Gebackene Meerforelle an Weißwein/Rahmpfifferlingen und Kartoffelstampf

Zutaten: für 3 Personen

1 Meerforelle um 60cm
250g Pfifferlinge
1 mittlere Zwiebel
400g Kartoffeln
100ml Weißwein
200ml Sahne
1 Bund Schnittlauch
2 Limetten
ca. 100ml Milch
ca. 50g Butter
1 Zweig Rosmarin
1Zweig Thymian
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Die Meerforelle säubern, von innen salzen, pfeffern und mit den Saft einer halben Limette einreiben. Dann die Bauchhöhle mit Rosmarin, Thymian und Schnittlauch füllen und mit Zahnstochern schließen. Jetzt die Meerforelle an beiden Seiten 4 mal leicht einschneiden und die Schnitte mit Limettenscheiben spicken. Nun die Meerforelle in eine größere mit Öl bepinselte Auflaufform legen, mit ein paar Butterflöckchen belegen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30min backen.

Für die Weißwein/Rahmpfifferlinge, Pfifferlinge in mundgerechte Stücke schneiden und die Zwiebel würfeln. Die Zwiebel in etwas Öl glasig braten und die Pfifferlinge zugeben, das Ganze jetzt ca. 5 min braten. Jetzt mit dem Weißwein ablöschen und bis auf die Hälfte einkochen lassen, die Sahne zugeben und noch mal leicht einkochen lassen. Nun den fein gehackten Schnittlauch zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die geschälten Kartoffeln ca. 20min in Salzwasser kochen, abgießen, ausdämpfen, und mit der Milch und einen Stückchen Butter schön fein stampfen.

Zubereitungsdauer: ca. 45min