“ war so freundlich uns darauf hinzuweisen, dass es im Jahr 2016 so langsam mit den Stinten los geht. Die ersten Stintangler wurden bereits an den üblichen Spots, wie in Altengamme gesichtet. Diese können wohl als Vorhut bezeichnet werden, denn so richtig werden noch keine Stinte gefangen. Fischer Grube hat aber bereits die Netze voll. Der Stint ist also bereits zahlreich in der Elbe und es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis die Stintsaison 2016 so richtig los geht! Wenn Ihr aktuelle Informationen habt, dann postet sie bitte in die Kommentare.

Aktuelle Informationen zur Stintsaison 2015

Stintangeln 2015 – Update 14. März 2015

Man sieht kaum noch Stintangler entlang der Elbe. Möven und Kormorane mischen zwar hier und da noch einen kleinen Schwarm Stinte auf und es sicher auch noch möglich welche zu fangen, im Großen und Ganzen kann man aber sagen, dass die Stintsaison für dieses Jahr vorbei ist.

Stintangeln 2015 – Update 14. März 2015

So langsam ist der große Run vorbei. Wer an diesem Wochenende noch mal die Spots in und um Altengamme und Geesthacht aufzusucht, wird sicherlich und ein paar Stinte fangen können, doch mit Massenfängen wie am letzten Wochenende kann man nicht mehr rechnen. Also ran ans Wasser, am nächsten Wochenende wird es noch bedeutend schlechter aussehen!

Stintangeln 2015 – Update 08. März 2015

Die diesjährige Stintsaison hat jetzt auf jeden Fall ihren Höhepunkt erreicht! Absolute Massenfänge sind jetzt möglich. Wer also was vom gedeckten Teller abhaben will, muss jetzt ans Wasser!

Stintangeln 2015 – Update 06. März 2015

Ab ans Wasser! Die Stinfänge sind nun richtig gut! Egal ob Altengamme oder hinter dem Wehr, es wird überall sehr gut gefangen. In Altengamme ist natürlich sehr viel los, wer darauf keine Lust hat, dem empfehlen wir ans Geesthachter Wehr zu fahren und dort ab der dritten oder vierten Buhne zu fischen.

Stintangeln 2015 – Update 04. März 2015

Der Stint ist noch nicht voll da. Eine Mahlzeit bekommt man in Altengamme zwar zusammen, nach Feierabend kann man sich den Spot aber mit cirka zehn anderen Anglern teilen oder man muss eine andere Stelle wählen.

Stintangeln 2015 – Update 28. Februar 2015

Der Stint ist in Altengamme angekommen! Heute waren etliche Angler an den bekannten Spots in und um Altengamme unterwegs und sie haben auch gefangen! Um die 40 Stinte pro Angler waren locker drin und die Kormorane machten auch ordentlich Beute. Das ist also der Start in die 2015ner Stintsaison. Wer auch Stinte fangen möchte, sollte sich in den nächsten ein bis zwei Wochen ans Wasser machen. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Angelshirts von DaF

Angelshirts von DaF

Keine Lust auf Tarnkleidung? >>> DaF Shirts

Stintangeln 2015 – Update 25. Februar 2015

Leser „Balou“ hat unsere Beobachtung der Kormoranschwärme bestätigt. Zollenspieker ist nur ein paar Kilometer von Altengamme entfernt, hier sind allerdings noch keine Stintangler unterwegs. Vermutlich können vereinzelt schon Stinte gefangen werden. Versuch macht klug, also einfach mal probieren und hier bitte in den Kommentaren berichten.

Stintangeln 2015 – Update 19. Februar 2015

Die Stintzeit scheint sich zu nähern. Zwar sind an den bekannten Stellen, wie zum Beispiel in Altengamme, noch keine Angler anzutreffen, doch Indikatoren wie große Kormoranschwärme, die elbabwärts dem Stint entgegen fliegen, und recht mildes Wetter sprechen dafür, dass es bald los geht. Wir tippen auf 1,5-2 Wochen. Ohne Gewähr. Habt Ihr schon was gehört?

Stintangeln 2015 – Update 7. Februar 2015

Die Stintsaison scheint nicht mehr lange auf sich warten zu lassen. Stintangler konnten schon die ersten Fänge verzeichnen. Auch beim Buttangeln gehen die „Gurken“ in Hamburg an den mit Wattwurm beköderten Haken. Außerdem hat Fischer Grube bereits Stinte in seinen Reusen. Wann der Stint „richtig da ist“ lässt sich aber natürlich nicht genau prophezeien.

Stintangeln 2015 – Update 5. Februar 2015

Bis jetzt haben wir noch nicht von Stintfängen gehört, sicherlich sind schon beziehungsweise immer noch Stinte in der Elbe, das gezielt Angeln auf die Fische lohnt sich allerdings noch nicht.

Weitere Tipps zum Stint

Der Stint ist übrigens auch ein sehr beliebter Köderfisch zum Ansitzangeln auf Zander. Wer die Stinte lieber selber essen möchte, findet unter folgendem Link leckere Stintrezepte.

Hier noch ein Video mit Tipps zum Stintangeln

41 Kommentare

Noch gibt es 41 Kommentare bei Stintangeln 2015 / 2016. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!?

  1. Tja, heute Nachmittag wieder keine Angler in Altengamme und das Restaurant hatte auch dicht. Entweder war’s das (vorerst), oder der Gastwirt wollte den Anglern nen Strich durch die Rechnung machen. Das war echt mau bisher

  2. Das war mal eine schlechte Stintsaison. Der Stint war nicht richtig da…… Das wird von Jahr zu Jahr schlechter :(

  3. Komme gerade aus Geesthacht von der Staustufe. Kein einziger Angler weit und breit. Habe es trotzdem versucht bekam jedoch ebenfalls keinen einzigen Stint zu Gesicht.
    Ist dieses Jahr wohl mal ein Satz mit x.

  4. war gestern am 16.03.16 am Nachmittag in Altengamme. Dort war kein Angler mehr. Habe dort auch nichts mehr gefangen. Der Stint ist wohl abgezogen. :-(

  5. Hi, was heißt denn am richtig Platz/wo? Ich will morgen dahin und war da noch nie. Würde gerne was fangen um mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis zu haben!

  6. @bo am richtigen platz stehen und fangen. Am we war alles voll mit Anglern. Einige hatten gut gefüllte Eimer.

  7. Melde vom So ab Mittag heute null Stint auf Naturköder in Altengamme -wo soll da gut gefangen worden sein?-in Altengamme eine Handvoll Angler…

  8. Also wir hatten heute garnix also meiner Meinung nach kommt der garnicht richtig rein

  9. Es wird zum Teil recht gut gefangen. In einer Woche ist der Spuck wieder vorbei!!

  10. War gestern in Altengamme. An einigen Stellen war noch gar nichts los, wie z.B. Anleger und im Strömungsbecken links davon (Blickrichtung Elbe). Dagegen wurde nach der 1. Buhne rechts vom Anleger (Angler auf der Buhne und am Strandabschnitt) recht gut gefangen, so mancher Eimer war randvoll. Leider wieder viel zu viel Überwürfe und haufenweise verschlungene Schnüre, vom Buhnenkopf bis zum Standende. Da wird die Kommunikation zum enttütteln recht schwierig.
    Morgen geht es wieder los!!

  11. Heute war in Altengamme schon etwas mehr los. Haufenweise Angler. Der normale hotspot links vor den Anleger, da lief gar nichts, aber von der ersten Buhne rechts von Anleger wurde sehr gut gefangen. NW um 14:05h

  12. Das muss zwei Tage lang schön warm sein. Sprich über 10°, aber das dauert wohl noch etwas!!

  13. Also heut war immer noch nicht all zu viel los. An den wenigen „Hotspots“ hat man mit etwas Ausdauer sicherlich ne gute Mahlzeit zusammenbekommen, ein paar Schritte weiter war dann aber schon wieder mau. Also warten

  14. Wann kann man mit guten stint fängen rechnen

  15. Gestern(3.3.) waren sehr wohl Stinte in Altengamme zu fangen-ein Kollege und ich fingen jeweils eine Handvoll mit Nodseekrabben-OHNE das dumme Reißen!Auffällig viel kleine Stinte-Männchen?
    Petri!

  16. Heute keine Stinte in Altengamme.

  17. Das Wehr ist ja auch ein bisschen weiter hoch @Heiko, dauert also etwas länger bis die Stinte dort sind 😉

  18. Moin moin,
    Heute Mittag 1 Stunde vor dem Geesthachter Wehr gefischt. Nicht ein Stint gesehen und die Eimer von den anderen 5 Anglern waren auch alle Leer. :-(

    Petri Gruß Heiko

  19. Heute in knapp 4 Stunden 59 Stück in Altengamme bei ablaufendem Wasser, aber noch sind die Schwärme klein, nur von sehr wenigen Stellen aus erfolgreich.

  20. Moin Robert……
    Meiner Erfahrung nach, fängt man am besten, wenn das Wasser abläuft. Damit sind wir in den letzten Jahren immer sehr gut gefahren. Allerdings stimmt es was du schreibst….. In der kommenden Woche ist das eher Arbeitnehmer unfreundlich…..

  21. Sagt mal, bei welcher Tide geht der Stint eigentlich am besten? Ich erinnere mich wage aus den letzten Jahren, dass eigentlich nur bei Hochwasser gute Fänge erzielt wurden. In der nächsten Woche ist die Tide aber leider sehr "Arbeitnehmer-Unfreundlich".
    Petri heil!

  22. Geht schon was?

  23. Ich denke noch eine Woche und dann sollte es los gehen, freu :-)

  24. Moin Jungs,

    kommt Ihr vor lauter Stintziehen nicht mehr zum schreiben? 😉
    Wie sieht es aus bei Altengamme, geht noch was?

    Gruß, malo

  25. Heute in 4 stunden 5 stück

  26. Haben gestern jeder ca. 120 Stinte gefangen.
    Wieder hatten sich die Plätze in Altengamme als die besten erwiesen.

  27. Gestern (09.03.) in Altengamme gewesen. Von 9-14 Uhr komplett tote Hose. Kein Stint, nur fluchende Angler. Danach mussten wir leider weg.

  28. Wir hatten heute 800 in altengamme zu zweit im 5 stunden! Hammer geil

  29. Verstehe nicht, dass kaum Meldungen über Fänge gepostet werden. Haben heute in Altengamme zu dritt in 6 Stunden gut 500 Stück gefangen. Bei ablaufendem Wasser von der Buhne an der Strömungskante. Schon eine Menge Milchner dabei, so dass der Spuk bald ein Ende haben dürfte.
    Petri Alex

  30. Waren gestern zu zweit von 9-14 Uhr in Altengamme. Konnten nicht meckern haben zusammen 170 Stinte gefangen. Auch die Kollegen um uns herum waren gut dabei.

  31. Heute morgen in Hoopte….. Nichts!

  32. In stove geht nichts auf stint

  33. 28.02.15 Gestern 16:00 Uhr. Immer noch kein Stint in Sicht in Hoopte.

  34. Diese Stinte sind sicher aus dem Elbe – Mündungsbereich.

  35. Fischer Grube hatte aber nach eigener Aussage auch schon vor ca. einem Monat Stinte in den Reusen @Michael

  36. Heute ist in der Lüneburger Landeszeitung ein Bericht über den Elbfischer Grube,
    der Stint ist da, die Bude brummt schon!

  37. In Schwinde vor dem Sperrwerk und am Zollenspieker auch nicht

  38. In Altengamme waren heute noch keine Stinte

  39. Die Stinte sind wohl im Anmarsch. Ca. 100 Kormorane am Zollenspieker gesichtet. Das beste Anzeichen, das es bald losgeht.

  40. Ist online 😉

  41. Macht mal bitte ein neues Update zum Thema Stint 2015 ! 😉

Hinterlasse ein Kommentar