Das umstrittene Rig…

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie DAF Artikel
Tags / Schlagworte: : , ,

Veröffentlicht am Mai 28, 2012 , derzeit 8 Kommentare

Das Alabama-Rig  / Umbrella Rig: Fluch oder Segen?

Viele Haken - das Alabama Rig

Vom Alabama Rig hört man derzeit viel. Die Meinungen gehen von genialer und fängiger Montage bis hin zur Tierquälerei. Das Alabama Rig, das aufgrund seines Aufbaus wie ein Umbrella (deutsch: Regenschirm) auch Umbrella Rig genannt wird, imitiert einen Schwarm Beutefische. An einem Gestell werden diverse Kustköder oder auch Naturköder eingehängt, allesamt mit Haken bestückt. Beim Einholen wirkt diese Montage nun wie ein Schwarm an kleinen Beutefischen. Kleine Fischbrut, die derzeit geliebte Nahrung der heimischen Raubfische wie Hecht, Zander und Barsch ist. Dass diese Technik fängt, steht außer Frage. Doch was passiert, wenn ein untermaßiger Räuber oder ein Hecht an den Haken geht, der eigentlich released (zurückgesetzt) werden soll, ist nicht wirklich waidgerecht. In der Regel verfangen sich die Räuber dann mit Kopf, Augen und Körper in sämtlichen restlichen Haken, so dass der gelandete Raubfisch arg verletzt wird. Ein Haken im Maul, ein im Kopf, ein Haken hängt in den Augen, der nächste in den Kiemen und noch ein Haken hat sich in der Flanke des Raubfisches gesetzt. Kann so ein Fisch noch zurückgesetzt werden? Nein, diese Verletzungen sind in der Regel zu stark, als dass der Fisch noch eine realistische Überlebenschance hätte.

Wer mit dem Alabama Rig angeln möchte, sollte sich vorher informieren

Hecht mit dem Alabama Rig gefangen

Natürlich wird nicht jeder mit dem Umbrella oder Alabama Rig gefangene Fisch derart verletzt, das Risiko ist jedoch sehr hoch, so dass sich jeder vor der Verwendung dieser Angelmontage genau darüber im klaren sein sollte, ob diese Methode für ihn in Ordnung ist. In den USA wurde diese Montage bei den Bass-Masters bereits verboten.

Auch sollte man schauen, ob diese vielen Anbissstellen an dem jeweiligen Gewässer überhaupt erlaubt sind. Dieser Schirm an Ködern wird aber eventuell auch nur ein Strohfeuer im Angelmarkt sein, da schon jetzt sich viele Angler weltweit weigern, dieses Rig zu fischen. Kein Kauf, keine Produktion, so schnell kann eine neue Angelmethode dann auch wieder vom Markt verschwinden.

Wir von DAF distanzieren uns ganz klar von dieser Art des Fischens und werden den Rig auf keinen Fall fischen oder testen!

Einen erstklassigen Bericht mit verschiedenen weiteren Meinungen zu dem Thema findet Ihr auch beim Havelritter.

Wie ist Eure Meinung zu diesem Thema? Fischt Ihr oder wollt Ihr dieses Rig fischen? Wie freuen uns auf Eure Meinungen in den Kommentaren!

 

8 Kommentare

Noch gibt es 8 Kommentare bei Das umstrittene Rig…. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!?

  1. Also ich hab es mir auch gekauft und fische es mit nur einen Haken an den anderen haken sind nur Spinnerblätter drane und dieses Rig fische ich auch nur wenn nichts mehr geht!
    Und so kann sich der Fisch auch nicht verletzten.
    Mit allen 5 Haken finde ich es auch Tierquelerei!!!

  2. Oh man, du bist vermutlich der typische Pangasius Filet käufer…

  3. rofl ihr eimer als wenn ihr die fische nicht schon genug quält/ tötet spielt euch als tierschützer auf wie verlogen ihr seid

    wieviele fische hat jeder einzelne von euch schon getötet nur um seinen angelspass zu haben

    dafür werdet ihr noch bezahlen

  4. Schön, dass hier quasi alle derselben Meinung sind

  5. Werde das Rig auch nicht Fischen .

    Hat mit Waidgerecht nichts mehr zu tun.

    Team von http://www.fischdrill.at

  6. Also meine persöhnliche meinung ist,das dieser scheiss verboten werden soll.was hat das alles noch mit der schönen alten fischerei zu tun.aber wer es brauch,bitte.
    Mfg Roland

  7. Was soll ich dazu noch großartig sagen. Schön, dass auch ihr euch klar & deutlich vom Alabama Rig distanziert!

  8. Also ich finde Eure Entscheidung sehr gut, denn dieses „Rig“ hat nichts mit sportlichem Ehrgeits oder mit Waidgerechtem fischen zu tun. Diese Meinung habe ich bereits auch bei FB kundgetahn und war sehr erfreud das fast alle Nachfolgenden User mir recht gaben. Wer unbedingt Tonnenweise Fisch in blaue Säcke stopfen „muss“ wird mit diesem „Rig“ sicherlich seinen „Spass“ haben, aber ICH und mein Freundeskreis werden diesen stumpfen Mist nicht mitmachen…

    ‚Weiter so bei TDAF, ihr macht nen guten Job!!!

    Mirco-Team Illex Deutschland

Hinterlasse ein Kommentar