Sommerangeln in Kanada mit Ashley Rae

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Ashley Rae (CAN)
Tags / Schlagworte: : , , , ,

Veröffentlicht am August 14, 2014 , derzeit 1 Kommentar

Angeln im Sommer in Kanada

Zur Zeit herrscht noch der Sommer in Kanada, meine Lieblingsjahreszeit zum Angeln! Diese Zeit des Jahres hält so endlos viele Fangmöglichkeiten für einen bereit, doch dennoch stellt sie dadurch auch ein kleines Problem da, wenn man das so nennen kann. Denn bei so vielen verschiedenen Möglichkeiten, weiß man gar nicht, welchen Zielfisch man sich zuerst widmen soll. Jedes Jahr habe ich das Ziel, möglichst viel Zeit am Wasser zu verbringen und möglichst viele verschiedene Fischarten zu fangen. So rückten jetzt im Sommer der Hecht, der Knochenhecht und vor allem die Forellen- und Schwarzbarsche in meinen Fokus.

Schöner SM-Bass

Schöner SM-Bass

Longnose Gar

Die Knochenhechte (Longnose Gar) befische ich jetzt schon seit einigen Jahren, gerne auch vom Kajak aus. Mein bester Köder ist dabei ganz klar der Rapala X-Rap in der Größe 4 und 6 in hellen Farben. Bei der Köderwahl ist es extrem wichtig, dass man darauf achtet, dass man eher schmale Wobbler mit kleinen Haken verwendet, damit die Haken auch in dem schmalen, knochigen und schnabelartigen Maul fassen können. Größere Haken haben ganz klar zu mehr Fehlbissen geführt. Im Frühjahr und Frühsommer, kann man die Knochenhechte im flachen warmen Wasser befischen, wo sie im Kraut, hinter Felsen und im Todholz nach der Laichzeit Deckung suchen. Allgemein kann man sagen, dass man sie eher in strukturreichen Bereichen und in Untiefen als im Freiwasser findet. Teilweise sieht man sie an der Oberfläche rauben, wo man sie gezielt anwerfen und fangen kann, eine wirklich spannende Methode. Man überwirft sie und zieht den Köder quasi an ihnen vorbei, meistens kommen genau in diesem Moment die Bisse. Im Drill geben die Gar’s auch richtig Gas, heftige Fluchten und Sprünge sind da an der Tagesordnung! Für die Landung sollte man auch immer einen großen Kescher griffbereit haben.

Starke Fighter die Knochenhechte

Starke Fighter die Knochenhechte

Bassfishing

Neben dem Gar stehen natürlich die Barsche ganz oben auf der Fangliste. In den hiesigen Gewässern kann man Smallmouth Bass sowie auch Largemouth Bass fangen. Einfach fantastische Sportfische, die man mit den verschiedensten Methoden befischen kann. Egal ob Hardbaits, Finesse Rigs, Drop Shot oder Softbaits herkömmlich am Jig oder mit Offsethaken, um direkt im Kraut zu fischen, alles ist möglich. Dieser „Smallie“ wurde an einer steilabfallenden Kante am Drop Shot Rig gefangen. Ich liebe die Vielseitigkeit des Drop Shot Angelns. In der Regel fische ich mit schwereren Gewichten, welche schnell absinken, so dass man immer perfekten Kontakt zum Köder hat und ihn schnell auf Tiefe bringen kann.

Bassfishing, bei Anglern in den USA und in Kanada hoch im Kurs

Bassfishing, bei Anglern in den USA und in Kanada hoch im Kurs

Ich hoffe, dass der Sommer nicht zu schnell vergeht und ich noch einige tolle Fishingtrips haben werde. Bis dahin tight lines!

Ashley

1 Kommentar

Noch gibt es 1 Kommentar bei Sommerangeln in Kanada mit Ashley Rae. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!?

  1. Tolle Landschaft! Als wir dieses Jahr in den USA waren, hatten die Barsche leider Schonzeit aber die Forellen machen dort wirklich Spaß im April 😉

Hinterlasse ein Kommentar