Angelreise: Günstig und geil

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie DAF Artikel
Tags / Schlagworte: : , , , , , , ,

Veröffentlicht am Februar 12, 2015 , derzeit Keine Kommentare

Angelreise nach schwedisch Lappland

Traumhafte Angelreise in unberührter Natur! Wer der Meinung ist, das exklusives Angeln in einer wunderschönen Landschaft im Ausland unbedingt teuer sein muss, der irrt. Es hat uns zwar einige Drinks gekostet, aber zusammen mit Pukka Destinations können wir 2015 für kleines Geld (dreistelliger Betrag) eine sehr geile Angelreise nach schwedisch Lappland organisieren. Mögliche Zielfische sind: Äsche, Bachforelle, Arktischer Saibling, Hecht, Barsch und Lachs (sowie eine Kombination einiger Zielfische). Zitat: „Man beangelt Fische, die noch nie einen Kunstköder gesehen haben.“

Angedacht ist es den Trip in einer Gruppe von 4-5 oder 8-10 Leuten im Juli/August zu realisieren.

Natur in Lappland

Lappland: Natur pur

Ablauf der Reise

Nach Ankunft am Flughafen von Kiruna gibt es einen Transfer zur Lodge, hier wird der Trip nochmal in Ruhe besprochen und es gibt diverse Tipps zum Angeln, Einweisungen fürs Kayak. Im Anschluss geht es in den Supermarkt und dann direkt mit dem Helikopter ans Seen-/Flusssystem. Nach dem Aufbau des Camps kann bereits gefischt werden. Nach sechs Tagen, die sich vermutlich für ewig ins Gedächtnis brennen, wird man wieder vom Heli abgeholt und verbringt den letzten Abend bei einem Drei-Gänge Abendessen, in der Sauna und im Außenwhirlpool. Nach der Übernachtung im Doppelzimmer geht es via Transfer wieder zum Airport in Kiruna und auf die Heimreise.

Enthalten / Nicht enthalten:
Alle Transfers in Kiruna, Helikopter Fly-Out, Fischereilizenz, eine Übernachtung im Doppelzimmer in der Samen-Lodge mit Drei-Gänge Abendessen und Möglichkeit Sauna und Außenwhirlpool zu nutzen, Einweisung in die Fischerei, Fjällkarte des Fischereigebietes. Nicht enthalten sind Flüge nach Kiruna sowie Verpflegung. Die Verpflegung kauft man direkt in Kiruna ein. Bei der Buchung der Flüge helfen wir gerne.

Die Reise wird individuell gestaltet, sprich die genaue Anreise und Ablauf kann in der Gruppe der Interessenten besprochen werden.

Folgende Ausrüstung kann geliehen werden:

– Satellitentelefon
– Ausblasbare, wildwassertaugliche Kayaks
– Ausrüstung zum Fliegenfischen
– Lavvus (tipi-ähnliche Zelte mit Platz für 4-6 Personen und deren Ausrüstung)
– Isomatten (8cm dick)
– Schlafsäcke
– Wildnisküche
– Zelte

Ein paar Eindrücke aus Lappland:

Preis der Angelreise

Der Preis der Tour richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer und ist unter anderem von der Anzahl der Helikopterflüge abhängig. In einer kleinen Gruppe von 4-5 Mann kostet der Trip nicht viel mehr als ein Mallorca Urlaub in einem 4 Sterne Hotel für zwei Wochen.

Anmerkungen: Der Trip nach Lappland hat schon einen gewissen abenteuerlichen Charakter, wer sich im Dunkeln fürchtet, bei einem Mückenstich schlechte Laune bekommt und abends lieber in die Röhre als ins Lagerfeuer oder in den Sternenhimmel guckt, der sollte besser nach Mallorca fahren. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Juli/August bei cirka 12 Grad. Das Wetter ist aber natürlich nicht berechenbar, 30 Grad sind ebenso möglich wie 5 Grad. Beim Trip werden wohl hauptsächlich Spinnfischer teilnehmen, es ist aber natürlich auch möglich mit der Fliege zu fischen.

Bei Interesse kontaktiert Ihr uns bitte via E-Mail (info@dicht-am-fisch.de), exakte Preise und mögliche Termine geben wir Euch dann. Einer von uns wird die Reise begleiten, sprich es sind nur 3-4 Plätze frei, wenn wir das Ganze in kleiner Runde realisieren. Allerdings ist es auch möglich, es in einem etwas größeren Rahmen (8-10 Personen) stattfinden zu lassen. Wir sind auf Eure Resonanz gespannt. Bei Fragen bitte einfach die Kommentarfunktion nutzen oder eine E-Mail an uns senden.

So wird es ungefähr ablaufen:

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Angelreise: Günstig und geil. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar