boot 2013 – Infos zur Angelhalle

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie DAF Artikel
Tags / Schlagworte: :

Veröffentlicht am Januar 25, 2013 , derzeit Keine Kommentare

Angelbereich der boot – klein aber fein!

Am Freitag ging es aus der schönen Hansestadt Richtung Süden, Ziel war die Messe ‚boot‘ in Düsseldorf, von der wir für 2 Tage auf facebook berichten sollten. ‚Wir‘ heißt in diesem Fall meine Wenigkeit und Yen von Angelguiding Hamburg. Wie bereits im Artikel ‚Boot 2013 in Düsseldorf‘ erwähnt, freute ich mich besonders auf die Vielseitigkeit der Messe, den spektakulären Aufbau der Halle 12 rund um das Sportfischer Center der Rute&Rolle und natürlich die verschiedenen bekannten Gesichter der Angelszene. Mit dabei waren dieses Jahr unter anderem Johannes Dietel, Dietmar Isaiasch, Elmar Elfers, Holger Höner, Guido Jubelt, Andy Weyel, Christian Biereth und Robert Staigis. Am kommenden Wochenende wird auch Babs Kijewski für Fragen bereit stehen.

Halle 12 kurz nach der Eröffnung

Halle 12 kurz nach der Eröffnung

Am Samstagmorgen brachen wir gegen 9.30 Uhr im Hotel auf, um mit der U-Bahn zum Messegelände zu fahren. Die Bahn war sehr gut gefüllt und wie man an Gesprächsfetzen erkennen konnte, hatten gefühlt alle Insassen nur ein Ziel, die boot 2013. Auf dem Messegelände angekommen strömten die Menschen in die Eingangshalle, es war richtig voll!

Drillsimulator auf der boot

anstrengender Drill am Simulator

Nach einer kurzen Besprechung vor Ort ging es direkt in die Halle 12, der Angelhalle. Hier wurde rund um das Sportfischer Center der Rute & Rolle eine kleine Flußlandschaft gebaut, an der sich die Stars der deutschen Angelszene tummelten. Zunächst wurden bekannte Gesichter begrüßt und sich ein Überblick über den Angelbereich verschafft. Für letzteres braucht man nicht sonderlich lange wenn man ohne Stop durch die Gassen schlendert, da der Angelbereich nicht einmal die halbe Halle einnimmt. Was an Quantität fehlt, wird durch Qualität wieder wettgemacht. Der Besucher hat jederzeit die Möglichkeit zwischen verschiedenen Attraktionen bzw. Aktivitäten zu wählen.

Eine Momentaufnahme auf der boot sah ungefähr so aus: Während Johannes Dietel und Jochen Dieckmann mit den Besuchern am Bachlauf Wurfübungen machten, stand Dietmar Isaiasch auf der Bühne, währenddessen stellte Christian Biereth Besucher die Bassboate der Marke Nitro vor und die Redakteure der Rute & Rolle fachsimpelten mit Interessenten vor dem Sportfischer Center. Dies ist natürlich nur ein Teil dessen, was wirklich passierte, aber genau so konnte man es beobachten wenn man sich neben den größten Drillsimulator der Welt stellte und den Blick schweifen ließ.

Robert von Wolfsbarsch.com beim Wurftraining mit einer Junganglerin

Robert von Wolfsbarsch.com beim Wurftraining mit einer Junganglerin

Kurzes Fazit: Die boot ist natürlich keine reine Angelmesse, der quantitative Umfang des Angelangebots könnte also besser sein. Die Umsetzung der Erlebniswelt mit dem Bachlauf und dem Teich ist den Organisatoren sehr gut gelungen und für sich alleine schon fast einen Besuch wert. Das Programm der Halle 12 ist hervorragend und die gut gelaunten Profis sind jederzeit für einen ‚Schnack‘ zu haben. Noch bis Sonntag den 27.01. habt Ihr Zeit die boot zu besuchen. Es lohnt sich! Und auch 2014 wird es sich wieder lohnen, denn auch dann wird die boot wieder zu einer großen Angelmesse 2014!

Detailliertere Impressionen in Form von Fotos kurzen Videos findet Ihr auf der facebook Seite der boot oder direkt auf der offiziellen Website.

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei boot 2013 – Infos zur Angelhalle. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar