Angeln auf Regenbogenforellen mit Ashley Rae

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie Ashley Rae (CAN)
Tags / Schlagworte: : , , , , ,

Veröffentlicht am April 19, 2015 , derzeit Keine Kommentare

Centrepinfischen auf Regenbogenforellen

Endlich ist der lange Winter vorbei! Jetzt kann ich wieder auf dem offenen Wasser des Lake Ontario und dessen Zuflüssen auf Steelheads (Regenbogenforellen) fischen. Das Tackle der vergangenen Eisangelsaison ist verstaut und jetzt wird sich auf die Frühlingsangelei konzentriert! Die Regenbogenforellen sind unglaublich starke Kämpfer, dessen Fischerei sich zu einer richtigen Herzensangelegenheit für mich entwickelt hat. In den Herbst- und Wintermonaten versammeln sich die Steelheads in den Nebenflüssen des Lake Ontario, wo sie sich langsam auf Ihre Laichzeit vorbereiten, welche jetzt im Frühjahr stattfindet.

Steelhead - Ashley liebt diese Fische, da ist releasen Pflicht!

Steelhead – Ashley liebt diese Fische, da ist Releasen Pflicht!

Die Forellen haben ein ausgezeichnetes Sehvermögen und ernähren sich im kalten und sehr klaren Wasser von Insekten, kleinen Fischen und Fischrogen (Fischeiern) von Lachsen oder anderen Forellen. Im Dezember letzten Jahres hatte ich die Gelegenheit, mit einem Freund das Centrepinfischen mit einer Pose und Naturködern auf die Steelheads kennenzulernen. Centrepinfischen mit einem Naturköder ermöglicht einem ein Driftangeln, wobei man den Köder auf eine ganz natürliche Art und Weise, mitten im Strom präsentieren kann. Ich finde es immer sehr interessant andere Arten des Fischens auszuprobieren, da ich die Steelheads sonst immer nur mit der Spinn- oder Fliegenrute befischt habe. Jede dieser verschiedenen Techniken hat ihren eigenen Reiz! (Diejenigen, die noch nie was vom Centrepinfischen gehört haben, sollten das Thema mal googeln. Es gibt viele Artikel, die diese spezielle Angelei, die vor allem in England betrieben wird, beschreiben).

Starke Regenbogenforelle gefangen beim Centrepinfischen

Starke Regenbogenforelle gefangen beim Centrepinfischen

Für mich ist das Fliegenfischen eigentlich die wirksamste Methode um die Forellen in dem schnellfließenden und klaren Wasser zu befischen. Das Posenangeln bietet einem aber die Möglichkeit, natürliche, beziehungsweise lebendige Köder wie zum Beispiel Rogen, Maden, Würmer usw. zu verwenden, die durch ihren Duft noch einen zusätzlichen Reiz auf die Fische ausüben. Ich warte nicht auf perfekte Angelbedingungen, sondern passe mich den Gegebenheiten an. Der Frühling mit der Schneeschmelze und dem häufigen Regen sorgt dafür, dass das Wasser oft sehr trübe ist. In dieser trüben Brühe wird ein riechender Naturköder natürlich schneller von den Fischen gefunden, so dass die Posenangelei zu dieser Zeit am erfolgversprechendsten sein kann. Ich werde es auf jeden Fall in den nächsten Jahren öfters mal mit der Posenmontage probieren.

Vielen Dank für Euren Besuch
Ashley

Weitere Artikel von Ashley: Ashley Rae

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Angeln auf Regenbogenforellen mit Ashley Rae. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar