Kapitaler Barsch

Veröffentlicht von Dicht am Fisch. In der Kategorie 2011, Angelberichte, Fangberichte Süßwasser
Tags / Schlagworte: : , , , , ,

Veröffentlicht am November 22, 2011 , derzeit Keine Kommentare

Angeln auf Barsch in Hamburg

Strahlender Sonnenschein am 1. Oktober. Terry, Jan und ich machen uns auf den Weg zum Oortkartener See, um zwei Stunden zu fischen. Ein See, der mit einer Tiefe von bis zu 20 Metern recht schwer zu befischen ist. Wir fischen von Jan´s Schlauchboot, ohne Echolot. Aber die Rechcherche im Vorwege hat uns ein paar viel versprechende Stellen im See verraten.

46er Barsch

46er Barsch

Erster Stop: Wir lassen die Gummis bei ca. 9m Tiefe runter, Terry hat sehr schnell einen ersten kleinen Barsch gehakt, der genauso schnell wieder weiterschwimmt.Ich fische vertikal, hole den Gummifisch hin und wieder einen halben Meter höher. Circa vier Meter über dem Grund habe ich einen Biss. Anhieb, die Rute biegt sich im Halbkreis, die Rutenspitze ist im Wasser und meine Stradic heult auf! Was ist denn da los? Terry sagt sofort: Muss ein Hecht sein, den Drill führe ich recht straff, denn ich fische ohne Stahlvorfach. Dann freue ich mich noch mehr: Rote Flossen kommen da der Oberfläche entgegen, ein Barsch! Und was für einer: Mein bisher größter Barsch hat stolze 46cm, wiegt geschätzte zwei Kilogramm. Ein Jubelschrei! Mit sowas habe ich an diesem See nicht gerechnet. Es folgte noch ein kleiner Hecht, aber ich war eh mehr als froh. Diesen Barsch werde ich nie vergessen!

Keine Kommentare

Noch gibt es keine Kommentare bei Kapitaler Barsch. Möchtest Du ein Kommentar hinzufügen Wir freuen uns!

Hinterlasse ein Kommentar